Capcom: Großer Leak mit Monster Hunter 6, Resident Evil 4 Remake, Dragon’s Dogma 2 und mehr

Kommentare (29)

Nach dem Hack und dem Erpressungsversuch, mit dem sich die Verantwortlichen von Capcom konfrontiert sahen, fanden weitere Leaks den Weg ins Netz. Heute erreichten uns Angaben zu Titeln wie "Monster Hunter 6", dem Remake von "Resident Evil 4" oder einem neuen "Onimusha"-Abenteuer.

Capcom: Großer Leak mit Monster Hunter 6, Resident Evil 4 Remake, Dragon’s Dogma 2 und mehr
"Monster Hunter 6" soll im Geschäftsjahr 2023 erscheinen.

Vor wenigen Tagen erreichte uns die Meldung, dass der japanische Publisher Capcom Opfer eines groß angelegten Hacker-Angriffs wurde.

Da sich die Verantwortlichen des Unternehmens offenbar weigerten, auf eine Lösegeldforderung der Hacker einzugehen, fanden in den vergangenen Tagen zahlreiche Datensätze den Weg ins Netz. Darunter auch Releasezeiträume zu zahlreichen, bisher nicht offiziell angekündigten Titeln von Capcom. Heute erreichten uns weitere unbestätigte Details, die wir für euch zusammengefasst haben.

Resident Evil, Monster Hunter und mehr

Nachdem kürzlich bereits von einem Nachfolger zu „Monster Hunter Stories“ und einer PC-Version von „Monster Hunter Rise“ die Rede war, geht aus dem neuesten Leak hervor, dass bei Capcom zudem an „Monster Hunter 6“ gearbeitet wird. Entsprechen die Angaben des Leaks den Tatsachen, dann ist das „Monster Hunter“ der neuen Generation für einen Release im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023 vorgesehen. Selbiges gilt übrigens für „Resident Evil Apocalypse“, zu dem bisher jedoch keine konkreten Details vorliegen.

Zum Thema: Capcom Hack: Infos zu Resident Evil Village, Monster Hunter und Co entwendet

Des Weiteren werden in dem neuen Leak das Remake zu „Resident Evil 4“ und ein neues „Onimusha“ für einen Release im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2022 bestätigt, während „Dragon’s Dogma 2“ im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2022 veröffentlicht werden soll. Zu den weiteren Titeln, die in dem ausführlichen Leak zu finden sind, gehören Remakes zu „Final Fight“ oder „Power Stone“, die aber erst 2024 folgen könnten.

Die komplette Liste der im Leak zu findenden Titel findet ihr hier. Beachtet aber bitte, dass die Angaben bisher nicht von Capcom kommentiert wurden und dementsprechend erst einmal mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden sollten. Sollte sich Capcom zu Wort melden und Stellung zu den Leaks beziehen, erfahrt ihr es bei uns natürlich sofort.

Quelle: Resetera

Weitere Meldungen zu , , , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    RE 4 Schnarch....
    Ist wie ne besetzte Möse einfach nicht mehr brauchbar

  2. fahmiyogi sagt:

    Ganz im Gegenteil: RE 4 war richtig geil

  3. fahmiyogi sagt:

    Freue mich auf das remake...

  4. Khadgar1 sagt:

    Power Stone auf der Dreamcast war richtig nice.

  5. Saleen sagt:

    Mit besetzte Möse wollte ich eigentlich suggerieren, dass dieses Spiel wie Senf Glas ist wo jedes Würstchen schon dran rum gespielt hat.
    Stichwort... Das Game hat mehr Generationen erlebt als das Ding eigentlich brauchbar ist.
    Absolut mieses Resident Evil gewesen
    Aber da sind die Geschmäcker verschieden

  6. DanteAlexDMC84 sagt:

    Geil mal Resident Evil 4 Remake und Onimusha New York: O.o

  7. Subject 0 sagt:

    Bei RE4 Remake hätte Ich gerne folgende Verbesserungen.
    1. während zielen sich zu bewegen
    2. keine QTE
    3. selbstständige Ashley
    4. eventuell die Steuerung aus RE 2 Remake

  8. Crysis sagt:

    WOW endlich ein neues Onimusha, Träume werden war, wird direkt DAY One gekauft!!! Das nächste Monster Hunter für Playstation 5 sowieso.

  9. Akuma02 sagt:

    2021 keine Games oder was?

  10. consoleplayer sagt:

    und weiterhin weit und breit kein Dino Crises in Sicht 🙁

  11. Khadgar1 sagt:

    @consoleplayer

    Oh shit jetzt wo du es erwähnst. War das Game so weit hinten auf der Wunschliste bei den Umfragen?

  12. consoleplayer sagt:

    Ich habe nichts vo einer Umfrage mitbekommen^^

  13. ras sagt:

    Onimusha würd ich feiern.
    Natürlich nur mit Samanosuke.

  14. Chains sagt:

    Dino Crisis fehlt leider schmerzlichst.
    Und Code Veronica hätte ein Remake mehr gebraucht und nicht RE4. Habe RE4 zu Gamecube Zeiten zwar gesuchtet ohne Ende, aber das Spiel ist doch nur ein wie ein gebrauchtes Kaugummi.

    Neue Monster Hunter spiele, finde ich ok.
    Und Dragon's Dogma 2 finde ich super. Teil 1 hat schon viel Spass gemacht.

  15. Farbod2412 sagt:

    Boah das wäre dee hammer wenn die endlich ein neues onimusha Entwickeln würden warte schon seit dem letzten teil auf ein neues onimusha wie geil wäre das dann auf ps5 und das exklusiv ufff 😀

  16. Highman sagt:

    Dragons Dogma 2?! Wusste gar nicht dass das in der mache ist. Hab auch schon wo gelesen dass RE4 für VR geleaked worden sei.

  17. Highman sagt:

    RE4 ist das einzige RE dass ich bisher gespielt habe. Wenn das ein ordentliches remake wie RE 2 und 3, dann bin ich dabei.

  18. Eloy29 sagt:

    Leute das ist nur ein angeblicher Leak und Capcom wird dieser ich sehe in meine Glaskugel Leak ziemlich egal sein. Recht so das ihr denen nichts gezahlt habt!

  19. ras sagt:

    Angeblich ist da nix. Capcom wurde wirklich gehacked.

  20. Rookee sagt:

    Monster hunter 2023.. da ist schon die ps5pro draussen

  21. Yaku sagt:

    Dragon's Dogma 2 wäre schon ziemlich geil, bin gespannt.

  22. Spyro sagt:

    Onimusha wäre ein Traum. Fand das Game damals schon mega geil.

  23. Schnäbedehämbrä sagt:

    Resident Evil 4 Remaster? Warum nicht. Wenn es dann so schön aussieht wie beim Deamon‘s Souls? Hat jetzt nichts mit Capcom
    zu tun, aber ein Portal2 Remaster VR würde ich gerne einmal zocken

  24. Bezumcker sagt:

    Dino crisis,wäre spätestens jetzt gekommen,aber das war es Wohl.

  25. ConanShinishi sagt:

    Verstehe nicht wieso die einfach Dino Crisis Remake nicht raus bringen statt resident evil immer wieder neu zu erfinden und diese ständig raus zu bringen? Resident evil 4 Remake braucht kein Mensch, da dieser Teil schon auf Zig unzählige Konsolen raus kam. Die sollen wirklich Remake wie gamecube raus bringen! Code Veronica in Stil von gamecube wäre nice. Oder mal Haunting Ground 2 raus bringen?

  26. Spritzenkarli sagt:

    Saleen 12 JAhre alt darf zu Hause nur das Sandmächen gucken weil die Mutti nichts abderes erlaubt...aber im netzt ist er das härteste Würstchen am Senfglas

  27. Horst sagt:

    Dragons Dogma, Onimusha, Monster Hunter und Final Fight! Extremst geil! Muss, sobald die PS5 da ist, endlich MHW zocken, als Vorbereitung auf den neuen Ableger ^^ Geile, geile NEws, verdammt geniale Spiele. Da fehlt, wie bereits erwähnt, bloß noch Dino Crisis. Wird mal wieder Zeit das Original zu zocken, meine PS3 wirds lieben ^^

  28. dharma sagt:

    Dino Crisis 1 Remake ist längst überfällig Capcom. Hätten sie spätestens nach Resi 3 anfangen sollen

  29. dharma sagt:

    @Akuma02

    2021 keine Games oder was?

    ---

    Village?

Kommentieren