Dragon Ball: Erstes Online-Gaming-Event angekündigt

Kommentare (2)

Bandai Namco Entertainment hat eine neue Veranstaltung angekündigt, bei der es sich um das erste große Online-Gaming-Event zum "Dragon Ball"-Franchise handelt. Ein Teil davon wird sich auch um das Spiel "Dragon Ball FighterZ" drehen.

Dragon Ball: Erstes Online-Gaming-Event angekündigt
Teil des "Dragon Ball Games Battle Hour"-Events ist auch "Dragon Ball FighterZ".

Obwohl „Dragon Ball FighterZ“, das letzte vollwertige Fighting-Game rund um Son-Goku und seine Freunde, bereits ein paar Jahre auf dem Buckel hat, ist es bald Teil des ersten Online-Gaming-Events des Franchise. Dieses kündigten, wie Dragon Ball Super France berichtet, kürzlich Bandai Namco Entertainment, Manga-Verlag Shueisha und Anime-Studio Toei Animation gemeinsam an. Starten soll die „Dragon Ball Games Battle Hour“ genannte Veranstaltung in gut vier Wochen.

Dragon Ball: Spieler weltweit messen sich in drei Games

Insgesamt sollen am 6. März 2021 Spieler überall auf der Welt daran teilnehmen und sich in Turnieren zu drei kompetitiven Spielen basierend auf der „Dragon Ball“-Marke messen können. Zu diesen zählen neben dem Sammelkartenspiel „Dragon Ball Super Card Game“ auch der Mobile-Titel „Dragon Ball Legends“ sowie das unter anderem für PlayStation 4 erhältliche Fighting-Game „Dragon Ball FighterZ“, für das vor einigen Wochen mit Super Baby 2 und Gogeta (SS4) zwei neue DLC-Charaktere bestätigt wurden.

Speziell auf „Dragon Ball FighterZ“ bezogen werden die vier besten Spieler aus fünf Regionen (Japan, Frankreich, Spanien sowie die Ost- und Westküste der USA) gegeneinander antreten. Die einzelnen Matches für alle drei genannten Spiele sollen weltweit live in Englisch und Japanisch übertragen werden. Genaue Zeitpläne und Links, über denen die Wettbewerbe verfolgt werden können, wollen die Verantwortlichen bald veröffentlichen.

Bereits jetzt ist bekannt, dass Bandai Namco den Fans einen „Online Arena“ genannten Lounge-Bereich zur Verfügung stellen wird. Dort können die Teilnehmer mit anderen Fans interagieren. Erstellt ihr euch einen eigenen Avatar für diese Area, könnt ihr dort auch Emoticons teilen, um eure Begeisterung auszudrücken und die Spieler während der Kämpfe anzufeuern. Ausgehend von ersten Pressebildern wird der Lounge-Bereich grafisch an die beiden „Dragon Ball Xenoverse“-Spiele erinnern.

Darüber hinaus können interessierte Fans noch bis kommenden Montag, den 8. Februar 2021, an einer besonderen Community-Aktion teilnehmen. Die Verantwortlichen bitten die Fans darum, ihnen über Twitter und Instagram Fotos und Screenshots mit #DBGameMoment zu ihren liebsten „Dragon Ball“-Erinnerungen und -Momenten zukommen zu lassen. Aus allen Einsendungen soll am Ende ein großes Mosaik entstehen. Als Belohnung winken anschließend Boni in „Dragon Ball FighterZ“, „Dragon Ball Xenoverse 2“, „Dragon Ball Z Dokkan Battle“ und „Dragon Ball Legends“.

Werdet ihr euch das „Dragon Ball Games Battle Hour“-Event Anfang März ansehen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Blacknitro sagt:

    Bin ich mal gespannt 🙂

  2. Argonar sagt:

    Wow das Artwork von Goku sieht mal richtig nice aus.

    Das meiste Zeug was man so sieht, bzw für Promos genommen wird besteht sonst aus exakten 1:1 Kopieln von allem was eh schon jeder kennt. Manchmal mit anderer Haarfarbe

    Das hier sieht etwas anders aus, etwas moderner oder der Artstyle ist leicht abgeändert. Vielleicht bild ichs mir auch nur ein.

    Hab in letzter Zeit leichten DB Entzug. 1 Kapitel im Monat ist zu wenig 😉