The Division 2: Es befinden sich neue Inhalte in Entwicklung

Kommentare (9)

Ubisoft Massive hat noch einmal klargestellt, dass man neue Inhalte für "Tom Clancy's The Division 2" entwickelt. Demnach sollen die Spieler noch in diesem Jahr neue Abenteuer erleben können.

The Division 2: Es befinden sich neue Inhalte in Entwicklung

Bereits vor einigen Tagen bestätigte Ubisoft, dass die Spieler eine weitere Unterstützung des Action-Rollenspiels „Tom Clancy’s The Division 2“ erwarten können. Allerdings waren sich die Fans nicht sicher, ob damit auch wirklich neue Inhalte gemeint waren, weshalb Ubisoft Massive ein klares Statement abgegeben hat.

Die Unterstützung der Fans hat Berge versetzt

„Wir sehen die fortlaufenden Gespräche in unserer Community und wir verstehen, dass ihr euch nach Neuigkeiten zu dem sehnt, was für The Division 2 in der Zukunft liegt. Wir sind begeistert, dass wir heute bestätigen können, dass später in diesem Jahr zusätzliche Inhalte für The Division 2 veröffentlicht werden. Es ist eure weiterhin bestehende Passion und Unterstützung, die es uns möglich macht, weiterhin auf der The Division 2-Erfahrung aufzubauen und wir können euch nicht genug dafür danken“, heißt es in dem offiziellen Statement.

„Einige von euch haben bemerkt, dass das Titel-Update 12 ursprünglich das letzte große Titel-Update für The Division 2 sein sollte, aber aufgrund eurer weiteren Unterstützung befinden wir uns nun in der frühen Phase der Entwicklung frischer Inhalte, die später in 2021 erscheinen sollen. Während es noch zu früh ist, um euch heute Details mitzuteilen, müsst ihr nicht allzu lang warten, da wir euch mehr verraten werden, sobald wir es können.“

Mehr zum Thema: Ubisoft Massive – „Star Wars“-Spiel ist noch in früher Entwicklungsphase – Weitere Inhalte für „The Division 2″geplant

Dementsprechend kann man gespannt sein, welche Abenteuer die Agenten noch in diesem Jahr erleben werden. Sobald weitere Details enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Ubisoft Massive arbeitet zusätzlich auch an einem Open-World-Spiel im „Star Wars“-Universum, das voraussichtlich 2023 für die Konsolen und den PC erscheinen wird. Bereits im nächsten Jahr soll ein Abenteuer zu „Avatar“ auf den Markt kommen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lord Bierchen sagt:

    Wer spielt das noch?

  2. questmaster sagt:

    Sollten sich lieber um die fehlenden grafikeffekte auf der PS5 kümmern die auf der PS4 Pro noch da waren und nicht rumlabern was alles noch kommen soll unfähiges Team von Entwickler.

  3. bulku sagt:

    Was ist mit dem miesen PS5 Patch, wird da was gebessert❓

  4. AlgeraZF sagt:

    Hatte gehofft das Teil 3 im März 2022 erscheint. Befürchte aber das es deutlich länger auf sich warten lässt. Die alten Teile werden viel zu lange erweitert. Habe irgendwann kein Bock mehr auf die nächste 30-40€ Erweiterung. Ist bei Destiny 2 ja aktuell nicht anders.

  5. Speedy Gonzales sagt:

    Der Patch war war vollkommen in ordnung die ps5 ist halt schwächer als die ps4

  6. Blacknitro sagt:

    Hoffe ein Patch für die Ps5 ^^

  7. Falkner sagt:

    Gutes Spiel. Zocke ich immer wieder gern. Der PS5 Patch ist jedoch ein wenig schwach. Klar es läuft flüssig und spielt sich gut. Ich bin aber gestern am Hafen vorbeigekommen und die Grafik sah an einigen Stellen schrecklich aus. Sehr steril.

  8. Sunwolf sagt:

    Hab das Game nicht so lang gespielt wie den ersten. Washington konnte mich auch nicht so ganz überzeugen wie das verschneite New York.

  9. Juan sagt:

    New York fande ich auch wesentlich besser, die Grafik ist zwar deutlich besser nach dem Patch, es ist aber nach wie vor die PS4 Version und nutzt die PS5 nicht annähernd aus. Da fande ich den Patch für Destiny 2 wesentlich besser, das Spiel war nach dem Patch auch eine richtige PS5 Version.