Port Royale 4: USK bestätigt Umsetzungen für PS5 & Xbox Series X/S

Kommentare (0)

Allem Anschein nach wird die Handels-Simulation "Port Royale 4" den Weg auf die neuen Konsolen finden. Darauf deuten zumindest entsprechende Alterseinstufungen der USK hin.

Port Royale 4: USK bestätigt Umsetzungen für PS5 & Xbox Series X/S
"Port Royale 4" erscheint offenbar für die PS5.

Zu Beginn einer neuen Konsolen-Generation setzen Entwickler und Publisher traditionell verstärkt auf sogenannte Cross-Generation-Produktionen.

Hierbei haben wir es mit Titeln zu tun, die sowohl für eine alte als auch eine neue Konsolen-Generation erscheinen. Aktuellen Berichten zufolge wird auch die Handels-Simulation „Port Royale 4“ zu den Titeln gehören, die nach dem Release für die PS4 und die Xbox One den Weg auf die Konsolen der neuen Generation finden. Den vermeintlich entscheidenden Hinweis lieferte eine Alterseinstufung durch die USK.

Eine offizielle Ankündigung steht noch aus

Dieser lässt sich entnehmen, dass „Port Royale 4“ sowohl für die PlayStation 5 als auch die Xbox Series X/S veröffentlicht wird. Konkrete Details zu den New-Gen-Portierungen wurden bisher zwar nicht genannt, allerdings können wir wohl von den typischen Verbesserungen wie der Unterstützung der 4K-Auflösung, einer stabilisierten Framerate oder reduzierten Ladezeiten ausgehen.

Zum Thema: Port Royale 4: Update mit zahlreichen Verbesserungen angekündigt – Trailer & Details

Da sich bisher weder der Publisher Kalypso Media noch die verantwortlichen Entwickler von Game Minds zu diesem Thema äußern wollten, ist zur Zeit noch unklar, welche Inhalte und Verbesserungen „Port Royale 4“ auf der Xbox Series X/S und der PlayStation 5 spendiert bekommt.

Aufgrund der Tatsache, dass sich die USK in der Vergangenheit immer wieder als verlässliche Quelle hinsichtlich bisher nicht bestätigter Projekte entpuppte, dürfte eine offizielle Ankündigung aber nur noch eine Frage der Zeit sein.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.