Call of Duty Warzone: „Coole, neue Sachen“ geplant – neue Map mit bis zu 250 Spielern?

Kommentare (5)

Ein aktuelles Interview verrät uns, dass die Entwickler von "Call of Duty Warzone" an komplett neuen Inhalten arbeiten, die es so noch nicht gegeben hat. Zudem ist ein neues Gerücht eingetroffen, laut dem die neue Map bis zu 250 Spieler zum Kampf einladen könnte.

Call of Duty Warzone: „Coole, neue Sachen“ geplant – neue Map mit bis zu 250 Spielern?
Vielleicht stürzen sich schon bald 250 Spieler in eine "Warzone"-Partie.

Brandon Snow, der Chief Revenue Officer von Activision Blizzard, sprach in einem Interview über „Call of Duty: Warzone“. Weil der leitende Mitarbeiter für den eSports-Bereich zuständig ist, ging es in diesem Gespräch logischerweise um die Wettbewerbsfähigkeit des Battle Royale-Shooters. Doch ein bestimmter Absatz des Interviews lässt darauf hindeuten, wie die Zukunft des Titels ungefähr aussehen könnte.

Soziale Events geplant?

Auf die Frage, ob es wie in „Fortnite“ soziale Events geben könnte, antwortete Snow Folgendes: „Wir sehen Warzone auf jeden Fall als ein sehr großes Ökosystem, das weiterhin Spieler einbinden kann und Orte und Räume bietet, an denen sich Leute treffen können. In den kommenden Seasons wird man einige wirklich coole neue Sachen sehen, die Warzone noch nie zuvor gemacht hat. Es wird wirklich aufregend sein und auf eine typische Call of Duty-Art gemacht.“

Demzufolge befinden sich neue Inhalte in Entwicklung, die es in der Form noch nicht gegeben hat. Vor kurzem erst gab eine geleakte Audio-Datei einen Hinweis auf einen möglichen Sandbox-Modus. Dort würden keine Waffen zum Einsatz kommen, sondern ihr könntet euch quasi mit Freunden treffen und euch Fahrzeugrennen oder Ähnliches liefern.

Auch von einer neuen Map ist immer wieder die Rede. Mehrere Gerüchte in den vergangenen Monaten lassen vermuten, dass die Entwickler schon längst an einer neuen Map arbeiten. Bis heute wurde dazu jedoch nichts bekanntgegeben. Angeblich soll die Karte im Uralgebirge liegen und aus den verschiedenen Fireteam-Maps von „Black Ops Cold War“ zusammengesetzt worden sein.

Neues Gerücht spricht von 250 Spielern pro Match

Jetzt ist ein neues Gerücht im Umlauf, das eine nie dagewesene Spieleranzahl beschreibt. Mehrere Leaker möchten herausgefunden haben, dass auf der neuen Map bis zu 250 Spieler gegeneinander antreten werden. Außerdem ist von 23 verschiedenen Ortschaften die Rede.

Aktuell können 150 Spieler an einem „Warzone“-Match teilnehmen. Die Entwickler könnten also noch einmal einen draufsetzen und die Battle Royale-Schlachten um ganze 100 Spieler erweitern. Es könnte sich hierbei auch um einen exklusiven Spielmodus handeln, der nur für begrenzte Zeit angeboten wird. Bereits im vergangenen Jahr konnten auf Verdansk kurzzeitig 200 Spieler in die Schlacht ziehen.

Related Posts

Möglicherweise handelt es sich dabei nur um einen Test, der letzten Endes gar nicht umgesetzt wird. Bei solch einer hohen Spieleranzahl könnte es schließlich zu Server-Problemen kommen. Die dritte Season von „Warzone“ und “ Black Ops Cold War“ startet voraussichtlich am 22. April. Spätestens dann werden wir sehen, was die Entwickler für uns geplant haben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Na dann, lets Go

  2. Doniaeh sagt:

    Speicherbedarf mit neuer Map: 400 GB. Wird gut. 😉

  3. Freezy sagt:

    Die Versprechen alles und liefern gegen Ende keine 10%.

    Wie immer xD

  4. Banane sagt:

    250 Spieler auf Shipment. Passt. 😉

  5. webrov_ sagt:

    Größer, mehr Spieler = besser? Kräht in einem COD irgendwer nach 250 Spielern?