Outriders: Diese Verbesserungen bringt der Day One-Patch mit sich – Preload-Termin

Der kooperative Loot-Shooter mit RPG-Elementen "Outriders" erhält zum Erscheinungstag einen Day One-Patch. Was genau ihr davon erwarten könnt, haben die Verantwortlichen des Spiels heute mitgeteilt. Auch der Preload-Termin ist nun bekannt.

Outriders: Diese Verbesserungen bringt der Day One-Patch mit sich – Preload-Termin

"Outriders" erscheint am 1. April für PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One, Google Stadia und PC.

Das polnische Entwicklerstudio People Can Fly hat Informationen bezüglich des Day One-Patches und der Preload-Zeit bekanntgegeben.

Wie bei vielen anderen Titeln erhält „Outriders“ einen recht umfangreichen Day One-Patch, der mehrere Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit sich bringt. Vor allem in den letzten Abschnitten des Spiels gab es eine Menge Anpassungen. Auch die Balance wird angepasst, wovon verschiedene Gegenstände, die Drop-Rates und die gegnerischen Werte betroffen sind. Ein paar Absturzursachen werden ebenfalls beseitigt.

Die Crossplay-Funktion verlässt das Beta-Stadium und wird von Beginn an aktiviert sein. Während PC-Spieler in der Vollversion plattformübergreifende Mitspieler als Freund hinzufügen können, werden Konsolenbesitzer diese Funktion erst zu einem späteren Zeitpunkt erhalten. Dafür wird an einem weiteren Patch gearbeitet.

Als Nächstes verbessern die Entwickler das Deckungs- und das Reiseabstimmungs-System. Das Inventar wird um eine Funktion erweitert, mit der ihr mehrere Items auf einmal markieren könnt. Die Beschreibung der Waffen-Mods wird zudem um ein paar Informationen ergänzt.

Die Performance der Zwischensequenzen

Die Zwischensequenzen sind auf den neuen Konsolen auf 60 Bilder pro Sekunde festgelegt. Auf der PS4 und der Xbox One laufen die Cutscenes mit 30 FPS. PC-Spieler können sich die FPS-Anzahl selbst aussuchen. Generell enthält die Endversion eine flüssigere Performance. Neben störenden Rucklern soll auch das Verwackeln der Kamera reduziert werden.

Außerdem haben die Entwickler die Preload-Zeiten enthüllt. PlayStation-Spieler können sich das vollständige Spiel zwei Tage vor dem Release herunterladen. Merkt euch also schon einmal den kommenden Dienstag vor. Am 1. April könnt ihr dann pünktlich um Mitternacht starten.

Momentan werden mehrere Patches getestet, die auf allen Plattformen gleichzeitig erscheinen sollen. Jedoch wird dies nicht immer möglich sein. Ernstzunehmende Probleme sollen zukünftig schnellstmöglich beheben werden. Kleinere Fehler hingegen werden durch einen größeren Post-Launch-Update behoben, die ein wenig länger auf sich warten lassen.

Related Posts

Falls ihr euch noch unsicher seid, ob dieser Titel etwas für euch ist, könnt ihr im Moment noch die Demo-Version spielen. Eure erzielten Fortschritte könnt ihr natürlich in das endgültige Spiel übertragen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 7 Action-Adventures könnt ihr euch freuen

PS5

30 Prozent der Nutzer hatten laut Sony keine PS4

Overwatch 2 im Interview

Das sind die Geheimnisse der neuen Antarctica-Map

WWE 2K23 erstmals angespielt

Evolution nach dem Wrestling-Neustart!

PS5

Beta-Update mit Discord-Sprachchat, VRR für 1440p und mehr

Hogwarts Legacy

PS5 mit erheblicher Download-Größe und Preload-Termine

Titanfall

Eingestelltes Singleplayer-Projekt und Entlassungen bei Respawn?

PlayStation Plus Collection

Wird im Mai entfernt - Sichert euch vorher die enthaltenen Titel

Mehr Top-Artikel

Kommentare

AnthemMassEffect

AnthemMassEffect

25. März 2021 um 17:52 Uhr