Destination Home: Fans möchten PlayStation Home am Leben halten - Doku

Mit "Destination Home" versuchen Nutzer, die soziale Plattform "PlayStation Home" am Leben zu halten und für zukünftige Generationen aufzubereiten. Eine aktuelle Dokumentation geht auf dieses Vorhaben ein.

Destination Home: Fans möchten PlayStation Home am Leben halten – Doku

Die Fans möchten "PlayStation Home" am Leben halten.

Mit großen Ambitionen startete Sony Interactive Entertainments soziale Plattform „PlayStation Home“ im Dezember 2008 auf der PlayStation 3.

Auch wenn „PlayStation Home“ die Beta-Phase niemals verließ und sich kontinuierlich weiterentwickelte, baute die Plattform über die Jahre eine durchaus überschaubare, jedoch treue Community auf. Diese sorgte nach der Schließung von „PlayStation Home“ im März 2015 dafür, dass vereinzelte Studios das Konzept der Plattform aufgriffen und versuchten, einen Nachfolger zu etablieren. Erfolg hatten Projekte wie „Nebula Realms“ allerdings nicht. Trotz allem möchten hart gesottene Fans „PlayStation Home“ bis heute nicht aufgeben.

Doku stellt Destination Home vor

In einer aktuellen Dokumentation stellen die Kollegen von IGN das „Destination Home“ genannte Vorhaben vor, mit dem Nutzer laut eigenen Angaben verhindern möchten, dass „PlayStation Home“ in Vergessenheit gerät. Im Rahmen einer koordinierten Aktion hat die Gruppierung damit begonnen, alle „PlayStation Home“-Assets zu sammeln, die sie noch auf PlayStation 3-Konsolen finden konnten.

Zum Thema: Nebula Realms: Geistiger „PlayStation Home“-Nachfolger für PS4 veröffentlicht

Mittels Reverse-Engineering wurde anschließend versucht, den Code wieder lauffähig zu machen. Auf diesem Wege konnte bereits der Social-Space von „PlayStation Home“ zurückgebracht werden. Zu beachten ist natürlich, dass wir es hier nicht mit einer offiziellen Maßnahme seitens Sony Interactive Entertainment zu tun haben. Auch mit einem offiziellen Comeback von PlayStation Home sollte nicht gerechnet werden.

„Am 31. März 2015 schloss PlayStation Home seine Server und hinterließ eine sehr loyale PlayStation-Community in der Hoffnung, dass ein alternativer sozialer Bereich auf der PS4 verfügbar sein würde. Dieser Tag kam nie“, heißt es zur Doku. „Seitdem haben einige der leidenschaftlichsten Fans […] beschlossen, die Angelegenheit selbst in die Hand zu nehmen und Mittel und Wege zu finden, um PlayStation Home nicht nur vollständig wiederherzustellen und zurückzubringen, sondern es hoffentlich in der Geschichte der Videospiele für kommende Generationen zu bewahren.“

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

xjohndoex86

xjohndoex86

29. März 2021 um 16:54 Uhr
Dark Empire

Dark Empire

29. März 2021 um 17:46 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

29. März 2021 um 20:50 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

29. März 2021 um 22:35 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

30. März 2021 um 07:35 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

30. März 2021 um 12:48 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

30. März 2021 um 17:48 Uhr