Team Ninja: Studio bekundet Interesse an Open-World-Projekten

Kommentare (15)

Laut Studio-Oberhaupt Fumihiko Yasuda haben die Entwickler von Team Ninja definitiv Interesse an einem möglichen Open-World-Projekt. Trotz allem wird der spielerische Fokus des japanischen Studios auch zukünftig auf Action-Titeln liegen.

Team Ninja: Studio bekundet Interesse an Open-World-Projekten
Team Ninja hat Interesse an Open-World-Projekten.

Ende des vergangenen Jahres gaben die Entwickler von Team Ninja nicht nur bekannt, dass das Studio der „Nioh“-Reihe erst einmal eine kreative Pause gönnen möchte.

Darüber hinaus wurde bestätigt, dass das Studio in diesem Jahr gleich mehrere Neuankündigungen vornehmen wird. Mit der „Ninja Gaiden: Master Collection“, die im Juni 2021 erscheint, wurde bereits ein erstes Projekt vorgestellt. Woran Team Ninja derzeit sonst noch arbeitet, wurde bisher zwar nicht verraten, allerdings wurde angedeutet, dass das japanische Studio möglichen Open-World-Projekten definitiv offen gegenübersteht.

Fokus liegt weiter auf Action-Titeln

Trotz allem wird der Fokus von Team Ninja auch zukünftig auf Action-Titeln beziehungsweise entsprechenden Erfahrungen liegen, wie Studio-Oberhaupt Fumihiko Yasuda gegenüber JPGames ausführte: „Ich glaube nicht, dass es eine Änderung in Bezug auf den Fokus, nämlich die Action, geben würde. Aber wenn ich etwas machen dürfte, woran ich mich noch nie versucht habe, dann wäre das ein Open-World-Spiel oder sogar Sci-Fi-Spiel.“

Zum Thema: Nioh: Open World wäre für Teil 3 laut Team Ninja eine Option

Gänzlich neu sind Aussagen dieser Art übrigens nicht. Wie Yasuda im vergangenen Monat zu verstehen gab, könnte ein mögliches „Nioh 3“ mit einer offenen Welt durchaus ein Projekt sein, an dem Team Ninja auf kurz oder lang arbeitet.

Spruchreif sei diesbezüglich allerdings noch nichts.

Quelle: JPGames

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Ich finde TeamNinja würde super zu Sony’s PlayStation Studios passen. Eine lange Tradition verbindet beide und wäre auch nicht so teuer. Ein TeamNinja mit dem technischen Equipment von Sony wäre wirklich interessant.

  2. Sandraklaus sagt:

    Gibt ja noch nicht genug

  3. triererassi sagt:

    Es gibt echt genug Open world Game atm....

  4. Crysis sagt:

    Squall Leonhart, was hier wohl losgewesen wäre wenn Play3 sich Heute einen Scherz erlaubt hätte mit einem Artikel zu Sony kauft Squere Enix.

  5. triererassi sagt:

    Gamessssss

  6. Ryu_blade887 sagt:

    Das kenne ich gar nicht von Team ninja 😉
    Bin auch selbst kein open world Fan das würde eher andere Spieler reizen
    Team ninja ist ja mehr für Action Adventure spiele verantwortlich

  7. suicunexx sagt:

    @Squall Leonhart
    fühle deinen Gedankengang zu 100%. Ich will mir gar nicht vorstellen was für ein mega Game rauskommen würde, wenn Team Ninja bei der Entwicklung eine dicke Finanzspritze von Sony bekommen würde. Ich mein, man hat ja schon gesehen wozu sie bisher imstande mit verhältnismäßig kleinen Budgets sind. Allerdings hätte da Koei Tecmo auch noch ein Wörtchen mit zu reden^^

  8. Zahnfee sagt:

    Ein Open World Game von Dead or Alive Xtreme wär nice. 🙂

  9. Squall Leonhart sagt:

    @ Crysis
    Da würde eine Menge Grüne gleich Panikattacken bekommen und der ein oder andere Troll rum wüten xD

  10. Squall Leonhart sagt:

    @ suicunexx
    Wäre wirklich cool wenn Sony das Studio von Koei Temco abkaufen tut. Nioh war klasse und nun kommt bald die Ninja Gaiden Remastered Collection *Freu*
    Das wäre wirklich nicht auszumalen was für Meisterwerke TeamNinja unter der Regie von Sony zaubern würden^^

  11. Raine sagt:

    Eigentlich - wenn man ehrlich ist, dann hat Team Ninja mit MS eine längere Tradition. Und deren virtuelle Frauen passen nicht in das derzeitige Schema von Sony. In dem Fall wenn Sony noch die dazugehörigen IPs erwerben würde.

  12. Natchios sagt:

    naja, was haben die denn so in letzter zeit gemacht?

    das schlechteste dmc abgeliefert und ein hellblade was meiner meinung nach auch völlig überbewertet ist.
    sowas wie enslaved damals war noch ganz gut, ansonsten ist das bisher recht überschaubar oder fragwürdig (z.b. disney infinity).

  13. Mr Eistee sagt:

    Ich glaube du verwechselst das Studio, DMC und Hellblade sind von Ninja Theory.
    Team Ninja sind mehr für Dead or Alive, Ninja Gaiden und ihr aktueller titel Nioh bekannt.

  14. Argonar sagt:

    Daz noch ein paar Warriors Titel und ein paar random games wie Marvel Ultimate Alliance 3 und Metroid other M

    Und ja die Tradition zu MS ist länger.

  15. Top Secret sagt:

    @ Zahnfee: Da bin ich ganz bei dir. Eine Mischung aus Dead or Alive Xtreme und Dead or Alive als Open World hätte auch was.