PS5 & PS4: Spencer möchte xCloud auf konkurrierende Konsolen bringen

Kommentare (289)

Microsoft hat es offenbar noch nicht aufgegeben, das Cloud-Gaming samt Xbox Game Pass auf andere Konsolen zu bringen. Das geht aus dem Schriftverkehr zwischen dem Epic Games-CEO Tim Sweeney und Phil Spencer hervor.

PS5 & PS4: Spencer möchte xCloud auf konkurrierende Konsolen bringen
Momentan scheint es sehr unwahrscheinlich zu sein, dass der Xbox Game Pass in den kommenden Jahren auf PlayStation-Konsolen landen wird.

Microsoft möchte mit dem Xbox Game Pass und dem Streamingdienst xCloud weltweit Milliarden Spieler ansprechen, was durchaus die Vermutung aufkommen lässt, dass die interne Konsolenstrategie auf lange Sicht aus dem Fokus verschwinden wird.

Gleichzeitig muss sich der Xbox-Hersteller darum bemühen, andere Plattforminhaber davon zu überzeugen, die Software-Angebote der Redmonder anzunehmen. Und es scheint, dass das Xbox-Oberhaupt Phil Spencer weiterhin guter Hoffnung ist, andere Konsolenhersteller ins Boot holen zu können.

Spencer hat nicht aufgegeben

Grund zur Annahme liefert eine mehrere Monate alte Mail-Kommunikation zwischen Spencer und dem Epic Games-CEO Tim Sweeney, die im Zuge des Rechtsstreits zwischen Epic Games und Apple ans Tageslicht kam. Darin betonte Spencer: „Ich wollte dich nur wissen lassen, dass ich deinen Standpunkt zu xCloud auf anderen Konsolen teile (und nicht aufgegeben habe).“

Spencer sprach in der Vergangenheit bei mehreren Gelegenheiten über den Wunsch, die Spiele und Dienste von Xbox auf so vielen Geräten wie möglich verfügbar zu machen. Xbox Game Pass Ultimate-Mitglieder können derzeit via Android auf über 100 gestreamte Spiele zugreifen. Und Microsoft begann kürzlich damit, ausgewählte Abonnenten zu einer Cloud-Gaming-Beta für Windows 10-PCs und Apple-Geräte einzuladen.

Gespräche um kostenlosen Multiplayer

Im selben Mailverkehr bekam Spencer die Frage gestellt, ob der kostenlose Xbox Live-Multiplayer eingeführt wird und ob Microsoft es zeitlich schaffen könnte, „Fortnite Staffel 14“ entsprechend zu unterstützen. Es ist die Saison, in der Epic Games die alternative Zahlungsmethode einführte, die „Fortnite“ aus dem App Store katapultierte.

Spencer antwortete, dass man weiterhin mit Epic Games zusammenarbeiten möchte und dass die Förderung dieser Richtlinien bei Microsoft „auf höchster Ebene“ stattfindet. Er deutete aber auch an, dass Xbox Live zu diesem Zeitpunkt noch nicht bereit war, den kostenlosen Multiplayer einzuführen. „Total verstanden!“, so Sweeney in der Antwort. „Ich nehme an, dass bei Microsoft zur Zeit viel los ist.“

Weitere Meldungen zu Microsoft: 

Microsofts Änderungen an den Xbox Live Gold-Richtlinien für Multiplayer-Games kam, nachdem das Unternehmen Anfang des Jahres gezwungen war, eine Preiserhöhung für Xbox Live Gold-Abonnements rückgängig zu machen. Microsoft hatte versucht, die Kosten für ein Xbox Live Gold-Abonnement signifikant zu erhöhen – ein Schritt, der nach hinten losging. Zur Schadensbegrenzung wurde zügig die Paywall für Free-to-Play-Multiplayer-Spiele entfernt.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 4 5 6

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Solche Kommentare, besonders der letzte Satz, bringen uns nicht weiter in einer sachlichen und ruhigen Diskussion in diesem Thema.

  2. Dunderklumpen sagt:

    Und natürlich weiß Daniel Ahmad das besser. Der Sony Chef hat mir meine Ahnung von seinen eigenen Zahlen gehabt.....
    Oh Mann, in welcher Blase leben hier eigentlich einige

  3. Dunderklumpen sagt:

    Hat natürlich...

  4. Dunderklumpen sagt:

    Hat natürlich keine...

  5. Dunderklumpen sagt:

    So und dann reicht's auch wieder xD

  6. Dunderklumpen sagt:

    Ach nein, eins noch:
    "Solche Kommentare, besonders der letzte Satz, bringen uns nicht weiter.."
    Solange es keine offiziellen (!!!) MS Zahlen gibt, bringt dich da gar nichts weiter. Schließlich hast du doch auch ständig von anderen Zahlen gefordert....

  7. consoleplayer sagt:

    Ruhig bleiben, wir wollen doch alle nur die Wahrheit. 😉

    Wenn Sony sagt, dass der Konsolenverkauf nicht mehr negativ ist, würde ich eben gerne wissen, weshalb Daniel Ahmad diese im Jahr 2019 dennoch mit -1,7 Mrd $ beziffert.

  8. KoA sagt:

    @ Dunderklumpen:

    „Oh Mann, in welcher Blase leben hier eigentlich einige“

    Das habe ich mich auch schon oft gefragt. 🙂

  9. KoA sagt:

    Ach so…

    @ consoleplayer:

    „Die X ist aber definitiv gefragter.“

    Hast Du mal Zahlen, die Deine Behauptung belegen können? 🙂

  10. consoleplayer sagt:

    KoA
    Zahlen nicht, aber die X ist fast nie verfügbar. Die S sehe ich aber immer wieder mal länger bestellbar. Meine Argumente ziehe ich mir nämlich nicht einfach aus der Nase, weißt du. 😉

  11. consoleplayer sagt:

    Vielleicht geht Daniel Ahmad davon aus, dass 2019 deutlich mehr PS4 Pro verkauft wurden, welche möglicherweise ein Minus einfährt.

  12. Dunderklumpen sagt:

    OK, einmal noch hier 🙂
    "Ruhig bleiben, wir wollen doch alle nur die Wahrheit"
    A bin ich ruhig, koche nur gerade Mittag und muss ein bissel aufpassen. B ob "wir" und "Wahrheit" ist eher fraglich. Und C bekommst du die eh nur wenn MS es offenlegt, von daher...

    "..würde ich eben gerne wissen, weshalb Daniel Ahmad diese im.."
    An dieser Stelle kann ich dir ganz simpel weiter helfen. Frag ihn doch einfach auf Twitter. Warum ich dir diese doch sehr einfache, einleuchtende und einzig prädestinierte Lösung deiner Frage erst sagen muss.... wahrscheinlich sind wir dann bei obigen Punkte B xD

    Und zu guter Letzt:
    Ob und wie viel Gewinn die Gamingsparte von MS macht, wird diskutiert, seit es keine Zahlen mehr gibt und nicht erst mit dem GP.
    Es gibt seit Jahren die jeweils die gegenteiligen Meinungen, die machen Minus und die machen Reinach damit.
    Bis heute hat sich daran nix geändert und selbst 1000 Kommentare hier werden am Ende keine "Wahrheit" finden 🙂
    So und nun ist essen fertig

  13. Enova sagt:

    Auf Twitter stellt eine Gewisse julia alexander die Zeugen Aussagen vom Fall Epic vs Apple on. Ist schon interessant was vor Gericht abgeht ;D

  14. Enova sagt:

    Selbst Netflix sagt als Zeuge aus. xD Epic hat echt alle damit reingezogen.

  15. consoleplayer sagt:

    Dann wünsche ich dir doch guten Appetit. Wir können uns doch wie erwachsene Menschen unterhalten. 🙂

    Ich kann dir versichern, dass ich an der wahren Zahlen interessiert bin. So schlecht sie auch sein mögen, meinen Tag würden sie nicht vermiesen. Da ich ein Zahlenmensch bin, interessiere ich mich einfach nur dafür. Ob nun positiv oder negativ, ist egal. Du wirst nie von mir lesen, dass MS zB 30 Mrd $ Umsatz hat im Gamingbereich oder so einen Blödsinn, da ich hier bestimmt nicht bewusst Lügen verbreite.

    Ich denke, dass Daniel Ahmad bei 137.000 Followern sehr viele Nachrichten bekommt und vermutlich kaum welche beantworten wird, daher spare ich mir gleich die Mühe. 😉

  16. Enova sagt:

    Wenn Epic das verliert, dann werden so einige nicht glücklich sein. Bisher ist Sony nicht als Zeuge vorgeladen worden. Kommt bestimmt auch noch.

  17. consoleplayer sagt:

    Enova
    Kannst du kurz erklären, worum es da eigentlich geht? Ich habe das nicht mitverfolgt.

  18. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    „Zahlen nicht, aber die X ist fast nie verfügbar.“

    War klar, dass Du deine Behauptung MAL WIEDER nicht mit faktischen Zahlen belegen kannst. Glaskugel halt! Kennt man ja mittlerweile nicht anders von Dir. Ich geb’s auf. Stimmt, die Series X ist die beliebteste und erfolgreichste Konsole aller Zeiten und Phill Spencer der Messias und Verkünder der Wahrheit. XBox forever. 😉

  19. Enova sagt:

    Im Groben: Epic will die 30% nicht an Apple zahlen. Apple argumentiert das 30% Standard sind, denn PS, Xbox, Nintendo nehmen auch 30%. Epic sagt, das die Konsolen mit Verlust verkauft werden und Moble ein Allzweck Gerät ist und die Konsolen Plattformen die 30% brauchen. Deswegen wird MC gerade in die Mangel genommen, weil sie Epic in die Hände spielen können, weil MS mit die Xbox einen solchen Verlust hat. Apple sagt aber nun das man auch auf den Konsolen ebenfalls YouTube, Netflix und Co schauen kann. MS wurde befragt ob die Leute eine Xbox kaufen, um Netflix zu schauen. MS sagt Nein, sondern nur um zu Spielen. Doch da hat MS leider keine so gute Argumente. Denn die PS wird von Leuten auch wegen diese Service gekauft (wurde PS2 nicht auch so oft gekauft, weil die Leute einen DVD Player haben wollten?). MS wurde auch befragt, warum sie überhaupt Konsolen verkaufen, wenn es nur Verluste einbringt.

  20. KoA sagt:

    Phil…

  21. Enova sagt:

    *MS wird in die Mangel genommen...

  22. consoleplayer sagt:

    KoA
    Netter Versuch^^

  23. Enova sagt:

    Richtiges Drama. Könnte ne tolle Folge bei einer Anwaltserie werden 😀

  24. consoleplayer sagt:

    Enova
    Danke für die Info. Ein Spannendes Thema.

  25. Enova sagt:

    Epic kommt aber beim Richter nicht gut weg. Der scheint ziemlich frustriert wegen Epic zu sein, weil Apple alles aufschlägt was sie können und Epic dagegen irgendwie unvorbereitet erscheint. xD

  26. Enova sagt:

    Richter: "Sie haben von Anfang an gewusst, was Apple argumentiert. Warum hatten Sie keinen Experten geplant?"

    Anwalt: "Einspruch gegen Ihre Ehre ..."

    Richter: "[lacht] Hören Sie zunächst auf. Meine Regel ist, dass Sie mir einen vernünftigen Einspruch einlegen müssen. Ich möchte keine Argumente hören."

    (Julia: Ich diskutiere immer noch darüber, warum bestimmte Experten gerufen werden, und dieser Richter scheint von Epic zunehmend frustriert zu sein (soweit ich verstehen kann, ist dieses Audio nicht großartig).

  27. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    Wir können uns doch wie erwachsene Menschen unterhalten, nicht wahr? 🙂

  28. consoleplayer sagt:

    Enova
    Haha klingt recht amüsant. Könnte eine Verfilmung wert sein.^^

  29. Enova sagt:

    Aber wirklich xD

  30. Enova sagt:

    Anwalt: "Ist eine Konsole etwas, das Sie als tragbares Gerät betrachten würden?" Tim Sweeney: Äh, nein.
    -
    Nintendo: Traurig in die Ecke kriechen. xD

  31. Juan sagt:

    "MS wurde auch befragt, warum sie überhaupt Konsolen verkaufen, wenn es nur Verluste einbringt."

    XD

  32. consoleplayer sagt:

    Hat ein bisschen was von der Befragung von Mark Zuckerberg.^^

  33. Squall Leonhart sagt:

    @consoleplayer
    Bist du der selbe Console?
    So ruhig und gar nicht stichelnd, kenne ich gar nicht von dir^^
    Spucks aus, was hast du mit dem echten Console angestellt? 😀

  34. Juan sagt:

    Acc sharing bestimmt.

  35. Enova sagt:

    Morgen feiert Sony 75 Jahre bestehen! :O
    - Sony wurde vor 75 Jahren, am 7. Mai 1946, in Tokio gegründet. Heute ist die Aktiengesellschaft Sony Group Corporation mit Sitz in Tokio der drittgrößte japanische Elektrokonzern. Sony lieferte viele Innovationen und hat unser Leben mit seinen Erfindungen stark beeinflusst – denken wir nur an unseren ersten Sony Walkman, den Sony Discman, den digitalen Camcorder, die Cyber-shot Digitalkamera, das erste Sony Ericsson Mobiltelefon und natürlich nicht zu vergessen die Sony Playstation-Spielekonsolen. Wir werfen mal einen Blick auf die Meilensteine von Sony.

  36. Squall Leonhart sagt:

    @ Enova
    Hm vielleicht gibt es ja dann ein Special Event (digital natürlich) der Japaner. Vielleicht bringt Sony ja bald sein erstes Elektroauto (Vision S Prototyp) und man erweitert sein Geschäft mit Fusionen oder ähnlichem. Sony steht einfach für Qualität. Egal ob TV oder Playstation^^

  37. consoleplayer sagt:

    Squall Leonhart
    Ich hatte vor ca. einem Monat einen Sinneswandel. Im Moment probiere ich so lange wie möglich Geduld aufzubringen, sachlich zu schreiben und möglichst wenig zurückzusticheln. Zugegeben, es fällt mir nicht immer leicht. Mal sehen, wie lange das so bleibt.^^

  38. Juan sagt:

    Versuche ich auch öfters hält ein paar Tage, dann platzt es einfach aus mir raus xD

  39. consoleplayer sagt:

    Wenn aufgrund von zu vielen blöden Kommentaren die Augen bluten anfangen, muss es halt einfach raus. ^^

1 4 5 6