Team Asobi: Studio wird vergrößert + Nachricht an die Fans

Kommentare (12)

Team Asobi, das Entwicklerstudio hinter dem PlayStation 5-Exklusivtitel "Astro's Playroom", wird vergrößert. Aus diesem Grund wandte sich der Studio Director in einer kurzen Nachricht an die Fans.

Team Asobi: Studio wird vergrößert + Nachricht an die Fans
Team Asobi ("Astro's Playroom") wird vergrößert.

Das japanische Entwicklerstudio Team Asobi, das zuletzt für den PlayStation 5-Exklusivtitel „Astro’s Playroom“ verantwortlich zeichnete, wird vergrößert. Dies verkündete Nicolas Doucet, der Studio Director der Spieleschmiede persönlich in einem aktuellen Beitrag im PlayStation Blog.

Team Asobi: Studio freut sich auf eine „aufregende Zeit“

Wie Doucet in besagtem Artikel ausführt, sei dies eine sehr „aufregende Zeit“ für das in Tokio ansässige Entwicklerstudio und der Beginn eines neuen Kapitels. Auch deshalb wolle er die Möglichkeit nutzen, sich an die Fans zu wenden und sich für „ihre freundlichen Worte der Unterstützung im Laufe der Jahre“ zu bedanken.

Anschließend führt der Studio Director aus, obwohl Team Asobi nun wachsen und „größere Dinge in Angriff“ nehmen möchte, solle im Kern alles so bleiben, wie es zuvor bereits war. Das Ziel des Entwicklerstudios sei es weiterhin, den Spielern „PlayStation-Magie und Innovation zu bringen“ und ihnen mit „lustigen, farbenfrohen Spielen für alle Altersgruppen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Passend zu diesen Äußerungen enthüllte Team Asobi auch sein neues Logo, das ihr oberhalb dieser Zeilen sehen könnt und das in zukünftigen Produktionen des Studios genutzt werden wird. Hierfür hätten sie sich auch von ihrer eigenen Studiovergangenheit sowie anderen Einflüssen aus den „PlayStation-Anfängen“ inspirieren lassen.

Zum Thema: Japan Studio: Restrukturierung ist traurig, war aber erwartbar – Meinung

Team Asobi wurde im Jahr 2012 gegründet und war ursprünglich eine Abteilung des mittlerweile restrukturierten Sony Japan Studios, des ältesten PlayStation-Entwicklerstudios. Der Name des kleinen Teams leitet sich dabei vom japanischen Wort „Asobu“ ab, was sich mit „spielen“ übersetzen lässt. Hieraus entstand letztendlich „Asobi“, was den Machern gut gefiel, da es ein „überraschenderweise passender Name mit einem guten Klang“ gewesen sei.

Mittlerweile ist Team Asobi, wie Doucet bestätigt, „das neueste interne Studio innerhalb der PlayStation Studios-Familie geworden.“ An der Philosophie des Teams solle sich derweil nichts ändern, denn dessen Quintessenz sei nach wie vor der pure Spaß an Videospielen. Wie Hermen Hulst, der Leiter der PlayStation Studios, gestern bestätigte, würde das Team derzeit an einem „Franchise für alle Altersgruppen mit globaler Zugkraft“ arbeiten.

Freut ihr euch auf weitere PlayStation-Spiele von Team Asobi?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zentrakonn sagt:

    Team Asobi ein neues Weltkasse Studio was Sony ohne mit Geld um sich zu werfen zu einen top Studio entwickelt. Reiht sich hoffentlich auf das Niveau von GG , ND , SM , IG , BS und PD nahtlos ein. Habe sicherlich noch das eine oder andere top Studio vergessen von Sony

  2. Enova sagt:

    Dann wünsche ich das Team Asobi viel Erfolg und gutes Schaffen für ihre nächsten Projekte. Das Logo gefällt mir ^^

  3. Yago sagt:

    Bin gespannt was sie als nächstes zaubern 🙂

  4. Horst sagt:

    Ich hatte mit Astro´s Playroom so ne wunderschöne Zeit, so viel Liebe zum Detail, so viel Niedlichkeit und doch spielerische Finesse hab ich kaum bisher gesehen. Team Asobi gehören jetzt bereits zu den Großen, und ich kann es kaum erwarten neue Spiele von ihnen zu erleben ^^ Und ich plädiere dafür, dass Astro das neue Playstation-Maskottchen werden soll! 😀

  5. Buzz1991 sagt:

    Astro's Playroom wurde zu meinem Spiel des Jahres 2020. Ich freue mich sehr auf ein weiteres Abenteuer mit Astro.

  6. Crysis sagt:

    Von dem Studio erwarte ich noch was ganz großes.

  7. ke1983 sagt:

    Astro Bot 2 für die neue Vr kommt bestimmt auch .

  8. Enova sagt:

    @Horst Ich glaube, dass ist Astro bereits. Bei Sonys China Veröffentlichung wurde Astro ganz groß gefeiert. Es gab ne große Astro Statue aus Stein und einen Astro Tunnel, der ziemlich cool ausschaute 😀

  9. Kirito- sagt:

    Hoffe auf ein neues Astro Bot. Astro's Playroom macht unheimlich Spaß und obwohl ich Platin erspielt habe zocke ich es ab und an immer noch.
    Rescue Mission war auch, der Hammer. Die Marke muss einfach weiter geführt werden.

  10. GamingFürst sagt:

    Mir haben diese Anspielungen auf Spiele aus dem PS Universum gut gefallen^^.
    Kann mir auch gut vorstellen das sie an einem PSVR2 Titel arbeiten werden.

  11. Nathan Drake sagt:

    So viel zum Rumgeheule wegen Japan Studios. Team Asobi hat übernommen 🙂

    Sony könnte aber mal bei Polyphony Digital Umstrukturierungen vornehmen.
    Die Qualität schwankt und die Effizienz lässt zu wünschen übrig.
    Meiner Meinung das schlechteste Studio von Sony - nicht schlecht aber das Schlechteste

  12. TaysGamingPalace sagt:

    Super Sache, bitte eine Art Astrobot Rescue mission 2 für PsVR 2, evtl. Auch andere Charaktere und Welten, aber bitte mehr VR in third Person! Finde das teilweise deutlich besser als Ego VR. Mit dem Erstling in VR haben sie ja echt tolle VR Effekte eingebunden!