Star Wars: Darum fiel Disneys Wahl auf Ubisoft Massive

Kommentare (12)

Bekanntermaßen arbeiten die Entwickler von Ubisoft aktuell an einem Open-World-Abenteuer auf der Basis der legendären "Star Wars"-Marke. In einem aktuellen Statement verriet Disneys Sean Shoptaw, warum die Entscheidung des Unternehmens auf die "The Division"-Macher fiel.

Star Wars: Darum fiel Disneys Wahl auf Ubisoft Massive
Ubisoft Massive arbeitet an einem Open-World-Titel im "Star Wars"-Universum.

Anfang des Jahres kündigten Disney und Ubisoft die laufenden Arbeiten an einem neuen „Star Wars“-Projekt an, das sich aktuell bei den „The Division“-Machern von Ubisoft Massive in Entwicklung befindet.

In einem aktuellen Statement ging Sean Shoptaw, SVP of Walt Disney Games, noch einmal auf die Entscheidung, auf Ubisoft Massive als Entwickler zu setzen, ein und erklärte, wie diese zustande kam. Wie Shoptaw zu verstehen gab, spielte „Avatar: Frontiers of Pandora“, das ebenfalls bei Ubisoft Massive entsteht, bei den Überlegungen und Entscheidungen seines Unternehmens eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Darum gab Disney grünes Licht

„Dieses erste Treffen, das wir mit Massive rund um das Avatar-Spiel hatten, nachdem wir Fox erworben hatten, war wirklich der Ausgangspunkt für das Star Wars-Spiel. Es gab eine solche Ausrichtung und eine solche kreative Leidenschaft rund um die Star Wars-IP von diesem Team, dass es einfach eine natürliche Weiterentwicklung der Beziehung war und wirklich zu dem Star Wars-Spiel führte, das wir vor nicht allzu langer Zeit angekündigt haben“, führte Shoptaw aus.

Zum Thema: Star Wars: Neues Open-World-Projekt bei Ubisoft Massive in Arbeit

„Wir hatten Ambitionen bezüglich eines Open-World-Star Wars-Spiels. Es kam nicht ausschließlich von Massive. Sie hatten sicherlich auch eine Leidenschaft dafür, so dass es für diese Gespräche viel einfacher war, voranzukommen“, führte er aus. „Aber wir sind uns der Dinge bewusst, die Sie skizziert haben, oder? Wir sind uns dessen bewusst, was die Fans seit langer Zeit verlangt und gewollt haben.“

Angesehen von der Tatsache, dass Ubisoft Massives „Star Wars“-Projekt einen Open-World-Ansatz verfolgt und nicht vor 2023 veröffentlicht wird, wurden bisher jedoch keine konkreten Details genannt.

Quelle: IGN

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Barlow sagt:

    Frage mich welches Studio vor Massive gedacht war.
    Bin bei Massive aber zuversichtlich.

  2. f42425 sagt:

    Platinum Games oder From Software hätte mich glücklicher gestimmt.

  3. DANIEL1 sagt:

    @f42425
    Die passen ja auch zu Disney.... Finde auch das Rob Zombie denn nächsten Star Wars machen sollte.

  4. ras sagt:

    Uwe Boll hätte nen besseres Star Wars abgeliefert als Disney^^

  5. triererassi sagt:

    Ja daniel1, das waer endlich Mal ein interessantes star wars 🙂

  6. mcdidi87 sagt:

    Weil man mit Ubisoft am meisten an Microtransaktionen mitverdient

  7. VerrückterZocker sagt:

    @DANIEL1
    Das wäre seit Jahren endlich mal ein Star Wars das mir gefallen könnte 😀

    Denke mal die haben das Studio genommen, weil die genauso 0815 mäßig produzieren wie Disney

  8. triererassi sagt:

    Hab gelesen das ein anderes Studio abgelehnt wurde Weil Drogen im Spiel waren 🙂

  9. triererassi sagt:

    Hmm ich hab mist gelabert, war bei nem andern game . Also einfach vergessen was da drueber steht -.-

  10. Elessar sagt:

    "wir wollten, dass das nächste Spiel besonders schlecht wird. Leider haben wir EA noch zugetraut, das Spiel schlecht genug zu machen, deshalb haben wir den einzigen uns bekannten Publisher gewählt der schlechter als EA ist."

  11. Grouch sagt:

    Wird wohl so eine breite Masse ansprechen. Bin gespannt was es dann am Ende genau wird.

  12. RoyceRoyal sagt:

    Nachdem ich Star Wars 30 Jahre mit religiösem Eifer betrieben habe, hat Disney es innerhalb von Jahren kaputt gemacht.
    Wenn man dann noch Open World liest...nun ja, das lesen weiterer Artikel kann man sich somit ja sparen.

    PS:
    Squadrons ist mal echt super gut! Storymodus totaler Käse, aber PVP super gut!