AWAY The Survival Series: PS5-Version und Fotomodus bestätigt

Kommentare (6)

"AWAY: The Survival Series" wurde für eine weitere Plattform bestätigt. Dabei handelt es sich um die PS5, auf der ihr den Titel ab Spätsommer spielen könnt.

AWAY The Survival Series: PS5-Version und Fotomodus bestätigt
Einen präzisen Release-Termin bekam "AWAY: The Survival Series" bislang nicht.

Eigentlich sollte „AWAY: The Survival Series“ schon längst auf dem Markt verweilen. Doch sorgten Verzögerungen dafür, dass ihr euch bis zum Spätsommer 2021 gedulden müsst. Immerhin: Der Launch erfolgt in diesem Zeitraum für eine weitere Plattform. Auf dem PlayStation Blog gab Breaking Walls heute bekannt, dass PS5-Besitzer in den Genuss einer eigenständigen Fassung kommen werden.

Die PS5-Version des Spiels bietet laut der Aussage des Marketing-Leads Taraneh Dohmer die beste Grafik für die Naturdoku. „Die beeindruckenden technischen Möglichkeiten der PS5 werden voll ausgereizt, um die realistische Spielwelt in höchsten Details erstrahlen zu lassen und sie wahrlich zum Leben zu erwecken“, so die weiteren Worte.

Fotomodus bestätigt

Mit der Ankündigung der PS5-Version kam es zu einer weiteren Bestätigung: „AWAY: The Survival Series“ wird einen Fotomodus erhalten. Damit könnt ihr das Geschehen jederzeit pausieren und eure Spielfigur von jedem Blickwinkel aus betrachten. Doch trotz der Pause bewegt sich die Umgebung im Hintergrund weiter.

„Fans von Fotografie werden sich sicher über die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten freuen, darunter Schieberegler für Tiefenschärfe und Filter für den perfekten Schnappschuss“, so Dohmer weiter.

Weitere Meldungen zu AWAY The Survival Series: 

Auch die Gottesanbeterin wurde als spielbares Tier bestätigt. Sie gesellt sich zu vielen weiterem Protagonisten. So könnt ihr als Frosch durch die Landschaft hüpfen und eure Beute mit eurer langen Zunge überraschen. Auch ist es möglich, als Käfer durch verlassene Gebäude zu krabbeln, um mehr über die neue Welt zu erfahren.

Und als Gottesanbeterin flattert ihr von Baum zu Baum. Zu den spielbaren Tieren gehören außerdem Salamander, Käfer, Frosch, Spinne, Skorpion und mehr. Weitere Details und Videoschnippsel zum heutigen Thema findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Echodeck sagt:

    Bin ja schon etwas älter, kann mich mal jemand aufklären warum ein Foto Modus immer so in den Vordergrund gestellt wird, irgendwie kann ich da nichts mit Anfangen. Teilt man die um was ?

  2. Scordi82 sagt:

    @echo
    mir gehts genauso...:D ich kann mit einem Fotomodus einfach nichts anfangen...

  3. samonuske sagt:

    Bin zwar nicht soo viel älter,aber ein Foto Modus brauche ich auch nicht. Klar mache ich mal einen Screenshot mit dem Paystation Button,aber selbst dieses Bild schaue ich mir gefühlt vielleicht einmal an. Von daher brauche ich keinen Fotomodus !

  4. logan1509 sagt:

    Das einzige Spiel in dem ich das nutze ist No Man's Sky. Die dort erstellten Screenshots habe ich auf der PS4 manchmal als Hintergrund verwendet, mit der PS5 geht das ja leider (noch) nicht.

  5. Magatama sagt:

    Das miese daran – manche Spiele machen automatisch Fotos, die dann die Festplatte zumüllen. Muss man immer mal wieder entsorgen, um Speicherplatz leerzuräumen. Ansonsten ... braucht kein Mensch.

  6. ren sagt:

    @Magatama
    Du solltest dich eventuell mit den Optionen deiner Playstation auseinandersetzen.
    Kein Spiel macht einfach so ein Screenshot, außer es ist vom User so gewollt!
    Ob das ein Mensch braucht, oder nicht bleibt jedem Menschen selbst überlassen. Ich halte es da wie logan1509. Auf meiner alten PS4 habe ich solche Aufnahmen auch gerne als Hintergrundbild benutzt.
    Ist einfach eine nette Dreingabe für die User die das gerne nutzen, mehr nicht.