Genshin Impact: Aloy aus Horizon Zero Dawn als spielbarer Charakter angekündigt

Kommentare (4)

Fans des Action-RPGs "Genshin Impact" dürfen sich auf ein ganz besonderes Crossover freuen, denn Aloy ("Horizon Zero Dawn") wird bald als spielbarer Charakter im Spiel verfügbar sein.

Genshin Impact: Aloy aus Horizon Zero Dawn als spielbarer Charakter angekündigt
Aloy kämpft bald in der Welt von "Genshin Impact".

Die Macher des erfolgreichen Action-RPGs „Genshin Impact“ gaben heute im Rahmen einer Pressemitteilung bekannt (via Gematsu), dass bald ein besonderer Gastcharakter in der Welt auftauchen wird: Aloy. Die Heldin aus „Horizon Zero Dawn“ soll im Rahmen der Version 2.1 bald als neue spielbare Figur zur Verfügung stehen.

Genshin Impact: Aloy, die Erlöserin aus einer anderen Welt

Mit den Worten „Alles, was ich tue, steht im Dienste des Lebens, nicht des Todes. Deshalb bin ich hier bei euch“ wird Aloy vorgestellt, die im Rahmen einer Kooperation zwischen miHoYo und Sony Interactive Entertainment zunächst exklusiv PlayStation-Spielern zur Verfügung stehen wird und von diesen kostenlos freigeschaltet werden kann. Die einzige Voraussetzung, die ihr hierfür erfüllen müsst, ist, dass ihr mindestens Abenteuerrang 20 erreicht habt.

Sie dachte, ihr Abenteuer in ihrer von Maschinen bevölkerten Welt sei vorbei, doch in Teyvat findet Aloy eine neue Herausforderung. Im Kampf vertraut die 5-Sterne-Kriegerin, wie in „Horizon Zero Dawn“, vor allem auf einen Bogen. Entsprechend wird sie im Spiel der Cryo-Klasse zugeordnet und als Bogenschützin euer Team unterstützen.

Darüber hinaus wird sie ebenfalls mächtige Elementarkräfte benutzen und über einzigartige Animationen verfügen. Passend zu ihrer Charakterklasse dürft ihr übrigens auch einen besonders starken Bogen namens Predator freischalten, wie PlayStation über den hauseigenen Twitter-Account verkündete.

Um Aloy in „Genshin Impact“ als spielbaren Charakter freizuschalten, müsst ihr euch lediglich mit eurer PlayStation 4 oder PlayStation 5 ins Spiel einloggen, sobald die eingangs erwähnte Version 2.1 verfügbar ist. Ab da steht die Figur zum Download bereit und selbiges soll für den zuvor erwähnten Predator-Bogen gelten. Weitere Informationen zu Aloys Gastauftritt im Action-RPG sollen bald mitgeteilt werden.

Zum Thema: Genshin Impact: Update 2.0 mit Cross-Progression & neuer Region hat einen Termin – Trailer

Allerdings wird Aloy nicht für immer einzig PlayStation-Spielern vorenthalten bleiben. Ab Version 2.2 können auch Spieler auf den anderen Plattformen die taffe Kriegerin freischalten. Version 2.1 und 2.2 haben derzeit noch keine genauen Termine, doch denkbar wäre, das erste im August erscheint, ehe letztere im September oder Oktober folgt.

„Genshin Impact“ ist für PlayStation 4, PlayStation 5, den PC (via Client und Epic Games Store), iOS- (via App Store) sowie Android-Geräte (via Google Stadia) verfügbar. Eine Nintendo Switch-Version soll später erscheinen.

Freut ihr euch bereits auf Aloy in „Genshin Impact“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. sLiiDer-1337 sagt:

    Für 10000€ Euro 😉

  2. Crysis sagt:

    In einer Lootbox versteckt mit einer Chance von 0,02%.

  3. Bumboclaat sagt:

    War die nicht erst bei Fortnite ? Nun das nächste f2p Game … so ein Luder diese aloy 😀

  4. WechROfFLer sagt:

    Aloy kommt für PS User kostenlos, man muß nur AR 20 sein und sich am 13.Oktober einloggen, der Bogen kommt dann ebenfalls kostenlos höchstwahrscheinlich ab dem 13. November.