The Outer Worlds: Neue Absatzzahl angekündigt

Kommentare (3)

Zu "The Outer Worlds" wurde eine neue Absatzzahl genannt. Demnach gesellte sich seit der letzten Bekanntgabe eine weitere Million hinzu.

The Outer Worlds: Neue Absatzzahl angekündigt
"The Outer Worlds" findet weiterhin Abnehmer.

2019 tat sich Obsidian Entertainment mit Take-Two Interactives Label Private Division zusammen, um in einer Kooperation die neue Marke „The Outer Worlds“ zu veröffentlichen. Die Spieler bekamen damit einen Hauch der Old-School-RPGs, die sie von älteren Bethesda-Rollenspielen gewohnt waren. Und zahlreiche Interessenten griffen zu.

Vier Millionen Exemplare

Nach zwei Erweiterungen, einer Switch-Portierung und Next-Gen-Versionen findet „The Outer Worlds“ nach wie vor reichlich Abnehmer. Im letzten Quartalsbericht von Take-Two Interactive heißt es, dass das Spiel inzwischen auf vier Millionen Auslieferungen und digitale Verkäufe kommt.

Das ist eine durchaus beeindruckende Zahl, denn im Mai dieses Jahres wurde „erst“ die 3-Millionen-Marke erreicht, was bedeutet, dass „The Outer Worlds“ in wenigen Monaten rund eine Million weitere Abnehmer fand. Zu beachten ist, dass der Titel seit der Veröffentlichung im Xbox Game Pass verweilt. Eine Aufschlüsselung der Verkaufszahlen auf einzelne Plattformen gibt es nicht.

„The Outer Worlds“ wurde 2019 veröffentlicht und ist mittlerweile auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch und PC spielbar. Eine Fortsetzung wurde jüngst für Xbox Series X/S und PC angekündigt. Für die Veröffentlichung des Sequels zeichnet sich Microsoft verantwortlich, nachdem der Konzern seit einiger Zeit im Besitz von Obsidian ist. Das heißt, mit einer Veröffentlichung auf PlayStation-Systemen ist nicht zu rechnen.

Weitere Meldungen zu The Outer Worlds: 

Weitere Details und alle relevanten Meldungen rund um das Thema „The Outer Worlds“ findet ihr wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht. Im vergangenen März berichteten wir beispielsweise von einem damals neuen DLC namens „Murder on Eridanos“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hideo Howard sagt:

    Freut mich für das Spiel. Das Game hat echt laune gemacht. 🙂

  2. sonderschuhle sagt:

    Mich auch, zwar nicht perfekt. Als AA-Games hat Spaß gemacht.

    Da Obsidian jetzt weg ist, hoffe ich dass Sony was ähnliches entwickeln.

  3. Gaia81 sagt:

    War richtig hammer der 1 Teil freu mich schon auf den 2teil