Street Fighter 5: Kommendes Update inkl. Oro und Akira angekündigt – Letzter DLC-Charakter Luke enthüllt

Kommentare (10)

In Kürze wird ein umfangreiches Update für das Kampfspiel "Street Fighter 5: Champion Edition" erscheinen, mit dem zwei weitere DLC-Charaktere ins Spiel gebracht werden. Zudem wurde der letzte DLC-Charakter enthüllt.

Street Fighter 5: Kommendes Update inkl. Oro und Akira angekündigt – Letzter DLC-Charakter Luke enthüllt

Capcom hat das große Sommerupdate für das Kampfspiel „Street Fighter 5: Champion Edition“ enthüllt, das bereits am 16. August 2021 für die PlayStation 4 und den PC erscheinen wird. Mit dem Update wird Oro als neuer Charakter ins Spiel kommen, wobei die Entwickler einen sehr abwechslungsreichen Kämpfer versprechen, der sich auch teilweise an „Street Fighter 3“ orientiert. Konkrete Details wurden auf Capcom Unity zusammengefasst.

Drei Charaktere, Turniermodus und mehr

Im Weiteren wird auch Akira Kazama, die bereits aus den „Rival Schools“-Spielen bekannt ist, mit dem neuen Update hinzugefügt. Mit ihrem V-Trigger ruft sie ihren älteren Bruder Daigo, um ihr im Kampf unter die Arme zu greifen. Sie ist vor allem auf den Nahkampf spezialisiert, wobei sie auch vereinzelte Distanzangriffe einsetzen kann. Passend zu Akira wird auch „Rival Riverside“ als neue Stage hinzugefügt, die die Spieler zur Gedo High School führen wird.

Des Weiteren können sich die Spieler auf einen Online-Turniermodus freuen, mit dem man eigene Turniere mit Freunden, Dojo-Mitgliedern und jedem „Street Fighter 5“-Spieler veranstalten kann. Zudem kann man die Regeln anpassen, um dem Wettbewerb eine eigene Note zu geben.

Mehr zum Thema: Street Fighter 5 – Neuer DLC-Streiter Rose steht bereit – Trailer

Im November 2021 soll auch der letzte DLC-Charakter für „Street Fighter 5: Champion Edition“ erscheinen. Dabei handelt es sich um den komplett neuen Charakter Like, der sich schnell bewegt und hart zuschlägt. Seine Schläge schießen auch Projektile. Weitere Informationen sollen in Kürze enthüllt werden.

Die Entwickler haben auch zahlreiche Rabatte zur Verfügung gestellt. Demnach wurden alle Premier-Pässe der Capcom Tour um bis zu 50 Prozent vergünstigt. Auch der Season 5-Pass ist um 25 Prozent günstiger. Vom 4. bis zum 18. August 2021 steht auch eine kostenlose Testversion von „Street Fighter 5: Champion Edition“ zur Verfügung, die auch alle DLC-Charaktere der ersten vier Seasons beinhaltet.




Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AgentJamie sagt:

    Ein Glück, dass die Ära von SFV bald enden wird. Ich hoffe, mit SF6 geht es wieder in eine ähnliche Richtung wie SF4.

  2. clunkymcgee sagt:

    SF4 war einfach fantastisch. Es hat sich angefühlt wie ein Mix aus SF2 und SF3 Third Strike, aber dennoch mit einer einzigartigen Mechanik. SF4 hat die ganze Fighting Szene auf eine neue Ebene katapultiert. Mal schauen wie es mit dem Nachfolger sein wird..

    Ich freu mich schon sehr auf SF6, aber wenn es wieder stark in Richtung 5 gehen sollte, dann verfliegt der Hype ganz schnell wieder.

  3. Tobias Stückmann sagt:

    Ging mir leider ähnlich.
    SF4 habe ich über Jahre gespielt und bei SF5 war ich nach der zweiten Season endgültig raus. Ich hoffe, dass SF6 wieder gut wird. Ich bete eher dafür.

  4. Lord Bierchen sagt:

    Puh ja SV5 war leider Mumpitz

  5. Butterbrot sagt:

    Irgendwie machen mir Prügelspiele seit Street Fighter 2 Turbo keinen Spaß mehr. Immer mehr supder duper haste nicht gesehen Kombos und Ultramoves. Ist einfach nicht meins.

  6. AgentJamie sagt:

    @Butterbrot
    Dann ist das auch nichts für dich. Bei Fighting Games kommt es nun mal auf Skills und Combos an, darum auch das Genre.

  7. Butterbrot sagt:

    @AgentJamie
    Grundsätzlich mag ich solche Spiele. Ich habe SF2 und MK und andere auf dem SNES damals so hart gesuchtet, dass ich heute noch fast alle Special Moves und Finisher im Kopf habe. Nur sind diese Kombos, Ultramoves oder whatever, die einem mal eben bis 75% HP abziehen einfach nichts mehr für mich. Das ist mir zu viel auswendig lernen von Tastenkombis und zu wenig taktieren.

  8. AgentJamie sagt:

    @Butterbrot

    Also im jeden Fighting Game kommt es auf Knowledge, den Gegner lesen und Taktik an, Combos allein reichen nicht aus um einen Kampf zu gewinnen. Sie können nur das Blatt wenden, wenn sie im richtigen Moment eingesetzt werden. Was bringen Comboketten, wenn man sie in den passenden Situationen nicht anbringen kann? Skills und Wissen sind das A und O. Eine Combo, die 75 Prozent Damage macht, wird der Lebensleiste angepasst, sodass das Match nicht sofort beendet ist. Damagescaling, verhindert bei großen Combos zu hohen Verlust der eigenen Gesundheitsleiste, damit es nicht allzu unfair wird und man noch die Möglichkeit bekommt das Match rumzudrehen. Kombis lernt man eigentlich nicht auswendig, sondern durch Training werden sie automatisiert.

  9. Butterbrot sagt:

    Vielleicht werde ich auch nur alt, aber diese neuen Spiele kommen beim Spielspaß für mich einfach nicht an die alten Spiele ran. Manchmal ist weniger mehr und für mich ist das so ein Fall. Letztlich aber wie alles im Leben Geschmacksache.

  10. Vaiel sagt:

    Kurze Frage:

    Wenn ich mir jetzt im Store das "SFV: Champion Edition Upgrade Kit + Season 5 Premium Pass Bundle" kaufe, habe ich dann bis auf einige Kostüme das "vollständige" Spiel?

    Gruß