Battlefield 2042: „Exodus“-Kurzfilm bestätigt weiteren Spezialisten

Kommentare (5)

Wie angekündigt wurde heute um 17:00 Uhr der Kurzfilm zu "Battlefield 2042" online gestellt. Dort feiern zwei bekannte Charaktere aus der langjährigen Reihe ihr Comeback.

Battlefield 2042: „Exodus“-Kurzfilm bestätigt weiteren Spezialisten
"Battlefield"-Veteranen werden den bestätigten Spezialisten wiedererkennen.

Soeben fand die Premiere des Kurzfilms „Exodus“ statt, der die Hintergrundgeschichte von „Battlefield 2042“ näher beleuchtet. Im Mittelpunkt stehen wie bereits erwähnt die Nicht-Patrioten, die sich wahlweise den Vereinigten Staaten oder Russland anschließen werden. Der neunminütige Film unterstreicht noch einmal, dass im kommenden Multiplayer-Shooter trotz fehlender Kampagne eine Geschichte erzählt werden soll.

Der cinematische Kurzfilm leitet die Rückkehr von zwei bekannten Charakteren ein: Wir sehen die Marinesoldaten Kimble „Irish“ Graves und Clayton „Pac“ Pakowski, die viele von euch aus „Battlefield 4“ kennen werden. Damit ist klar, dass „Battlefield 2042“ in der gleichen Welt spielt und an die Ereignisse des vierten Ablegers anknüpfen wird.

Die Fähigkeiten von Kimble „Irish“ Graves

Zusätzlich bestätigte Electronic Arts, dass „Irish“ einer der acht spielbaren Spezialisten sein wird. Auf der offiziellen Webseite haben wir seinen eigenen Eintrag gesichtet, der Informationen über seine Persönlichkeit und seine Ausrüstung enthält.

Commander „Irish“ wird über ein Befestigungssystem verfügen, das aus der mobilen DCS-Deckung und dem APS-36-Wachsystem besteht. Ersteres schützt euch vor Schüssen und Explosionen, während das Wachsystem Sprenggranaten abfeuert. Die individuelle Fähigkeit heißt „Veteran“, die euch für gegnerische Abschüsse mit zusätzlicher Panzerung und weiteren Boni belohnt.

„Pac“ hingegen wird sich nicht zu den spielbaren Charakteren gesellen: Im Laufe der sehenswürdigen Schlacht kommt das frühere „Tombstone“-Mitglied ums Leben.

Damit sind nach aktuellem Stand fünf Spezialisten bekannt. Über die anderen vier Soldaten könnt ihr euch hier informieren:

Related Posts

„Battlefield 2042“ erscheint am 22. Oktober für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und PC. Lehnt euch jetzt zurück und genießt den filmreif inszenierten Kurzfim zum Spiel:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. lllPaladinlll sagt:

    Nice
    Apex zeigt dass es auch eine gute Story ohne SP geben kann. Bin gespannt wie BF uns seine erzählt.

  2. KeksBear sagt:

    War an sich ziemlich gut. Mag es wie man BF 2042 bisher so zeigt. Und das geleakte Gameplay wirkt auch gut.

  3. Plastik Gitarre sagt:

    hat mich nicht so geflasht. der hintergrund des konflikts ist aber beängstigend nah an der realität. massen migration, kampf um ressourcen, ausfall von kommuniktions technik. wir kloppen uns hier wegen co2 und corona was nur ein tropfen auf dem heißen stein ist wenn auch alles zusammen hängt. hoffentlich werden schlaue menschen lösungen für diese probleme finden sonst sehe ich schwarz.

  4. PirateKing sagt:

    @Plastik Gitarre
    Du sagst es

  5. Aensland sagt:

    Cooler Trailer, aber ich versteh überhaupt nicht was da abgeht xD Vielleicht spiel ich mal schnell die BF4 Kampagne durch. Hab inzwischen alles vergessen und ist ja auch schon bestimmt fast 10 Jahre her, als ich die gespielt habe.