Let’s Sing 2022: Erscheint im November für PS4 und PS5

Kommentare (0)

Kurz vor Weihnachten könnt ihr euch euer persönliches Exemplar von "Let’s Sing 2022" sichern und eure Stimmbänder trainieren. Einen ersten Teaser-Trailer gibt es schon heute.

Let’s Sing 2022: Erscheint im November für PS4 und PS5

Ravenscourt und Voxler haben „Let’s Sing 2022“ angekündigt. Der Titel soll im November 2021 für PS5, PS4, Xbox One und Switch veröffentlicht werden. Laut Hersteller wird ebenfalls die Xbox Series X/S unterstützt.

Zur Playlist zählen sowohl aktuelle Musikstücke als auch Klassiker. Mit dabei sind Clueso mit „Tanzen“, Nico Santos mit „Rooftop“, SEEED mit „Hale-Bopp“, LEA mit „Treppenhaus“ und Max Giesinger mit „Wenn sie tanzt“. Insgesamt könnt ihr euch auf 35 Songs einstellen, unter denen sich auch internationale Musikstücke befinden, darunter „Stupid Love“ von Lady Gaga und „Everybody (Backstreet’s Back)“ von den Backstreet Boys.

Einzel- und Mehrspielermodi

„Let’s Sing“ bietet verschiedene Modi für Einzel- und Mehrspielerfans. Als Beispiel kann der Legenden-Spielmodus für Solospieler mit 16 Herausforderern, drei Basis-Herausforderungen und einem Endkampf gegen jeden Gegner genannt werden.

Spiel-Modi laut Herstellerbeschreibung: 

  • Legende: Im Einzelspielermodus bis hin zum Karaoke-Thron singen.
  • Klassisch: Allein oder mit Freunden singen.
  • Mix Tape 2.0: Mixt in diesem Modus Songs, um eigene Mixtapes zu erstellen.
  • Feat: Singt mit Freunden und Familie und erreicht gemeinsam die Highscores.
  • World Contest: Spieler treten gegen die Welt an.
  • Jukebox: Zurücklehnen und Songs genießen.
  • Let’s Party: Acht Spieler, zwei Teams und zufällig gewählte Spielmodi.
  • Playlist Creator: Mit diesem System könnt ihr Spielmodi und Songs auswählen. Die Playlists kommen im klassischen oder im Feat-Modus zum Einsatz.

Um „Let’s Sing“ nutzen zu können, benötigt ihr natürlich ein Mikrofon. Dabei kann es sich allerdings auch um das Mikro handeln, das in eurem Smartphone verbaut ist. Dazu muss die Let’s-Sing-Microphone-App geladen werden.

Die folgenden Möglichkeiten bestehen auf den einzelnen Plattformen: 

  • PS4: Wähle zwischen maximal 4 Smartphones oder 2 USB-Mics + 2 Headsets oder 2 USB-Mics + 2 SingStar-Mics
  • PS5: Wähle zwischen maximal 4 Smartphones oder 3 USB-Mikrofonen + 2 Headsets (SingStar-Mics werden nicht unterstützt)
  • Xbox One und Xbox Series X/S: Wähle zwischen maximal 4 Smartphones, 2 USB-Mikrofonen und 2 Headsets
  • Nintendo Switch: Wähle zwischen maximal 4 Smartphones, 2 USB-Mikrofonen und 1 Headset

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.