Saints Row: Umfangreicher Trailer liefert Details und erste Spielszenen

Kommentare (10)

Im Rahmen des diesjährigen "Opening Night Live"-Events wurde der Reboot zu "Saints Row" offiziell angekündigt. Ergänzend zur Ankündigung stellten die Entwickler von Deep Silver Volition einen umfangreichen neuen Trailer mit weiteren Details und ersten Spielszenen bereit.

Saints Row: Umfangreicher Trailer liefert Details und erste Spielszenen
"Saints Row": Der Reboot erscheint Anfang 2022.

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate wurde der Reboot zur „Saints Row“-Reihe im Rahmen des diesjährigen „Opening Night Live“-Events auch ganz offiziell angekündigt.

Wie bekannt gegeben wurde, führt euer Weg im nächsten „Saints Row“-Abenteuer in die fiktive US-Metropole Santo Ileso im US-amerikanischen Südwesten. Dort schließt ihr euch den Saints an und versucht, die Kontrolle über die Stadt zu erlangen, indem ihr Aufträge abschließt und euch gegen die anderen konkurrierenden Gruppierungen behauptet.

Erste Spielszenen und frische Details zum Reboot

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung von „Saints Row“ stellten die Entwickler von Deep Silver Volition zum Abschluss der Woche einen umfangreichen neuen Trailer bereit. Dieser wurde mit dem Untertitel „Welcome to Santo Ileso“ versehen und bringt es auf eine Laufzeit von rund sieben Minuten. Geboten werden sowohl frische Details als auch erste Spielszenen aus dem kommenden Action-Titel.

Zum Thema: Saints Row: Die Reihe kehrt 2022 zurück – Offizielle Ankündigung mit Trailer & Termin

„Saints Row“ wird am 25. Februar 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, und die Xbox Series X/S veröffentlicht. Mit welchen Neuerungen die Macher von Deep Silver Volition dieses Mal punkten möchten, erfahrt ihr in unserer ausführlichen Vorschau.

Welche Editionen zum Release im nächsten Jahr geboten werden, verraten wir euch hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Björn23 sagt:

    Muss sagen es sieht echt mal besser aus als die vorherigen Teile der Reihe. Es ist aber auch wieder super abgedreht.

  2. DUALSHOCK93 sagt:

    Sieht kein bisschen aus wie die vorherigen Teile. Den Fortnite ähnlich aussehenden Schund können die behalten.

  3. Björn23 sagt:

    Dualshock93 zur Fortnite kann ich nichts sagen da ich Kein Fan von Battleroyal spiele bin.

  4. Frank Castle Returns sagt:

    Wow !!! Hätte nie im Leben gedacht das einer meiner größten Träume als Gamer in Erfüllung geht 🙂 Endlich kann ich als "Stolze Schwa.rze Frau" mich durch die Unterwelt Metzeln 😉 Danke,Deep silver 🙂

  5. Devil-Ninja sagt:

    Wird bestimmt spaßig.
    Wird im Auge behalten.

  6. insane85 sagt:

    Ich verstehe die negativen Kommentare zu diesem Spiel überhaupt nicht. Habt ihr den jemals Saints Row gespielt?

    @Frank Castle Returns: Dir ist schon bewusst, dass die Saints Row Reihe einen umfangreichen Charakter Editor besitzt? Und selbst wen nicht, Who cares?

    @DUALSHOCK93: Saints Row ist älter als Fortnite...

    Ich freu mich auf das Reboot, fand die ersten 3 Teile sehr spaßig. Der 4te und Gat out of Hell waren mir zu abgedreht, trotzdem hatte ich mein Spass.

  7. DerGärtner sagt:

    @insane85 das liegt wahrscheinlich daran das du nie ein Saints Row gespielt hast, nicht mal gesehen.
    Diese woke müll im fortnite look können die gerne behalten, hat nichts, absolut nichts mit SR zu tun!
    Agents of Mayhem 2 wäre da der bessere Titel gewesen, der erste hat sie fast schon ruiniert, dieser wird der Schickalsschlag sein, selber Schuld!
    Go Woke, Go Broke.

  8. insane85 sagt:

    @Der Gärtner: Ich habe alle Teile der Serie gespielt und fand Sie alle spaßig und unterhaltsam. Natürlich sehe ich, dass es Unterschiede zu den Teilen davor gibt. Es ist halt ein Reboot und das was ich sehen konnte war ein waschechtes Saints Row. Selbstverständlich lässt sich über Geschmack streiten, es aber als Fortnite Look zu bezeichnen ist so, als würde man den look von Metal Gear als Splinter Cell Abklatsch zu bezeichnen.

  9. Youh2ohead sagt:

    Ihr wisst aber schon was Reboot heißt?
    Die könnten ein Spiel machen was Null mit den Vorgänger zu tun hat, außer den Namen.
    Das ist deren Besitz nicht euer, die dürfen daraus machen was sie wollen.
    Das kaum einer versteht was zuviele Köche uns bringt, nämlich nichts.
    Wenn sie auf Millionen hören, kann es aber immernoch sein dass du nicht zu den Millionen dich dazu zählst.
    Warum lässt man die nicht einfach machen, wer braucht leaks 5 Jahre vor Release, einfach mal machen lassen und wenn es da ist will man es haben oder nicht.
    Es ist so unsinnig, alles zu bewerten was einem unter die Finger kommt und zu jeden Mist sein Senf dazu geben.
    Und Seiten wie diese, sind nicht einmal mehr richtige Gaming Seiten, früher konnte man Sachen zu seinem Spiel lesen und da wurde viel mehr auf ein Spiel eingegangen.
    Aber jetzt werden die Spiele nicht einmal gespielt, aber alles mögliche an Desinformationen über leaks verbreitet.
    Sehe hier echt kaum richtige Test die play3 selbst gemacht hat, Kopy paste ist die Arbeit heut zu Tage und klickbait Titel erschaffen, aber richtiges können kann hier nicht erkennen, das ist aber nicht nur hier, das zieht sich durch die komplette Branche.

  10. Youh2ohead sagt:

    Copy natürlich, dänglish man kennt es