Dying Light 2: Rosemary, Antigone und Dedrick aus der Urban Legends-Serie

Kommentare (3)

In einem neuen Video zu "Dying Light 2: Stay Human" bekommt ihr zwar keine brutalen Gameplay-Szenen zu Gesicht. Allerdings könnt ihr euch eine Kurzgeschichte aus der Welt des Techland-Titels anhören.

Dying Light 2: Rosemary, Antigone und Dedrick aus der Urban Legends-Serie
"Dying Light 2: Stay Human" kommt im Dezember auf den Markt.

Update #2: Mit „Dedrick“ steht ab sofort die dritte Episode bereit, in der wir mehr über die tragische Geschichte eines Vaters erfahren, der sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Sohn begibt.

Update: Heute ging die zweite Geschichte an den Start. Diesmal lädt Techland alle Fans von Schauergeschichten ein, den Worten einer alten Frau zu lauschen, die ein junges Pärchen aus The City trifft und ihnen eine Unterkunft anbietet.

„An einem Ort wie The City, an dem die Liebe auf die härteste Probe gestellt wird – den Tod -, finden einige Menschen dennoch einen Weg, die damit verbundenen Herausforderungen zu meistern. Wie? Zuhörer können der Geschichte in Antigone lauschen und sich selbst ein Bild machen“, so Techland.

Die deutsche Version der Aufnahme wurde von folgenden Sprechern aufgenommen:

  • Junge – Jerry Widuch
  • Alte Frau – Bozena Baranowska
  • Mädchen – Bogumila Kozłowska

Meldung vom 9. September 2021: Techland hat eine neue Videoreihe zu „Dying Light 2: Stay Human“ gestartet, wobei zu beachten ist, dass es eher etwas auf die Ohren gibt. Denn nach dem Start des unten eingebundenen Clips hört ihr die Kurzgeschichte „Rosemary“, die mit der Story des Titels verknüpft ist.

Bei „Rosemary“ handelt es sich um eine urbane Legende aus der Welt von „Dying Light 2: Stay Human“, die laut Techland „speziell für Fans von gruseligen Lagerfeuergeschichten geschaffen“ wurde.

Mehrere Geschichten in der Welt von Dying Light 2

„In der postapokalyptischen Welt von Dying Light 2 gibt es viele solcher Geschichten. Und die Schwierigkeiten des Überlebens in einer Stadt voller Gefahren sind ein unerschöpflicher Quell der Inspiration für immer Neue“, so die Macher.

In The City, dem Schauplatz des neuen Spiels, teilen sich die Bewohner diese Geschichten während ihrer Treffen, was ihnen dabei hilft, sich anzunähern und die sozialen Gefüge wieder aufzubauen. Zugleich geben sie Hinweise darauf, wie man überlebt und Ärger vermeidet.

Die Rollen in der deutschen Version von “Rosemary” wurden von folgenden Sprechern vertont:

  • Erzähler: Paul Peterman
  • Alte Lady: Bożena Baranowska
  • Junge: ‎Jerry Widuch

Und falls es euch nach mehr dürstet: Techland möchte in Kürze weitere Features aus der Welt von „Dying Light 2: Stay Human“ teilen, nicht nur in Form von Audio-Inhalten.

Weitere Meldungen zu Dying Light:

„Dying Light 2: Stay Human“ wird von Techland produziert und erscheint am am 7. Dezember 2021 für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X/S. Mehr zum langerwarteten Sequel erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht zu „Dying Light 2: Stay Human“:

Video auf Youtube anschauen

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. remmi_demmi91 sagt:

    Ist das cool! Schöne Idee mit sehr guten Sprecher*innen

  2. PS5 Gamer sagt:

    stimmt, ja. Toll erzählt.

  3. Sandraklaus sagt:

    7 Dezember ist nicht mehr aktuell