Back 4 Blood: Die besten Karten für euer Deck im Zombie-Shooter - Guide, Tipps

Seit einigen Tagen ist der neue Koop-Shooter "Back 4 Blood" erhältlich und darin kommt es nicht nur auf gutes Teamwork an, sondern ebenfalls auf ein vernünftiges Kartendeck. Welche Karten nützlich sein können, verraten wir euch hier.

Back 4 Blood: Die besten Karten für euer Deck im Zombie-Shooter – Guide, Tipps

"Back 4 Blood" ist unter anderem für PS4 und PS5 erhältlich.

Seit einigen Tagen können Zombie-Fans gemeinsam mit ihren Freunden im Koop-Shooter „Back 4 Blood“ gegen Horden von Untoten in die Schlacht ziehen. Eine besondere Rolle im Gameplay des Titels nehmen dabei spezielle Karten ein, mit denen ihr euren Spielcharakter ausrüsten könnt. Nachfolgend möchten wir euch einige Karten empfehlen, die sich besonders lohnen und die ihr entsprechend oft nutzen solltet.

Wie funktioniert das Kartensystem in Back 4 Blood?

Vor Beginn einer Runde legt der Spiel-Direktor ein Set aus Spezialkarten fest, die euren Überlebenskampf etwas schwieriger gestalten sollen. Sie regeln beispielsweise, auf welche stärkeren Gegnertypen ihr treffen könnt. Des Weiteren können sie eure untoten Feinde auch mit verschiedenen Boni wie einer erhöhten Lebensenergie ausstatten.

Glücklicherweise könnt auch ihr eigene Karten auswählen, die wiederum euch kleine Boni gewähren. Stellt sie euch wie Perks aus anderen Ego-Shootern vor, die beispielsweise eure Nachladegeschwindigkeit oder eure Ausdauer erhöhen können. Habt ihr ein Kapitel abgeschlossen (oder verloren), dürft ihr eine neue Karte auswählen.

Ihr merkt also schon: Durch dieses System kommt eine schöne Prise Taktik ins Spiel. Achtet darauf, vor dem Start eines Kapitels euer eigenes Deck zusammenzustellen, damit ihr aus den Karten wählen könnt, die auf jeden Fall zu eurem bevorzugten Spielstil passen. Dank 156 Karten sollte jeder sein ideales Set zusammenstellen können.

Bevor wir uns einige besonders nützliche Karten ansehen, gehen wir noch kurz darauf ein, wie ihr sie bekommen könnt. Wenn ihr bereits etwas Zeit mit „Back 4 Blood“ verbracht haben solltet, dürfte euch aufgefallen sein, dass ihr verschiedene Herausforderungen abschließen könnt. Für diese erhaltet ihr als Belohnung oft eine neue Karte. Auch für das Abschließen von Levels könnt ihr sie erhalten und manchmal auch in einem der Abschnitte finden. Entsprechend lohnt es sich für euch, immer wieder auch abseits des Weges nach Verstecken zu suchen.

4 ideale Karten für Allrounder:

Falls ihr euch auf keine definitive Rolle festlegen, sondern mehr oder weniger auf alles gefasst sein möchtet, könnt ihr euch auch einen Allrounder basteln – also eine Figur, die in keinem speziellen Bereich besonders stark ist. Dafür seid ihr natürlich relativ flexibel und könnt euch in nahezu jeder Situation behaupten.

Unsere Empfehlungen für diesen Build sind:

  • Chemischer Mut: Schmerzmittel gewähren für 60 Sekunden +25% auf Schaden.
  • Lauf wie der Teufel: +15% Bewegungsgeschwindigkeit; für 3 Sekunden -20% HP, wenn ihr Schaden nehmt.
  • Motorradhelm: +15% Schadenswiderstand +10 HP; Zielen übers Visier ist deaktiviert.
  • Taub: +15% Schadenswiderstand, während ihr temporäre Gesundheit habt.

4 ideale Karten für Nahkämpfer:

Nahkampf ist im Koop-Shooter ein eher zweischneidiges Schwert, denn obwohl es sich in gewissen Situationen durchaus lohnen kann, kassiert ihr gegen mehrere Gegner schnell zu viel Schaden. Dem könnt ihr jedoch mit den richtigen Karten entgegensteuern, idealerweise in Kombination mit Holly (und ihrem Baseballschläger).

Unsere Empfehlungen für diesen Build sind:

  • Berserker: +10% Nahkampfschaden, Nahkampfgeschwindigkeit & +5% Bewegungsgeschwindigkeit für jede Nahkampftötung in den letzten 4 Sekunden.
  • Kampfeslust: Nahkampftötungen heilen 2 HP.
  • Schläger voraus: +50% Nahkampfschaden & +5% Gesundheit.
  • Trennen: 5 Sekunden +20% Schaden durch Nahkampftreffer.

4 ideale Karten für Sanitäter:

Nun wollen wir auf Charaktere eingehen, die die Rolle eines Sanitäters für die Gruppe übernehmen können, also idealerweise Doc oder auch Mom. Gerade auf den höheren Schwierigkeitsgraden, wenn die Gegner deutlich mehr Schaden austeilen, werdet ihr ohne einen Medic im Team große Probleme bekommen.

Unsere Empfehlungen für diesen Build sind:

  • Erfahrener Rettungssanitäter: Nutzt ihr medizinisches Zubehör, erhält der von euch damit geheilte Spieler bis zum Ende des Level +20% maximale Gesundheit.
  • Feldchirurg: +60% Heilungseffizienz; -50% Nutzungsgeschwindigkeit.
  • Kampfsani: +50% Nutzungsgeschwindigkeit; Heilt Teammitglieder um +20 HP bei Wiederbelebung.
  • Motivierende Rede: 225% Wiederbelebungsgeschwindigkeit, +20% reduziertes „Außer Gefecht gesetzt“-Trauma; Deaktiviert „Offensives Zuhören“.

4 ideale Karten für Scharfschützen:

Natürlich kommen auch Scharfschützen sowie andere Fernkämpfer in „Back 4 Blood“ auf ihre Kosten und sie können eine willkommene Ergänzung für jedes Team darstellen. Die beste Wahl für diese Build ist Jim, einer der vier zusätzlichen Cleaner, die ihr erst im Rahmen der Story-Kampagne freispielen müsst.

Unsere Empfehlungen für diesen Build sind:

  • Auslöserkontrolle: +25% Genauigkeit mit Scharfschützen- & Sturmgewehren.
  • In der Zone: Präzisionstötungen verleihen für 5 Sekunden +5% Nachladegeschwindigkeit (Bis zu 10x stapelbar).
  • Kolbentasche: +30% Munitionskapazität für Scharfschützengewehr, +10% Schaden durch Scharfschützengewehr.
  • Ruhiges Zielen: +80% Zielgeschwindigkeit; –50% Bewegungsgeschwindigkeit während des Zielens mittels Visier.

Damit sind wir nun auch schon am Ende unseres kleinen Artikels angelangt. Solltet ihr noch weitere Unterstützung benötigen, dann werft gerne einen Blick in unsere übrigen Guides. Ansonsten wünschen wir euch natürlich auch weiterhin viel Spaß mit „Back 4 Blood“.

Mit welchen Karten habt ihr euer Deck in „Back 4 Blood“ zusammengestellt?

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Ruffneck1981

Ruffneck1981

22. Oktober 2021 um 14:02 Uhr