Assassin's Creed Valhalla: Neues Update wird die Dateigröße reduzieren und die Performance verbessern

Videospiele werden von Jahr zu Jahr größer. Doch auch der umgekehrte Weg ist nicht ausgeschlossen, wie Ubisoft im Fall von "Assassin's Creed Valhalla" verdeutlicht. Allerdings ist ein erneuter Download des gesamten Spiels notwendig.

Assassin’s Creed Valhalla: Neues Update wird die Dateigröße reduzieren und die Performance verbessern

Das nächste Update für „Assassin’s Creed Valhalla“ bringt eine Besonderheit mit sich. So werden mit der Aktualisierung nicht nur einige Dateien ausgetauscht oder ergänzt. Vielmehr kommt es zum kompletten Austausch der Installationsdaten. „Assassin’s Creed Valhalla“ muss in diesem Zuge neu heruntergeladen werden.

Die Performance soll profitieren

Der erneute Download ist Teil einer „Datenumstrukturierung“, die laut Ubisoft die Dateigröße des Spiels auf allen Plattformen reduzieren und die Performance verbessern wird. Erscheinen wird das „Assassin’s Creed Valhalla“-Update 1.4.1 in der kommenden Woche. Das genaue Veröffentlichungsdatum und weitere Details zum Inhalt sollen in Kürze enthüllt werden. Eine erste Vorschau gibt es bereits.

„Um Assassin’s Creed Valhalla weiterhin mit zukünftigen Inhalten und Spiel-Updates zu unterstützen, wird das Titel-Update 1.4.1 von den Spielern verlangen, das gesamte Spiel als Teil einer Datenumstrukturierung neu herunterzuladen“, so Ubisoft in einem Forenbeitrag.

Das neue Titel-Update konsolidiert laut Ubisoft die Spieldateien, was zu einer kleineren Gesamtgröße von „Assassin’s Creed Valhalla“ auf allen Plattformen führt. „Außerdem sollte sich die Leistung durch diese Datenumstrukturierung verbessern, mit schnelleren Ladebildschirmen, verbessertem Streaming der Weltdaten und einer insgesamt besseren Performance“, so der Publisher weiter.

Die Erweiterungen von „Assassin’s Creed Valhalla“ sind von der Umstrukturierung nicht betroffen. Das heißt, ihr müsst in der kommenden Woche nur das Grundspiel erneut herunterladen.

So viele Gigabyte werden eingespart

Nachfolgend seht ihr die offiziellen GB-Angaben von Ubisoft. Der Publisher weist darauf hin, dass die Größen abhängig von den installierten Sprachpacks variieren können.

Downloadgröße von 1.4.0 auf 1.4.1:

  • PC ~78 GB
  • PS4 ~67 GB
  • PS5 ~40 GB
  • X1 ~62 GB
  • XS ~71 GB

Speicherbedarf nach der Installation von 1.4.1

  • PC ~77 GB
  • PS4 ~75 GB
  • PS5 ~77 GB
  • X1 ~63 GB
  • XS ~72 GB

Gesparter Speicherplatz nach dem Rebase:

  • PC ~34 GB
  • PS4 ~30 GB
  • PS5 ~13 GB
  • X1 ~30 GB
  • XS ~44 GB

Das Update 1.4.1 für „Assassin’s Creed Valhalla“ behebt laut der Planung mehrere Probleme in „Tombs of the Fallen“. Dazu zählen der Verlust von Sound, fehlende Soundeffekte und Fälle, in denen Eivor endlos in einer Animation des freien Falls stecken bleibt und nach der Interaktion mit einem Push-and-Pull-Objekt desynchronisiert wird.

Große Erweiterung geplant?

Im Laufe des heutigen Tages kam das Gerücht auf, dass „Assassin’s Creed Valhalla“ in absehbarer Zeit mit einer Erweiterung im Stile von „God of War“ ausgestattet wird. Den unbestätigten Angaben zufolge könnte euch damit eine Spielzeit von immerhin 40 Stunden erwarten. Weitere Details zu diesem Gerücht findet ihr in dieser Meldung.

Das könnte euch ebenfalls zu Assassin’s Creed Valhalla“ interessieren: 

„Assassin’s Creed Valhalla“ wurde im November 2020 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One, PC und Google Stadia auf den Markt gebracht. Seitdem erfolgt eine kontinuierliche Unterstützung mit neuen Inhalten. Weitere Meldungen zum Spiel sind in unserer Themen-Übersicht zu „Assassin’s Creed Valhalla“ zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Ubisoft

Spieler kapieren nicht, welche Vorteile NFTs bringen

Microsoft

Strengere behördliche Prüfungen durch Activision Blizzard-Deal erwartet

Uncharted Legacy of Thieves Collection im Test

Die beste Version der zwei Action-Adventure-Hits

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

James T. Kirk

James T. Kirk

08. Dezember 2021 um 19:17 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

08. Dezember 2021 um 19:53 Uhr
ironman1984

ironman1984

09. Dezember 2021 um 11:24 Uhr
ironman1984

ironman1984

09. Dezember 2021 um 11:25 Uhr