Hyenas: Multiplayer-Shooter von Creative Assembly im Debüt-Trailer

Sega und Creative Assembly haben "Hyenas" angekündigt. Es ist ein neuer PvEvP-Shooter, der sich offenbar selbst nicht zu ernst nimmt. Erste Details und Videoszenen liegen vor.

Hyenas: Multiplayer-Shooter von Creative Assembly im Debüt-Trailer

Sega und Creative Assembly machten heute ein neues Projekt namens „Hyenas“ offiziell. Es ist ein farbenfrohes Sci-Fi-Heist-Spiel, in dem fünf Teams bestehend aus jeweils drei Spielern gegeneinander und gegen die KI antreten, um Beute aus riesigen Raumschiffen mit Zero-G-Segmenten zu stehlen.

Laut Creative Assembly basiert das Gameplay auf den Konzepten „Angreifen, Ausweichen und Ausnutzen“. Ebenfalls sieht es danach aus, dass sich die Entwickler von den Titeln der Arkane Studios inspirieren ließen. Erwarten können Spieler eine Vielzahl von verschiedenen Charakteren und Werkzeugen, die mutmaßlich ein relativ offenes Gameplay ermöglichen.

„Unsere Anti-Helden, die Hyenas, sind Piraten, die sich ihren Weg durch diese Popkultur-Galaxie bahnen, Schiffe beklauen und reiche Arschlöcher ausrauben“, so Creative Director Charlier Bewsher.

Details zur Hintergrundgeschichte

Die Geschichte des Spiels basiert darauf, dass die reichen Bewohner der Erde zum Mars abwandern, dabei die Erde zerstören und die Zurückgebliebenen in einem „schwebenden Orbitslum“ zurücklassen. Zudem schicken sie riesige Plünderungsschiffe zurück zur Erde, um die vermissten „Popkultur“-Schätze einzusammeln und sie an ihre Kunden zu verkaufen.

Die Aufgabe der Hyenas ist es wiederum, diese Schiffe anzugreifen und sie ihrer Waren zu berauben, wobei Spieler gegen KI-gesteuerte Sicherheitskräfte und andere Spielerteams kämpfen müssen, um an die Tresore voller Waren zu gelangen.

Etwas schräg klingt das Konzept durchaus. Und auch Bewsher betonte, dass Creative Assembly darauf bedacht war, ein Spiel zu entwickeln, das sich selbst nicht zu ernst nimmt, mit dem Stil einer Graphic Novel und nicht im „dunklen und düsteren“ Look vieler anderer postapokalyptischer Shooter.

Unterschiedliche Klassen und Charaktere

Ausgiebige Details zu den Charakteren sollen in den kommenden Monaten enthüllt werden. Andeutungen zufolge kommen Spielstil-Kategorien wie Stealth, Offensive und Hacker zum Einsatz.

Erste Beschreibungen liegen bereits vor: „Der Pro ist ein klassischer Bankräuber mit einer Schrotflinte, einem ausfahrbaren Geschützturm und einer Präsident-Nixon-Maske“, schreibt IGN. „Commander Wright ist ein Astronaut mit einer Schaumstoffpistole, mit der er schnell Barrikaden, Deckungen und Kletterplattformen errichten kann. Doc Hotfix ist ein Gamer, der sich für einen Spielcharakter hält und daher einige durchbrechende Kommentare abgibt.“

„Hyenas“ soll im kommenden Jahr als Kaufspiel für PS5, PS4, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erscheinen. Interessenten können sich im Vorfeld für ein Alpha-Programm anmelden. Nachfolgend seht ihr den ersten Trailer zum Spiel:

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 zum Download bereit

PS5

Neues Patent beschreibt ein "Was wäre wenn?"-Feature für Spiele

Nintendo

Stellt Pläne zum Schutz der Spieleentwicklung bei Katastrophen vor

Call of Duty

Hinweis auf nächsten Black Ops-Schauplatz und mehrere MW2-Maps geleakt

Destiny

Bungie arbeitet mit NetEase an Mobilespiel - Gerücht

PlayStation VR2

Kabel des PS5-Headsets austauschbar?

Battlefield 2042

Nachfolger offenbar wieder mit einer Singleplayer-Kampagne

Meinung

Medal of Honor - Wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt für ein Comeback?

Mehr Top-Artikel

Kommentare

DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

22. Juni 2022 um 20:43 Uhr
SlimFisher

SlimFisher

22. Juni 2022 um 21:22 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

23. Juni 2022 um 09:05 Uhr
DerGärtner

DerGärtner

23. Juni 2022 um 10:26 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

23. Juni 2022 um 16:51 Uhr