Into the Breach: Ports für PS5 und PS4 "im Bereich des Möglichen"

Die Indie-Entwickler von Subset Games sind für ihre herausragenden strategischen Roguelike-Titel bekannt. Ein Port des letzten Spiels "Into the Breach" für PlayStation könnte im Bereich des Möglichen liegen, so der Programmierer Matthew Davis.

Into the Breach: Ports für PS5 und PS4 „im Bereich des Möglichen“

„Into the Breach“ ist ein beliebtes rundenbasiertes Strategiespiel aus dem Jahr 2018. Der Titel schaffte es neben dem PC auch auf Nintendos Hybridkonsole Switch. In den knapp vier Jahren seit seinem Release ist „Into the Breach“ jedoch weder für PlayStation noch für Xbox erschienen, obwohl die Entwickler nichts gegen die Konsolen haben.

Port ist möglich, Entwickler wollen jedoch lieber etwas Neues erschaffen

Das kleine Indie-Studio Subset Games besteht primär aus dem Artist Justin Ma und dem Programmierer Matthew Davis. Trotzdem sind die Entwickler für zwei beliebte strategische Roguelike-Titel verantwortlich: „FTL: Faster Than Light“ sowie „Into the Breach“. Während „FTL“ für den PC und Apples iOS erschienen ist, gab es „Into the Breach“ bisher für den PC, die Nintendo Switch sowie für mobile Plattformen.

Auf den Konsolen PlayStation und Xbox fehlt von dem beliebten Titel bisher jedoch jede Spur. Dabei hätte das Studio nichts gegen die Plattformen, Zeit und Ressourcen wären aber das Problem. „Wir sind ein sehr kleines Studio mit nur drei Vollzeit-Entwicklern. Jede Portierung kostet Zeit, nicht nur bei der anfänglichen Entwicklung, sondern auch beim Support und der Wartung nach der Veröffentlichung.“

Mehr zu Indie-Games:

Eine Version von „Into the Breach“ für PlayStation und Xbox sei nicht undenkbar, für die Entwickler derzeit jedoch keine große Priorität, wie der Programmierer Matthew Davis kürzlich in einem Interview verriet. Ein Port würde durchaus „im Bereich des Möglichen“ liegen, gab Davis an. Das Studio Subset Games würde jedoch lieber bald wieder etwas Neues und Originelles entwickeln. Obwohl das Team das Spiel gerne überall verfügbar machen würde, arbeite es auch an neuen Inhalten und anderen Projekten. „Es ist ein schwieriger Balanceakt.“

Quelle: Push Square, GamingBolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 angespielt

Wie gut wird das letzte „FIFA“?

Square Enix

Fokus soll zukünftig auf japanischen Produktionen liegen

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Ubisoft

Ein lukratives Angebot? Tencent möchte offenbar größter Anteilseigner werden

Nintendo

Wird in diesem Jahr keine neue Hardware vorstellen

PS Store Deals

Weitere PS4- und PS5-Games im Summer-Sale

DualSense

Neues Patent zeigt eine Überarbeitung mit hydraulischen Analog-Sticks

Dead Island 2

Insider liefert Zeitraum für die Enthüllung und unbestätigte Details

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Daitogutschi

Daitogutschi

28. Juni 2022 um 16:54 Uhr