Nintendo: Hatte Controller in Arbeit, der mit PlayStation und Xbox kompatibel war

Laut dem ehemaligen Präsidenten von Nintendo of America, Reggie Fils-Aimé, habe Nintendo an einem Controller gearbeitet, der mit PlayStation und Xbox kompatibel war. Der Controller sollte „plattformunabhängig und für jeden Verbraucher anpassbar“ sein.

Nintendo: Hatte Controller in Arbeit, der mit PlayStation und Xbox kompatibel war

Der ehemalige Präsident von Nintendo of America, Reggie Fils-Aimé, hat in einem Interview kürzlich ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Er erzählte, dass Nintendo an einem Universal-Controller gearbeitet habe, der mit auf Nintendo-, Xbox- und PlayStation-Plattformen funktionieren sollte. Fils-Aimé hofft, dass der japanische Spieleentwickler den Controller noch auf den Markt bringen wird.

Fils-Aimé weiß nicht, ob das Projekt derzeit noch in Arbeit ist

In einem Interview mit Inverse sprach Reggie Fils-Aimé davon, dass Nintendo 2019 an dem Gerät gearbeitet hat, nachdem Microsoft seinen Xbox Adaptive Controller veröffentlichte. Der Xbox Adaptive Controller wurde für Menschen mit eingeschränkter Mobilität entwickelt. Das Gerät berücksichtigt etwa die Bedürfnisse von Spielern, die nicht in der Lage sind, einen Controller lange zu halten oder alle Tasten zu erreichen.

Laut Fils-Aimé sah Nintendo den Xbox Adaptive Controller als „Ausgangspunkt für die Entwicklung von etwas, das plattformunabhängig ist und von jedem Verbraucher angepasst werden kann“. „Stellen Sie sich einen adaptiven Controller vor, mit dem Sie auf Ihrer neuesten Xbox-, PlayStation- oder Nintendo-Plattform spielen können. Daran haben wir vor drei Jahren gearbeitet“, so der ehemalige Präsident von Nintendo of America in dem Interview.

Weitere Meldungen zum Thema:

Im April 2019 verließ Fils-Aimé Nintendo und weiß daher nicht, ob sich das Projekt derzeit noch in Entwicklung befindet. „Ich hoffe, dass die Bemühungen fortgesetzt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob das der Fall ist oder nicht. Aber ich hoffe auch, dass der Controller – und die Möglichkeit, ihn mit allen verschiedenen Systemen zu verbinden – so schnell wie möglich auf den Markt gebracht und an die Verbraucher weitergegeben wird“, sagte er. „Ich glaube, die beste Lösung ist eine Industrielösung, die für alle dedizierten Spieleplattformen und für den PC funktioniert und wirklich auf den Spieler zugeschnitten werden kann, je nach seinen körperlichen Fähigkeiten und dem, was er tun kann.“

Quelle: IGN, GameSpot, Eurogamer

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Modern Warfare 2

Laute Beschwerden der Spieler lösen ein Déjà-vu aus

PS Plus Premium

Erster PS1-Klassiker wurde mit einer 50hz/60hz-Wechsel-Funktion versehen

Cyberpunk Edgerunners

Ein brutaler wie stylischer Netflix-Anime - Serienkritik

GTA 6

Offizielles Statement - Das sagt Rockstar Games zum großen Leak

Call of Duty Modern Warfare 2

Trailer zur Open Beta und Grafikvergleich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

darkbeater

darkbeater

18. August 2022 um 18:20 Uhr
DerRichter

DerRichter

18. August 2022 um 18:31 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

18. August 2022 um 19:09 Uhr
AtheistArriS

AtheistArriS

18. August 2022 um 22:37 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

19. August 2022 um 13:39 Uhr