Sly Cooper: Entwickler-Rückblick zum 20-jährigen Jubiläum und Merch vorbestellbar

Zum 20-jährigen Jubiläum von "Sly Cooper" waren mehrere Entwickler von Sucker Punch für einen Rückblick zu haben. Zudem nutzte der Entwickler diesen Anlass, um auf neue Merchandise-Artikel hinzuweisen.

Sly Cooper: Entwickler-Rückblick zum 20-jährigen Jubiläum und Merch vorbestellbar

"Sly Cooper" kann als Stealth-Platformer bezeichnet werden.

„Wo ist die Zeit geblieben“, fragt sich der Community Manager von Sucker Punch. Sonys diebischer Waschbär ist heute nämlich 20 Jahre alt geworden! Am 23. September 2002 kam der erste Ableger für die PlayStation 2 heraus. Es war das zweite Projekt von Sucker Punch und gleichzeitig die erste Produktion für eine Sony-Konsole.

Der ideale Zeitpunkt also, um die „Sly Cooper“-Reihe Revue passieren zu lassen. Ein paar Entwickler teilen ihre Erinnerungen mit euch auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Ein paar interessante Aussagen haben wir nachfolgend für euch zusammengefasst.

Stil der Cutscenes war „eine großartige Entscheidung“

Senior Technical Artist Rob Daniel über die damalige Herauforderung: „Zu der Zeit, als wir Sly entwickelten, hatten so viele Spiele die Messlatte für die visuelle Ausführung ihrer Zwischensequenzen höher gelegt – weit über das hinaus, wozu wir damals in der Lage waren. Eine unserer besten Entscheidungen war es, diesen Trend umzukehren und unsere Zwischensequenzen stattdessen zeichnerisch zu gestalten – das gab uns etwas Eigenständiges und Einzigartiges, vermied aber auch ein Wettrüsten, das wir nie gewinnen würden.“

Laut Daniel war das „eine großartige Entscheidung“, die alle weiteren Spiele von Sucker Punch beeinflusst hat. Zudem war das Leveldesign für ihn eine tolle Lernerfahrung. Übrigens gab es mehrere Momente in der Entwicklung, an denen das Spiel drohte, gecancelt zu werden. Schließlich war es das erste große Projekt des amerikanischen Entwicklerstudios.

Mitbegründer Brian Fleming erinnert sich an seinen Lieblingsmoment: „Schönster Moment? Das Ende von Sly 1 – das muss eine meiner Lieblingssequenzen sein, die wir je geliefert haben! Der letzte Teil mit dem 10-Sekunden-Vorsprung ist perfekt.“

25 Leute entwickelten Teil eins

Außerdem erinnert er sich an das damals noch sehr kleine Team. Gerade einmal 25 Leute haben am ersten „Sly Cooper“-Ableger gearbeitet. Aus diesem Grund konnte jeder Entwickler an vielen verschiedenen Elementen arbeiten, was ihnen eine Menge Abwechslung bot.

Teamwork habe dabei immer eine große Rolle gespielt. Ansonsten hätte man bei den späteren Teilen nicht so viele verschiedene Spielmechaniken implementieren können.

„Wir hatten in Sly 3 eine Menge eigener Spielmechaniken. Zum Beispiel psychische NPC-Steuerung, segelnde Piratenschiffe, Schatzkarten, Doppeldecker-Kämpfe, Verkleidungen, Feuerwerkskämpfe, rot-blaues 3D und Hotseat-Multiplayer. Das wäre ohne eine Menge Teamwork nicht möglich gewesen“, erklärt Programmleiter Adrian Bentley.

Die Entscheidungen wurden nicht besonders rational getroffen. Darauf weist Kreativdirektor Nate Fox hin: „Wir trafen Entscheidungen auf der Grundlage dessen, was die meisten Lacher hervorrief.“

Merchandise-Artikel vorbestellbar

Aktuell sind im PlayStation Gear Store zwei Artikel verfügbar, die vorbestellt werden können – ein T-Shirt und ein Poster. Darüber hinaus hat Fangamer einen Plüsch-Sly hergestellt, der Anfang 2023 ausgeliefert wird. Auf der verlinkten Webseite könnt ihr euch ein Exemplar vorbestellen.

Hier ein Foto:


Weitere Meldungen zu „Sly Cooper“:


Schon seit längerer Zeit kursieren Gerüchte durch das Netz, die ein Comeback von Sly thematisieren. Unter anderem war das Logo der Reihe in einem PlayStation-Trailer zu sehen. Im Sommer dementierte Sucker Punch jedoch diese Behauptungen. Ob wir den tierischen Meisterdieb eines Tages doch noch wiedersehen, wird die Zukunft zeigen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Crunchyroll

9 Anime-Highlights in der Herbst-Season 2022

FIFA 23 im Test

Besser als im Vorjahr, aber auch mit Schwächen!

PS5

Pulse 3D-Headset im Camouflage-Look kann vorbestellt werden

Saudi-Arabien

Möchte für 13 Milliarden Dollar einen führenden Publisher übernehmen

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer werden beim Support bevorzugt - User üben Kritik

PlayStation Stars

Termin und weitere Details zum Treueprogramm

One Piece Film Red

Ein einzigartiges Anime-Abenteuer mit Ruffy & Co. - Filmkritik

PS Plus Oktober 2022

Neuzugänge für PS4 und PS5 enthüllt

Mehr Top-Artikel

Kommentare