Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen – Komplettlösung, Rätsel, Tipps

Kommentare (0)

In "Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen" unserer Komplettlösung verraten wir euch erneut Tipps und Tricks und helfen euch dabei, die in diesem Level zu findenden Rätsel zu lösen.

Bahnt euch euren Weg durch die Menschenmassen und begebt euch zum Glockenturm. Natürlich ist die Vordertür verschlossen. Klettert also rechts über die Säulen und steigt in das Fenster ein. Im ersten Raum entdeckt ihr das Waagensymbol am Boden. Geht dann rechts in den Hauptbereich und aktiviert den Mechanismus im Zentrum.

Der Weg in die Kathedrale führt euch rechts am Gebäude vorbei über einige Pfeiler.

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 1

Zieht euch mit dem Kletterseil an der zerbrochenen Stufenkonstruktion links hoch. Ihr erreicht eine Plattform und hüpft nun an den rechten Zapfen des Uhrwerks. Klettert ein Mal außen rum und dann nach oben. So erreicht ihr die nächste Ebene und beobachtet, wie sich die Zapfen wieder ausrichten. Springt jetzt an den rechten Zapfen, klettert hoch und hechtet dann an den linken. Auf dieses Weise kommt ihr wieder eine Etage höher.

Klettert nun über die vor euch liegenden Zahnräder nach rechts zum ersten Sternzeichen. Schlagt hier Nathans Notizbuch auf.

Eure Aufgabe besteht darin, die Glocken der Sternzeichen in der korrekten Reihenfolge zu läuten: Skorpion (Scorpio), Wassermann (Aquarius), Löwe (Leo) und Stier (Taurus).

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 2

Entsprechend müsst ihr eine Etage höher. Klettert einfach über die Zahnräder nach schräg links über euch und läutet die erste Glocke.

Wassermann befindet sich schräg links unter euch. Nehmt also Anlauf und hechtet an eines der Zahnräder unter euch.

Löwe ist direkt gegenüber. Geht nach links und springt durch das Zahnrad. Danach klettert ihr zügig an dem Zapfen hoch und auf die Plattform.

Wartet den richtigen Moment ab, um durch das Zahnrad auf die andere Seite zu springen.

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen - 3

Stier befindet sich neben Skorpion. Klettert also über die Zahnräder hoch auf die Skorpionebene und von dort aus über die rotierenden Zahnräder an das Pendel. Für den letzten Sprung ist gutes Timing gefragt. Hüpft ihr zu spät, fliegt Nathan über das Ziel hinaus.

Springt von hier aus an den Zapfen und dann an den Vorsprung darunter.

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 4

Zuletzt müsst ihr nun noch die große Glocke zum Klingen bringen. Steigt zunächst die Stufen nach oben und schwingt euch dann mit dem Kletterseil auf die andere Seite. Dort steigt ihr die Vorsprünge hoch und stoppt so die schnell laufenden Zahnräder. Klettert nun fix hoch: Ihr befindet euch hinter der Turmuhr.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Damit ihr gleich außen an der Uhr entlang klettern könnt, stellt die Uhr – mit Hilfe des großen Zahnrads – auf viertel nach zehn. Der große Zeiger muss als aus dieser Perspektive irgendwo links stehen.

Achtet darauf, dass der Minutenzeiger nicht zu tief steht. Ansonsten rutscht Nathan ab und stürzt in die Tiefe.

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 5

Steigt jetzt aus dem Fenster und hangelt euch an den Uhrzeiger entlang. Seid aber schnell: Der Minuten zeigt bricht nämlich schnell ab. Schwingt euch anschließend mit dem Seil um die Ecke und kraxelt nach oben zur Spitze des Glockenturms. Sobald ihr den Mechanismus betätigt, kracht dieser in sich zusammen. Also müsst ihr selbst tätig werden. Springt also an den Schlägel und schwingt hin und her. Mit dem Gong stürzt alles in sich zusammen: Reagiert schnell! Springt erst an den Zapfen, klettert dann das Zahnrad hoch und nutzt zu guter Letzt das Kletterseil, um Nathan zu retten.

So löst ihr das Galerie-Rätsel

Nun kommt ihr in eine Gründergalerie. Beim ersten Beispiel dreht ihr die Symbole so zu einander, dass die Sternchen aneinander liegen. Anschließend öffnet sich die Tür zur ersten Galerie. Für die zweite Symbolreihe fehlt leider die Sterneanreihung. Sie befindet sich wie folgt auf den Gemälden:

Adam Baldrige – symbolisiert durch Teufel und Skelett

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 6

Christopher Condent – symbolisiert durch das Pegasus

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 7

Anne Bonny – symbolisiert durch den Drachen

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 8

In Drakes Notizbuch könnt ihr nun die Sterne sortieren.

Das ist die Lösung: Stellt die Kombination an der Maschine genau so ein!

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 9

Macht nun ein Foto und schickt es per Smartphone an Sam. Während dieser das Foto anschaut, geht ihr in die nächste Galerie und hängt das Bild von Joseph Farrell wieder auf. Anschließend untersucht ihr die Bilder erneut, um die Sternchen zu finden.

William Mayes – symbolisiert durch Hände

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 10

Richard Wart – symbolisiert durch Delfine

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 11

Joseph Farrell – symbolisiert durch Dreizack

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 12

Hier ist die Lösung für die zweite Runde. Reiht die Symbole entsprechend auf.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 13

Macht wieder ein Foto und schaut euch die nächste Galerie an.

Unbekannter Pirat (*hust* Guybrush Threepwood *hust*) – symbolisiert durch Affen

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 14

Tariq bin Malik – symbolisiert durch Schlange

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 15

Yazid Al-Basra – symbolisiert durch Tiger

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 16

Edward England – symbolisiert durch Waage

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 17

Ordnet die Symbole an. Die Position der Fragezeichen entsprechend denen der Figuren.

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 18

Untersucht danach die kleinen Karten auf dem Tisch. Nach einer kurzen Zwischensequenz ist jetzt wieder Action angesagt. Lauft mit Sully über den Markt. Schon bald werdet ihr Bekanntschaft mit Shoreline-Truppen machen. Ein Panzerwagen greift euch an. Weicht zuerst nach links aus und flüchtet euch dann in das Haus rechts. Dort geht’s die Treppen hoch, über die Dächer in den Jeep.

Flüchtet in den Eingang und dann die Treppen hoch. Hauptsache weg von dem Panzerwagen.

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 19

In der folgenden Fahrzeugsequenz müsst ihr immer bergab fahren und dabei dem Panzerwagen tunlichst aus dem Weg gehen. Meidet deshalb die Straße und versucht euch stattdessen auf Nebenwegen zu halten. Auf dem zentralen Platz angekommen, haltet euch links und springt über die Böschung. Danach immer weiter der Straße und dem Konvoi folgen. Erreicht ihr die Brücke, macht das Kletterseil einsatzbereit. Sobald ihr am Haken hängt, versucht Hindernissen wie dem Brückenpfeiler oder einem Schiff auszuweichen.

Prallt nicht gegen eines der Hindernisse. Ein Crash bedeutet häufig den sofortigen Neustart

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 20

Sobald Nathan durch den Schlamm schlittert, haltet L1 gedrückt und zieht euch an Bord des ersten Transporters. Ballert auf alles was sich bewegt! Wichtig: Wechselt allerspätestens dann das Fahrzeug, wenn euer Bolide anfängt zu brennen. Mit einem Druck auf die Kreuz-Taste könnt ihr auf Motorräder oder andere Jeeps springen. Transporter übernehmt ihr mit der L1-Taste. Sobald ihr Sam erreicht habt, feuert einfach mit der Maschinenpistole auf den Panzerwagen, bis diese interaktive Zwischensequenz vorüber ist.

Feuert, was die Maschinenpistole hergibt. Nur so zwingt ihr den Panzerwagen in die Knie.

Uncharted 4: Kapitel 11 – Sichtbar und doch verborgen 21

Weiter mit Uncharted 4: Kapitel 12 – Auf See

Zurück zu Uncharted 4: Kapitel 10 – Die zwölf Türme

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews