Monster Hunter World: Serien-Schöpfer Kaname Fujioka als Co-Director involviert

Kommentare (5)

Auf der E3 in der vergangenen Woche kündigte Capcom "Monster Hunter World" für den PC und die Konsolen an. Wie nun bestätigt wurde, wird Serien-Schöpfer Kaname Fujioka als Co-Director an Bord sein.

Wie bereits im Vorfeld des Events spekuliert wurde, nutzte Capcom die diesjährige E3, um „Monster Hunter World“ offiziell anzukündigen.

Laut dem Publisher haben wir es hier mit dem nächsten Hauptableger der Reihe zu tun, der intern zwischenzeitlich sogar unter dem Namen „Monster Hunter 5“ geführt wurde. Im spielerischen Bereich hielten verschiedene Neuerungen wie offenere Gebiete, ein Greifhaken oder ein Drop In/ Drop Out-Coop-Modus Einzug.

Monster Hunter World: Kaname Fujioka ist ebenfalls involviert

Weitere Details zur spielerischen Umsetzung von „Monster Hunter World“ haben wir hier für euch zusammengefasst. Um den Fans der Reihe noch einmal zu verdeutlichen, dass man es hier definitiv ernst meint und einen vollwertigen Ableger der „Monster Hunter“-Reihe erschaffen möchte, wurde nun bestätigt, dass ein alter Bekannter involviert ist.

Die Rede ist von Kaname Fujioka, der als Schöpfer der „Monster Hunter“-Reihe gilt. Dieser wird laut offiziellen Angaben den Posten des Co-Directors bekleiden und dafür sorgen, dass die Erwartungen der Anhängerschaft erfüllt werden. Hinzukommt, dass „Monster Hunter World“ beim gleichen Studio entsteht, das bereits für „Monster Hunter 4“ oder „Monster Hunter Generations“ verantwortlich zeichnete.

ZUM THEMA
Monster Hunter World: Mehr als zweieinhalb Stunden neuer Spielszenen

„Monster Hunter World“ erscheint Anfang 2018 für den PC, die Xbox One und die PS4.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Ha_Ha! sagt:

    Der erste erschienene Teil damals auf der PSP war schon echt gut und mal was neues aber Zeiten ändern sich und das auf der E3 gezeigte Material sah leider überhaupt nicht gut aus. Völlig überholte Animationen und altbackende Technik. Man hätte in all den Jahren an etwas überwältigendem Arbeiten können aber das kann man doch heute keinem mehr anbieten außer den Groupies.

    (melden...)

  2. Nooki85 sagt:

    Der erste erschienene Teil war Monster Hunter auf der PS2...
    Meiner Meinung nach sah das Gameplay echt nach Spaß aus und ich freue mich endlich wieder mit Kumpels auf Monsterjagd zu gehen. Wird Zeit das es mal wieder auf einer Sonykonsole kommt.

    (melden...)

  3. Nnoo1987 sagt:

    jap 2004

    endlich mal wieder ein Konsolen MH!!!!!!

    Danke oh heilige Mutter Maria mit dem Jesus Baby und danke Sony
    Amen

    (melden...)

  4. Ha_Ha! sagt:

    Ich schrieb ja auch von dem ersten auf der psp erschienenden, den ersten den ich gespielt habe. Da fand ich die Grafik zb. für einen Handheld noch beindruckend.
    Den ps2 Titel hatte ich nicht.

    (melden...)

  5. Nooki85 sagt:

    Ich hatte nur Monster Hunter Freedom Unite auf der Psp und ja du hast Recht, es sah für nen Handheld super aus. Dennoch fand die Präsentation grafisch garnicht so hässlich.
    Aber ich bin wahrscheinlich zu gehyped endlich wieder ein MH auf der Playstation zocken zu können.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews