Terraria Otherworld: Entwicklung nach drei Jahren eingestellt

Kommentare (1)

Heute haben die Entwickler von Re-Logic eine schlechte Nachricht für die "Terraria"-Spieler. Die Entwicklung von "Terraria: Otherworld" wurde nach mehreren Jahren eingestellt.

Im Februar 2015 hatten die Verantwortlichen von Re-Logic die Entwicklung von „Terraria: Otherworld“ angekündigt. Mehr als drei Jahre später lässt das Spiel weiterhin auf sich warten. Nun haben die Entwickler bekanntgegeben, dass man die Entwicklung von „Terraria: Otherworld“ eingestellt hat.

Im vergangenen Jahr hatte Re-Logic bereits zugegeben in der Entwicklung hinter dem Zeitplan zu liegen, doch nun haben sich die Entwickler eingestanden, dass man die eigenen Qualitätsansprüche nicht mehr erreichen kann. Da man keine Kompromisse bei der Qualität eingehen möchte, hat man die Entwicklung nun beendet.

Mehr: Terraria Otherworld – Neuer Entwickler bestätigt

„Wir wissen, dass die Einstellung von Terraria: Otherworld für niemanden eine gute Nachricht sein wird“, heißt es in einem offiziellen Statement. „Für uns ist es alles andere als ein glücklicher Moment, wenn wir uns die ganze Zeit / Mühe / Ressourcen anschauen, die wir in das Projekt eingebracht haben. Wir sind jedoch der festen Überzeugung, dass wir es unserer Community und unseren treuen Kunden schulden, die von Ihnen und uns erwarteten Standards einzuhalten und uns darauf zu konzentrieren, die bestmöglichen Spiele zu liefern.“

Man möchte nicht auf Qualität verzichten, um das schnelle Geld zu machen. Auf kurze Sicht mag die Einstellung schmerzhaft sein, jedoch hat man die Hoffnung, dass auf lange Sicht die zukünftigen Spiele des Unternehmens davon profitieren werden. „Terraria: Otherworld wird nie zustande kommen, aber die daraus gezogenen Lehren und Ideen werden sich für alle absolut auszahlen“, so Re-Logic abschließend.

Auf der offiziellen Seite kann man das vollständige Statement finden.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Knochenkotzer sagt:

    Sehr sehr schade, so werden sie sich vielleicht mehr auf das Original konzentrieren. Hatte mich wirklich auf den Titel gefreut.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews