Review

Dissidia: Final Fantasy

von DG | 03.09.2009 - 00:00 Uhr
9.0

Alles dreht sich um den ewigen Machtkampf zwischen der Göttin Cosmos und ihrem Widersacher Chaos. Zehn Helden treten nun an, um das Böse ein für allemal zu besiegen. Ihr vermutet richtig: Die Geschichte von „Dissidia“ klingt relativ generisch. Wahrscheinlich hätte man sonst das Story-Geflecht des gesamten Final-Fantasy-Universum durcheinander wirbeln müssen – und wer will das schon?

Interessante Mischung
Chaos und Cosmos rekrutieren jeweils elf bekannte „FF“-Charaktere, die in zwölf Arenen gegeneinander antreten. „Dissidia“ ist nämlich ein Mix aus Beat‘em Up und Rollenspiel. Wer dahinter eine Art „Street Fighter“ mit Charakterentwicklung vermutet, liegt aber meilenweit daneben.

dissidia-final-fantasy-1

So verfügen eure Figuren nicht nur über eine normale Energieleiste, sondern gleich über mehrere Anzeigen. Außerdem rennt Ihr in den großen 3D-Arenen frei umher, um könnt die Umgebung zu eurem Vorteil nutzen.

Kampfsystem Deluxe
Euch stehen pro Charakter eine Vielzahl von Nah- und Fern-Angriffen zur Verfügung. Dass hier jede Menge beliebter Signature Moves dabei sind, ist logisch. Die HP-Leiste spiegelt dabei wie üblich die Lebensenergie wider. Ist sie alle, habt ihr den Kampf verloren. Der Clou: „Mut“ (Brave) bestimmt, wie viel Schaden eure Attacken verursachen. Per Kreis-Taste entzieht Ihr dem Feind solche Mut-Punkte und fügt sie dem eigenen Konto hinzu.

EX und Hopp
Das war noch nicht alles! Am Rand des Kampf-Bildschirms befindet sich die so genannte EX-Leiste. Sie steigt zwar automatisch mit jedem Treffer, aber durch das Einsammeln spezieller EX-Kugeln beschleunigt Ihr den Vorgang.

dissidia-final-fantasy-2

Ist sie voll, aktiviert ihr mit der R- und Viereck-Taste den EX-Status und dann wird‘s richtig lustig: Je nach Spielfigur lassen sich nun unterschiedliche Super-Attacken ausführen, häufig in Form von Quick-Time-Events. Im Laufe des Spiels häuft Ihr außerdem die altbekannten Summon-Kristalle an. Darin sind mächtige Wesen verborgen, deren Kräfte auf grafisch eindrucksvolle Weise entfesselt werden.

Die richtige Vorbereitung
Wer seinen Fighter ordentlich konfiguriert, hat es in der Arena leichter. So ziemlich alles lässt sich nämlich verändern oder aufwerten. Waffen, Rüstungen, Accessoires, Skills und sogar die Move-Liste passt Ihr euren Vorlieben an.

dissidia-final-fantasy-3

Wir verbrachten in den entsprechenden Menüs fast mehr Zeit, als auf dem Schlachtfeld. Es macht einfach Spaß, am eigenen Charakter zu feilen, wenn die Möglichkeiten so vielfältig sind. Das bedeutet aber auch, dass es ein Weilchen dauern kann, bis man die Spielmechanik in ihrer Gesamtheit begriffen hat.

Modi-Vielfalt
Der Story-Modus wird durch zahlreiche Zwischensequenzen und eine Art Simpel-Brettspiel aufgelockert. Um zum nächsten Kapitel zu gelangen, müsst ihr auf dem Brett das Zielfeld erreichen. Dazwischen liegen Felder mit Icons, die zum Beispiel Gegner oder Items repräsentieren.
Die letzte Stufe konfrontiert euch dann mit einem charakterspezifischen Boss Fight. (Cloud vs. Sephiroth! Hurra!). Wer den Story-Mode mit allen Figuren durch hat, versucht sich im Arcade- und Mehrspieler-Teil oder bewundert Replays im Museum. Ganz fleißige Spieler schalten das Colosseum frei, wo euch Gameplay im Cardbattle-Style erwartet.

dissidia-final-fantasy-10

Extrem ausgefeilt
Es gibt vieles zu entdecken und noch mehr freizuspielen. Alles wirkt enorm ausgeklügelt und perfekt aufeinander abgestimmt. Ständig fallen euch neue Gameplay-Details auf. Sogar der Wochentag, an dem ihr gerade zockt, hat Einfluss auf die Spielmechanik. Wenn man „Dissidia“ mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre das wohl „bombastisch“. Das liegt auch an der Grafik, die vor allem im Bereich der Charaktermodelle und Effekte ihresgleichen sucht.
Das Game ist leicht zu erlernen, schwer zu meistern und gerade deshalb motivierend ohne Ende. Wir haben die UMD jedenfalls nach über 60 Spielstunden immer noch nicht aus der PSP genommen.

System: PSP
Genre: Beat’em Up/Rollenspiel
Anzahl Spieler: 1
USK: ab 12 Jahren
Entwickler: Square Enix
Vertrieb: Koch Media
Release: erhältlich
offizielle Homepage: www.dissidia-finalfantasy.de

9.0

Wertung und Fazit

Dissidia: Final Fantasy

Fulminante Zweikämpfe + ausgeklügelte RPG-Elemente = Hit! Mehr gibt’s an dieser Stelle nicht zu sagen. Ein Beat`em-Up -Genremix, der nicht nur die PSP, sondern auch den Spieler richtig fordert. Und das Schöne ist, es ist nicht nur was für Die-Hard-„Final Fantasy“-Fans

Reviews

Kommentare

  1. Heartz_Fear sagt:

    es gab keine demo die ich so intensiv gezockt hatte wie die von Dissidia! das game ist top, gibts nichts zu meckern!^^

    (melden...)

  2. Yuenbiao sagt:

    Find ich gut solche reviews 😉
    hab gerad wieder bock das game zu zocken ^^
    play3 rulez 😀

    (melden...)

  3. Fionniala sagt:

    Ich mag Kampfspiele nicht!

    Was die mir meinem schönen Final Fantasy machen, einfach traurig.....

    Aber jedem das seine.

    (melden...)

  4. CANGES sagt:

    also es seht ganz fett aus^^ kann man echt nicht meckern, ps: Ps3 ID=CANGES

    (melden...)

  5. dreamer84 sagt:

    ich bekomme es heute JUhuuuu. schade wird es keinen PS3 Ableger geben

    (melden...)

  6. Sandrin sagt:

    @Heartz_Fear
    Welche Demo ? Ich habe noch keine gesehen. Ist die im neuen PSN Store Update ? Da habe ich noch nicht reingeschaut.

    (melden...)

  7. VV6 sagt:

    @Sandrin:
    Die Demo gibt es seit geraumer Zeit im Store!

    Ich habe die Demo auch gespielt und es macht wirklich Spaß. Wobei ich nicht wirklich weiß, ob die Langzeitmotivation dort gegeben ist.

    (melden...)

  8. Heartz_Fear sagt:

    @ Sandrin: es gibt eine im amerikanischen store!

    (melden...)

  9. dreamer84 sagt:

    @Sandrin

    geh im PSN Sotre unter PSP Inhalte. Dort findest du die Demo dazu. auch in EU Stores

    (melden...)

  10. Savaz sagt:

    kurz ne frage, hab noch net so lang ne psp. hab jetzt runtergeladen, aber ich finds irgendiwe nicht. wo wird das bei der psp gespeichert?

    (melden...)

  11. The Predartor 86 sagt:

    Du musst eine speicher karte haben ! dann unter spiele und dann auf die speicher karte rauf gehen ! 1 GB reicht !

    Also FF ist einfach der hammer hab das auf der PSP schon 3 durch oder mehr einfach nur geilo !

    MFG Predartor

    Sie kommen 100% sind wir nicht alleine !

    (melden...)

  12. Tyano sagt:

    die demo is ja auch nur 73 mb groß =)

    (melden...)

  13. dreamer84 sagt:

    @Savaz

    wenn du mit der PSP selber im PSN gehst dann speichert es dir auf der PSP unter der UMD Disc ab. d.h. dort hat es nen Ordner. (einfach in der Gamesparte der unterste Ordner anklicken)

    wenn du über die PS3 das runtersaugst, musst du zuerst die demo auf der PS3 installieren und dann kopieren auf die PSP. Wird am selben ort abgespeichert

    (melden...)

  14. Savaz sagt:

    hahaha ne ne jungs da is nix danke:D da is nur crisis core:D:D keine demo^^

    (melden...)

  15. PS3 ist Genial sagt:

    naja dieses ständige drauf gekloppe macht mir persönlich keinen spass.die demo hatte ich 5 minuten gespielt,dann konnte ich es nicht mehr sehen.fairerweise muss ich aber sagen das ich kampfspiele überhaubt nicht mag.also deshalb nicht ernst nehmen.dachte das wäre ein spiel in einer großen welt zum erforschen,und kein stumpfes kloppen.weiß auch nicht was das mit Final Fantasy zu tun haben soll.

    (melden...)

  16. BooN sagt:

    schreckliche flashwerbung auf der hauptseite...

    (melden...)

  17. Krait666 sagt:

    Hab mir wegen dem Spiel letztendlich doch noch eine PSP kaufen müssen, mein Traum war es schon immer mit Sepiroth kämpfen zu können ^^. Morgen hab ich das PSP Bundle + Crisis Core und FF VII dann am Start :D!!!!

    (melden...)

  18. Stachigel sagt:

    Super Spiel
    Kommt die Vollversion eigentlich auch im Store?

    (melden...)

Kommentieren