Dead Space 2: Bayern stellt USK in Frage

Kommentare (120)

Wie wir bereits berichteten, erhob das bayerische Sozialministerium Einspruch gegen das 18+ USK-Rating von „Dead Space 2“ – und scheiterte. Die Niederlage nahm die Behörde nun zum Anlass, das USK-System in Frage zu stellen.

Gegenüber Chip erklärte die bayerische Staatsministerin Christine Haderthauer (CSU): „Durch die jetzige Entscheidung ist keine Abstimmung der USK mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien mehr möglich, obwohl im bisherigen Verfahren eine Reihe fachkundiger Gutachter das Spiel als indizierungswürdig bewertet hatten und im Jugendschutzgesetz für Zweifelsfälle eine enge Abstimmung vorgesehen ist.“

„Bayern wird sich deshalb auf Bundesebene für Verbesserungen im Bereich des USK-Verfahrens einsetzen, damit künftig eine Prüfung durch die Bundesprüfstelle auch dann möglich ist, wenn vorher schon eine Alterskennzeichnung durch die USK erfolgt ist.“

Auch wenn „Dead Space 2“ letztendlich in einer fast ungeschnittenen Fassung auf den Markt kommt, hatte der Einspruch eine Release-Verschiebung zur Folge. Der Titel erscheint in Deutschland am 3. Februar dieses Jahres. Ursprünglich sollte „Dead Space 2“ am 27. Januar veröffentlicht werden.

deadspace2_4

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. illbleed sagt:

    Ich würde allen mal vorschlagen einen Brief an die gute frau zu schreiben... ich habs auch gemacht, und wenn ihr das mal alle macht und damit meine ich nicht in beleidigungsform sondern in sachlich geschriebener form, werdet wohl keine antwort bekommen jedoch zeigt es, das euch das thema nicht am a*** vorbei geht.
    Und so kann man ihr wenigstens den mail kasten voll hauen 😉

  2. 0x57 sagt:

    oder mann fürt eine ab 21 jahre regelung ein 😀

  3. theHitman sagt:

    Da schäm ich mich doch fast ein Bayer zu sein -.-

  4. Fenris80 sagt:

    Auch wenn ich von meinen Deutschen Nachbarn oft als doofer Össi usw. bezeichnet werde...ich war noch nie in meinem Leben so froh "einer" zu sein...:D
    Bitte seit mir nicht böse, aber es ist so...;)

  5. seiLeise sagt:

    @ echo.park

    wenn du so klug bist und meinst die anderen hier verstehen es ja doch nicht, dann mach dir doch nicht den stress und lass die anderen in ihrer unwissenheit. nein, du stampfst mit dem füßen auf dem boden rum und schreist "Ich hab recht (määääh.. wo ist mein loli)".

    ich denke eher, dass die meisten den beitrag lesen, sich NICHT die mühe machen alle kommentare lesen und einfach ihren (wenn auch unpassenden) senf dazu geben.

    ich hoffe dieser beitrag gibt dir jetzt noch mehr ansporn deinen standpunkt hier noch weiter zu verfestigen und bitte reg dich nicht so auf und lach doch einfach mal über die unwissenheit anderer anstatt sie eines besseren belehren zu wollen ;D

  6. Stefan-SRB sagt:

    die usk ist schon scheiße genug die schneiden jetzt schon fast alles und die scheiß bayern sollen net heulen wegen den geht die deutsche politik kaputt. mann ey ich importier eh.

  7. Fenris80 sagt:

    @purchaser... Da haste recht. Das Internet ist nicht nur da um gratis XXX-Clips zu suchen. Man kann sich dort auch informieren und weiter bilden.

    Und überhaupt die USK mit der PEGI zu vergleichen grenzt schon an lächerlichkeit. Die PEGI vertritt eigentlich nur "Altersempfehlungen" und wird in 30 Länder aus ganz Europa auch anerkannt und von Namhaften Spieleherstellern gefördert. Nur Deutschland musste aus der Reihe tanzen und meinte wieder mal dass das für sie nicht reicht.

    Die USK ist ein freiwillige Einrichtung die eigentlich Jugentliche schützen soll. Und in wirklichkeit geht es bei dem Verein hauptsächlich darum, Titel aus dem Verkehr zu ziehen die erstens ab 18 sind und zweitens somit eigentlich nichts mehr mit der Jugend zu tun hätte... Und es sind nicht nur Spiele betroffen. Auch Filme... Und das lächerlichste überhaupt: MUSIK!!!

    Peinlich...

  8. echo.park sagt:

    @ Fenris80:

    Richtig, das Inet ist dazu da sich zu bilden und die USK kümmert sich auch im Filme und Musik. LOL
    Was redest du für einen Stuss, schonmal was von FSK gehört?

  9. LightColour sagt:

    Auf Gaming Seiten sind leider immer auch ne Menge von dummen Leuten unterwegs.

  10. Floscho sagt:

    was manche hier für ein scheiss von sich geben...
    dann kauft die spiele doch im ausland und meckert nicht rum.
    und ich schäme mich nicht,ein bayer zu sein,so wie es einer schon geschrieben hat.

  11. reaktionskanone sagt:

    freunde, einfach mal hier SACHLICH die luft rauslassen: christine.haderthauer@stmas.bayern.de

  12. And-Ray sagt:

    @ BaxMeen

    Da stimme ich Dir vollkommen zu !

  13. LarsM sagt:

    Zitat: "Die Niederlage nahm die Behörde nun zum Anlass, das USK-System in Frage zu stellen."

    Das sollte sie auch. 2 Organisationen auf europäischen Boden (nur zu Erinnerung...wir sind EU) machen genau das gleiche (PEGI + USK).

    Würde man die USK wegoptimieren und das einfach mal in die Hände von PEGI legen, dann wäre sogar den Spieler geholfen. Dann muss ein Publisher nämlich sein Spiel nicht 2 Instanzen präsentieren, was deutlich mehr Geld kostet und was wir als Spieler am Ende dann nämlich an der deutschen Ladentheke bezahlen.

  14. ☆ White Rock ☆ sagt:

    Das berühmte "Hintertürchen" offenhalten....Das sieht man mal wieder wie die deutsche politik tickt...absolute Machtgeilheit...Das letzte Wort hat doch das "Gamer-Volk"? 😀

  15. lordsive sagt:

    Ich versteh gar nicht, was eigentlich das Problem ist! Das Spiel hat keine JUGEND-Freigabe, sondern ein 18+ Rating bekommen. Laut Gesetz sind alle deutschen Bürger mit Vollendung des 18. Lebensjahres volljährig, sprich werden als Erwachsene und nicht als Jugendliche behandelt. Somit ist doch alles im grünen Bereich. Wieso versteht das die Frau Haderthauer nicht. Das Spiel darf also nur an Personen über 18 Jahren verkauft werden.
    Es sollten eher die Verkäufer härter kontrolliert werden, als dass man solche Spiele komplett verbietet und allen vorenthält.

  16. big ron sagt:

    Die bayrische Regierung soll endlich mal die Fresse halten. Die machen ganz Deutschland lächerlich...ist ja echt zum Kotzen.

    Wenn der Rest so reagiert wie die Bayern, dann könnt ihr Pegi wohl vergessen.

  17. MarcoNix sagt:

    also ich verstehe die welt nicht mehr
    klar könnte ich mich jetzt mit worten auskotzen aber ich lass es mal

    mit 18 soll mann hier erwachsen sein
    aber wird behandelt wie ein 8jähriger

    was hat ein 18jähriger denn noch mit jugend zu tuhen

    er bekommt kippen und alkohol das is ja wohl heftiger als nen horror game

    also der vorschlag von 0x57 is für mich voll in ordnung
    also ne ab 21 reglung dann aber echt ungeschnitten und ohne wenn und aber
    meinet wegen auch ab 25
    dann muss kein erwachsenner wie ich z.b. mehr zum bestelltele greifen
    sondern in laden gehen und kann sein geld und seine steuern in de lassen !!!!!!!!

  18. Bomb_defused sagt:

    Dumme Politiker :):
    Dead Space 2: Bayern stellt USK in Frage.

    Man merkt, dass Politiker keine Ahnung von irgendetwas haben und wirklich nur noch fürs scheiße reden bezahlt werden.
    Mein Gott, als wärs so schlimm, wenn ein paar Köpfe rollen und Gliedmaßen abgetrennt werden. Wen juckts? 🙂
    Es wird ja wohl schlecht ein 8-jähriges Kind Dead Space spielen und selbst wenn, was dann? Dann hat es nunmal gesehen, wie Köpfe und Gliedmaßen vom Körper abgetrennt werden... Mein Gott ey, davon geht die Welt nicht unter. 🙂

    Mich macht es glücklich, Dead Space erscheint hier in Deutschland. Richtig so, Gliedmaßen werden dennoch abgetrennt. Der Gewaltsheitsgrad wird in den Spielen doch erhalten bleiben... (God of War, Mortal Kombat, Dead Space) Rawr <3

  19. Sebacrush sagt:

    1. PEGI in Deutschland BRINGT NIX ! RAFFT ES ENDLICH
    2. Scheiß drauf.... ich bestelle mir eh alle Games in UK
    ist billiger, ist englisch was sich eh besser anhört, ist einfach besser

    3. DIE 19% MWST BLEIBEN IN DEUTSCHLAND WENN MAN INNERHALB DER EU BESTELLT ALSO NERVT NICHT MIT DER DT STAAT BEKOMMT MEIN GELD NICHT ( UND DAS FINDE ICH DUMM BLAA BLAA BLAA )

  20. Cryloor sagt:

    Die sollten sich lieber mal um ECHTE Probleme und WAHRE Gründe der Gewalt kümmern. Wir Gamer sind echt das Ideale Feindbild. Das Problem gibts echt nur in Deutschland. *WÜRG*
    Gut das es Österreich gibt.

1 2 3