NGP: Händler fachen Preis-Spekulationen an

Kommentare (38)

Während man sich bei Sony dazu entschieden hat, sich vorerst nicht zum Preis der NGP zu äußern, könnte ein GameStop-Mitarbeiter ungewollt für Klarheit gesorgt haben. Wie sich einem mittlerweile wieder entfernten Eintrag des Händlers entnehmen lässt, soll die NGP mit 299,99 US-Dollar (umgerechnet etwa 220 Euro) zu Buche schlagen.

Der Haken an der Sache: Entsprechen die Angaben den Tatsachen, dann wird der Handheld erst 2012 in Nordamerika erscheinen. Somit würde wohl nahe liegen, dass auch wir erst im kommenden Jahr mit dem Handheld bedacht werden.

Sony selbst wollte sich zu den vermeintlichen Launch-Details bisher nicht äußern.

ngp-price

(Quelle: PSP.de)

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. DeadRiver sagt:

    Ach da würd ich nix drauf geben.
    Hat sicher irgendein Praktikant eingepflegt und außerdem soll es doch auch ne 3G Variante geben, wenn sie also offizielle Daten da hätten stünde da mehr als nur ein Modell. und 1.1.2012 ist doch auch als Launchdate Käse.

    (melden...)

  2. H�ndler sagt:

    seid wann durfen praktikanten denn preise angeben ? bestellungen aufgeben ? also ich durfte das damals nicht...
    naja 300€ für sowas ist eig okay aber erstmal muss ich bissl geld anlegen und mir ne slim kaufen 😀 meine fat lady(♥♥) ist zwar noch top aber maii

    (melden...)

  3. Endgegner sagt:

    "299,99 US-Dollar (umgerechnet etwa 220 Euro)" das rechnet $ony doch eh wieder ein zu eins in Euro um und es wird 299,99 Euro kosten.

    (melden...)

  4. DeadRiver sagt:

    Wieso Preise angeben? Der Preis kursiert doch seit geraumer zeit durchs netz.
    Da wurde dem Knaben ne Liste vorgesetzt und die sollte er ins System eintragen.

    Ich denke, dass erstens der Neujahrstag als Release ausscheidet und außerdem die Daten nicht offiziell sind, sonst wären da mehr Modelle gelistet.

    Das ist typisches GS Vorgehen, angekündigte Dinge mit x-beliebigen Daten ins System einzutragen, damit die Angestellten im Store die meist eh von Tuten und Blasen keine Ahnung haben wenigstens im System einen Hinweis dafür finden, dass bald etwas derartiges kommt.

    (melden...)

  5. bademeister sagt:

    für 300 ? niemals
    aber das ist mist was da steht wer gibt ein neues produkt am 1.1. raus ? das ding wird bestimmt im november erscheinen

    (melden...)

  6. Kingarac sagt:

    In Schland wird dann einfach der US$ durch ein €-zeichen ersetzt und schon haben wir wieder einen Grund mehr dafür zu bezahlen...
    Welcome to Germany!!!!

    (melden...)

  7. Blackfire sagt:

    Meine arme Brieftasche -_-''. PSP2 (NGP) kauf ich fix. Beim 3DS will ich mal wissen ob das 3D wirklich so schädlich für die Augen ist wie die sagen, das man nur ne halbe Stunde zocken kann. Aber dass man jedes PS3 spiel samt Save einfach auf die PSP2 übertragen kann und das Ding die selbe Grafik und Power wie die PS3 hat find ich ultrageil. 🙂

    (melden...)

  8. Michix1 sagt:

    also wen das 220€ sind dann passt es

    (melden...)

  9. Gza89 sagt:

    yes wenn der preis so bleibt werd ich kein terror machen is schon okay für so'n high-end piece

    (melden...)

  10. SaschaAsh sagt:

    Also ich kann prima mit nächstes Jahr als Erscheinungstermin hier in Europa leben und wäre teilweise auch zu verstehen, wenn Japan zum Vorweihnachtsgeschäfft erstmal dran käme. 😉

    (melden...)

  11. CAP sagt:

    schon die 250 für den 3DS sind nen haufen Kohle für ein Handheld.
    bei 300 für so ein Ding werden dann wohl erstmal nur Freaks zuschlagen.

    wieviel kostete eigentlich die PSP 1 zum Launch?

    (melden...)

  12. Sh0ck3r1991 sagt:

    Ich hab damals meine PSP (die übrigens heute noch funktioniert!) beim Release gekauft und ich mein, dass das um die 250 Euro waren.

    (melden...)

  13. DeadRiver sagt:

    Blackfire
    "Aber dass man jedes PS3 spiel samt Save einfach auf die PSP2 übertragen kann und das Ding die selbe Grafik und Power wie die PS3 hat find ich ultrageil. "

    Uhhh, mit der Vorstellung der PSP2 wirst du aber bitter enttäuscht werden.
    Würd mich mal interessieren ob du die totale Fehlinformation irgendwo gelesen hast oder sie dir einfach nur wünschst xD

    1. PSP2 ist nicht so leistungsfähig wie PS3! Das ist Blödsinn. Alleine anhand von Uncharted sieht man schon, dass sie da einige Abstriche machen mussten.

    2. Ja, es wird wohl PS3-Spiele geben die das "Portable-Continue-Feature" unterstützen werden, aber erstens ist darüber noch fast nichts bekannt, und zu glauben, dass man ein Spiel für PS3 kauft und dann auf auch auf PSP2 spielen kann wie und wann man will ist sehr naiv^^

    (melden...)

  14. DeadRiver sagt:

    Ach und zur PSP1:
    Wikipedia kennt ihr oder 😉
    Da steht alles was man wissen muss.

    de.wikipedia.or...tation_Portable

    249€ war der EU Einführungspreis der PSP-1000

    (melden...)

  15. DeadRiver sagt:

    Und dank der fehlenden Editierfunktion noch ein drittes Mal!

    Texas Instruments hat gestern den OMAP5 vorgestellt.
    Einen sehr leistungsfähigen Prozessor für Mobile Geräte.

    golem.de/1102/8...html#gg1_anchor

    Auf dem Schaltplan erkennt ihr die 3D-Grafikeinheit "Power VR SGX544-MP".
    Die Grafikeinheit der PSP2, basiert auf dessen Vorgänger, dem "Power VR SGX543-MP".

    Dass nur mal zur Aktualität der GPU in der PSP2...

    Und im Wikipedia Artikel der PSP2 steht auch, dass es KEINE Kompatibilität zu PS3 Software gibt, also zum Beispiel Features wie das oben von mir getaufte “Portable-Continue-Feature” müssten bei der Entwicklung eines Spiels berücksichtigt werden. Das schließt schonmal alle bisher erschienene PS3-Spiele aus und mal ehrlich, wer glaubt daran, dass ab PSP2 Release alle PS3 Spiele von Haus aus mit diesem Feature kommen werden, wo der Publisher bei einer PS3 und PSP2 Version doppelt verdienen könnte?

    Ich nehme an dass außer Sonys Exklusivtiteln die wenigsten Spiele dieses Feature unterstützen werden.

    (melden...)

  16. ChaosK sagt:

    @DeadRiver

    So viel aufwand nur um Leuten zu sagen wie schlecht ein neues Produkt werden wird finde ich...nicht gut

    (melden...)

  17. U$oH_BULLDOG sagt:

    220 wer zu wenig für so ein meisterwerk. es sei denn die games kosten 200 euro.

    (melden...)

  18. DeadRiver sagt:

    @ChaisK:

    Da irrst du, ich versuche nicht es schlecht zu machen, ich freue mich selbst auf die PSP2 und werde sie mir bei Release sofort holen.

    Mein Anliegen liegt eher daran die überzogenen Erwartungen zu relativieren und dafür zu sorgen dass niemand völlig enttäuscht wird wenn er sieht wie es wirklich wird 😉

    (melden...)

  19. schwendi777 sagt:

    mit 220 € wäre ich einverstanden

    (melden...)

  20. Bierschiss sagt:

    Jop, ich dachte wirklich die wird teurer als die PS3^^

    Für 220 €... is ne überlegung wert, da dies mein erster Handheld wäre...

    (melden...)

  21. ChaosK sagt:

    @DeadRiver

    Ok na dann 🙂

    (melden...)

  22. Hongii sagt:

    Ja Deadriver hat recht ein bisschen Illussionen runterschrauben, ist nur gut für einem selbst, ich wenn ich mal ein wenig hoffe das Sony die Zeit nutz und NGP ein wenig mehr optimiert vll “Power VR SGX544-MP” einbauen.

    Wenn kein Regio Lock gibt, kann man sich das Teil doch auch beim Erscheinen in Japan importieren, das kommt das bestimmt früher und billiger, das ist da ja kein Schnickschnack sondern ein Alltagsgerät 😀

    (melden...)

  23. Platinmanni sagt:

    Ich gebe keine 300,- Euro für eine PSP aus. Für den Preis baue ich meinen Pc lieber weiter auf.Ein Pc kann nie genug sein.Eine Spielkonsole für unterwegs finde ich ein bisschen kindisch.Welcher normale Erwachsene spielt mit einer Konsole in der Öffentlichkeit.Die kleinen Kittys vielleicht.

    (melden...)

  24. era1Ne sagt:

    Mich würde es freuen wenn der Preis bei 200-300 € liegen würde, denn dann würde ich sofern die Spiele stimmen und keine einfachen Ports von PS3 spielen sind sofort zugreifen.

    Aber vor ein paar Wochen hat Gamestop den NGP mal für 1000$ Angeboten. Da halte ich das für realistischer, aber ich denke man muss erstmal abwarten... Bisher ist ja nichts bekannt. Trotzdem rechne ich mit 300-370€.

    (melden...)

  25. KingzWayz sagt:

    Im März kommt der 3DS und im April das Xperia Play.
    Da gibt es genug gute Alternativen. 😉

    (melden...)

  26. Alpenmilchesser sagt:

    Wie können einige Denken das der NGP nicht so viel wert ist wie ein 3DS welcher schon 250€ kostet ? Schön wäre es ja mit 220 aber logisch nicht, es sei denn es gibt eine Art Einstiegsvariante was wohl der Fall sein wird.3D gabs schon vor Jahrzehnten ohne Brille hin oder her das würde mich schon wundern.

    (melden...)

  27. DeadRiver sagt:

    Genau, das einzig "wertvolle" am 3DS ist der 3D Display aus dem Hause Sharp, der wird den Großteil der Bauteilkosten ausmachen. Bei der PSP2 steckt mehr "High-Tech" drinne daher rechne ich auch eher mit einem preis von 300€ - 320€ mit Schnickschnack wie Tasche oder so.

    "das Sony die Zeit nutz und NGP ein wenig mehr optimiert vll “Power VR SGX544-MP” einbauen. "

    Das wird nicht passieren. Die Testzyklen sind sehr lang für solche Hardware und die Referenzmuster sind schon lange an die Entwickler raus gegangen. An der Hardware der PSP2 wird sich nichts mehr ändern. Die PS3 kam auch damals mit einer Grafikeinheit, basierend auf der Geforce7 Reihe von 2005, heraus. Die Hardwareleistung einer Konsole wird nie über den Standard eines aktuellen PCs hinausgehen.

    (melden...)

  28. Chuck-Taylor sagt:

    unter 299,99€ wird sie nie im leben kosten !! da leg ich mein pimmel ins feuer 😀 wer das denckt hat ein weg

    (melden...)

  29. CAP sagt:

    glaubt ihr wirklich die US/Euro-Umrechnung von oben kommt so bei uns an?
    die Kiste wird in Europa 300 Euro kosten, Punkt.

    nehmt doch einfach aktuelle Preise der USA bzw. Europa zur Hand und vergleicht, der einzige der die Preise nicht 1:1 weitergibt ist [teilweise] Microsoft.

    (melden...)

  30. KingzWayz sagt:

    Der 3DS punktet meiner Meinung nach nicht durch 3D.
    Sondern durch das Design, die Spiele, der Onlineanbindung, und vielen nützlichen Funktionen die mit dem Tochscreen, Kamera, Bewegungsensor, Microphone verursacht werden.

    (melden...)

  31. InYaFace sagt:

    Wär ja endgeil ^^

    (melden...)

  32. D4RKGUGU sagt:

    $299,99 klingen realistisch, ich denke aber, dass wir Europäer damit rechnen müssen, dass dies von Dollar in Euro 1:1 umgerechnet wird, war bisher nämlich immer so... frechheit !

    Ich denke aber, dass sie nicht so dumm sein werden den Handheld erst nach der Weihnachtssaison zu launchen, wenn die Leute kein Geld mehr im Sack haben...

    (melden...)

  33. Hongii sagt:

    @platinmanni

    geh mal nach Asien...
    Handhelds sind da weitaus beliebter als stationäre Konsolen

    (melden...)

  34. Unikat sagt:

    @cap da wird net 1zu1 gerechnet .Die us preise sind ohne mwst.In de kommen 19 % mwst oben drauf also wird es mehr kosten als jetzt wenn man es umrechnet

    (melden...)

  35. Hongii sagt:

    haha da haben wirs
    pspblogger.de/2...-ngp-16347.html

    lat Famitsu würden ganze 76 Prozent der japanischen Gamer den NGP sofort kaufen 😀

    (melden...)

  36. Argonar sagt:

    Na klar rechnen die 1:1 den Preis um, jeder der glaubt die ngp wird weniger als 300 kosten hat wohl die letzten 10 Jahre auf dem Mond verbracht.

    Einmal will ich sehen dass ein Ami so viel kohle ausgeben muss wie wir.
    Könnt ihr euch das Gesicht vorstellen wenn ein US Bürger das Preisschild von nem Game anschaut mit 100$ drauf? Das wär echt mal unbezahlbar

    (melden...)

  37. Randy Giles sagt:

    aha...während der 3ds 1:1 von $ in € umgerechnet wird (siehe grafik), geht ihr davon aus, dass die ngp zum wechselkurspreis erscheint...bitte nochmal schnell nachdenken!!

    (melden...)

  38. Crysis sagt:

    300 Euro ist ein vertretbarer Preis. Allerdings glaub ich nach dem was da drinsteckt das es sony schon wieder in die roten zahlen treiben wird ^^

    (melden...)

Kommentieren

Reviews