UK-Charts: FIFA 14 wieder in Führung

Kommentare (10)

Elspa und ChartTrack haben die britischen Spiele-Verkaufscharts der vergangenen Woche veröffentlicht.  Der PS4-Exklusivtitel “inFamous: Second Son” rutschte auf den sechsten Platz ab, während „FIFA 14“ wieder  die Führung übernimmt. Die PC/Mac-Version von „The Elder Scrolls Online“ kann auf Platz zwei in die Charts einsteigen.

Die Top 10 (plattformübergreifend):

  1. (4) FIFA 14 (multi)
  2. (_) The Elder Scrolls Online (PC/Mac)
  3. (3) Titanfall (Xbox/PC)
  4. (8) Call of Duty: Ghosts (multi)
  5. (2) Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes (multi)
  6. (1) inFamous: Second Son (PS4)
  7. (5) The Lego Movie Videogame (multi)
  8. (7) South Park: The Stick of Truth (multi)
  9. (9) Minecraft: Xbox 360 Edition (Xbox 360)
  10. (13) Battlefield 4 (multi)

Weitere Charts:

infamous02

    Weitere Meldungen zu .
    (*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

    Kommentare

    1. BioTemplar sagt:

      fuck 6ter platz o.o

    2. Crysis sagt:

      COD und FIFA mal wieder in den TOP 5 und dabei ist Ghost der schlechteste Ableger der COD Reihe naja in Deutschland wirds wohl ähnlich aussehn.

    3. WiNgZz sagt:

      Recht heftiger Absturz, relativiert dann auch wieder meine Kommentare zur letzten UK-Charts-News!

    4. martgore sagt:

      Jeder neue Titel wird im Moment mit Handkuss genommen, FIFA wird wohl aber dieses Jahr dominieren, vor allem in Europa.
      Infamous ist eben kein MustHave, besser als Thief ..
      Mal sehen wie lange sich Titanfall verkauft, aber da ist das Bild ja verschwommen, wegen der zusätzlichen PC Verkäufe. Ist ja nicht wirklich X1 only.
      Überraschend ist TESO auf Platz 2, respekt. Hat mir als TES-fan leider gar nicht gefallen in der Beta. Wart ich lieber noch ein wenig.. oft stürzen MMO`s ja nach 2-3 Monate derbe ab.

    5. WiNgZz sagt:

      @martgore: Titanfall könnte in den nächsten Wochen auch noch einmal kräftig steigen, wenn die 360-Version veröffentlicht wird!

    6. Royavi sagt:

      FIFA wird nochmal richtig aufblühen da jetzt ja kein FIFA 15 mehr kommt!
      FIFA wird ja jetzt immer blos geupdated zum nächstn titel... 30€
      dazu brauch man dann fifa 14~

      was sich positive auf den kauf auswirkt....

    7. martgore sagt:

      @Royavi

      echt ? Hab ich voll verpasst, das es dieses Jahr kein FIFA15 gibt Oo ist ja wahnsinn, warum das denn ? Nicht das ich das Spiel bräuchte, aber irgendwie klingt das eigentlich gar nicht nach EA.

    8. Sam1510 sagt:

      Natürlich wird ein rihtiges FIFA 15 erscheinen. Die Meldung mit den "Upgrade" war ein April Schwerz.

      "Paukenschlag bei EA Sports! FIFA 15 wird nicht als eigenständiges Spiel erscheinen. Executive Producer David Rutter bestätigt, dass es jährliche Upgrades geben wird – zum Wohl der Spieler.

      April, April: Viele von euch haben es bestimmt schon erkannt. Bei dieser Nachricht handelt es sich um einen von uns ausgedachten April-Scherz. Alle Inhalte sind frei erfunden, die Pressemitteilung und die Worte von David Rutter hat es nie gegeben."

    9. Maria sagt:

      Das überschätzte inFamous macht also endlich den verdienten Abflug in die Niederungen der Charts.

      Schwacher Aprilscherz überigens 🙂

    10. Dvlinsuf sagt:

      Oha. Ein schwerer Schlag für alle Fanboys.

      Infamous nur noch auf Platz 6 😀

      Und das auch mal zurecht 😀

      Ps:

      Na, Play3. Immer noch kein Zugang zu deutschen Verkaufszahlen?
      Amateure^^