PlayStation Plus lockt künftig mit sechs kostenlosen Spielen pro Monat

Kommentare (61)

Das kommende Juni-Update bei PlayStation Plus enthält ungewohnt viele Titel für die Mitglieder bereit. Jeweils zwei Titel für die PlayStation Vita, PlayStation 3 und PlayStation Vita sind ab dem 4. Juni kostenlos verfügbar.

Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Ausnahme anlässlich des vierten Jubiläums von PlayStation Plus. Sony möchte ab diesem Monat bei jedem Update jeweils zwei Titel pro Konsole und Handheld anbieten, wie das Unternehmen über den PlayStation Blog ankündigte. Außerdem wird die Verfügbarkeit der Titel, die monatlich kostenlos zur Verfügung stehen, um einige Tage erweitert. Ab dem Juli-Update sollen die Titel vom ersten Dienstag des Monats bis zum ersten Dienstag des Folgemonats bereitstehen. Eine Übersicht zum aktuellen Juni-Update findet ihr hier.

playstationplus

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ifosil sagt:

    Bissi übertrieben oder? Die Entwickler werden größtenteils Indiestudios sein, die dann sehr mies entlohnt werden und an Sonys Tropf hängen. -.-

  2. Aeis sagt:

    Ja genau...alle Prostituieren sich..weil Sony Mutter Natur ist..

    Mal ernsthaft...wieso schreibst Du Über Dinge...von denen du dem Anschein nach...null Ahnung hast.

    Ich versteh solche Menschen nicht...

    Ich lese doch keine News und denke mir...ja einfach mal schwachsinn drunter schreiben.

    Das ist für viele Entwickler ein riesen Sprungbrett.

  3. smirnoff sagt:

    Cool 🙂 Ab jetzt jeden Monat zwei Spiele. Das freut mich sehr 🙂
    Auch wenn ich im Moment gar keine Zeit mehr zum Spielen hab dank meiner Bachelorarbeit -.-

  4. Cerberus755 sagt:

    Respekt, ob das damit zusammen hängt, dass Microsoft jetzt auch Games with Gold für die One anbietet? Naja, mir kann's egal sein, solange die Qualität der Spiele stimmt. Und mit dem Juni bin ich mehr als zufrieden!

  5. kingsworld sagt:

    Ich hab in den Zusammenhang gelesen das es dafür keine Spiele mehr ein Jahr lang geben soll. Ist das korrekt?

  6. smirnoff sagt:

    @kingsworld
    So weit ich weiß hat sich Sony dazu noch nicht geäußert. Für die PS3 und Vita gibt es ja schon lange 2 Spiele pro Monat. Nur die PS4 hatte erstmal nur ein Spiel pro Monat, da es wahrscheinlich noch nicht genug Spiele gab die Sony hätte verwenden können.
    Aber da die jährlichen Spiele in kürze aktualisiert (oder gestrichen) werden müssten, wird Sony bestimmt bald was dazu sagen.

  7. Bulllit sagt:

    Das nenne ich mal ein Service. Und da ist nichts übertrieben. Tolle sache sony. Weiter so!

  8. Das Orakel sagt:

    Pro Monat? Jo und morgen geht die Welt unter...wer glaubt denn das?! Lächerlich

  9. MarcoNix sagt:

    Na das hört sich doch genial an.

    @Das Orakel
    Is deine einstellung angeboren, oder is das nur ne Phase ?

  10. BVBCHRIS sagt:

    totaler beschiss !!!

    dafür haben sie aber auch die jahrestitel entfernt.

  11. Riddler sagt:

    Klingt doch realistisch, sind grade mal 24 Indititel pro Jahr für die Ps4, und die sprießen ja momentan wie sonstwas aus der Erde 🙂

  12. E4tThiZz_Z sagt:

    2x PS Vita
    2x PS3
    2x PS Vita ?
    Guten morgen

  13. ColdFever sagt:

    Na toll. Statt einem billigen Indiespiel mit Augenkrebs auf der PS4 gibt es dann künftig jeden Monat zwei. Dafür fallen die großen Jahrestitel auf der PS3 weg. Ein schlechter Tausch...

  14. Darkthrone sagt:

    Aeis

    Dachte genau das selbe. Als ob ifosil irgend eine Ahnung von der Sache hat ...

  15. klever-k sagt:

    Wie dumm manche Menschen einfach nur sind. Anstatt sich einfach darüber zu freuen, wird doch lieber rumgemeckert. Für das gleiche Geld gibt es jetzt noch mehr an Software, als es bisher der Fall war.
    Meine Downloadliste für PS3/Vita ist rappelvoll mit ps+ games, da man sie ja eh nicht direkt laden muss, sondern nur obligatorisch im store einmal durch den Einkaufswagen jagen muss.

    Dazu das geheule wegen den Indie Titeln auf der PS4... Dann ladets nicht, niemand zwingt euch dazu. Das PS+ auf der PS4 ganz normal wie gewohnt läuft, ist auch nicht selbstverständlich. Sony hätte dies auch genau so gut weg lassen können und wie gehabt nur PS3/Vita mit Games versorgen können.

    Laut manchen Leuten hier sollte es wohl direkt zum Konsolenlaunch Killzone, Knack usw. sofort als PS+ download geben. Das man dort für eine Gewisse Zeit erst einmal nur kleinere Titel bekommt, hätte eigentlich jedem klar sein müssen.

  16. Buzz1991 sagt:

    Einfach der Hammer.
    PS Plus war eine tolle Idee von Sony!

    @Ifosil:

    Das ist falsch.
    Indie-Studios müssen dem immer noch zustimmen und ihre Spiele erhalten dadurch mehr Aufmerksamkeit. Geld kriegen sie auch noch einiges von Sony und Sony ködert wiederum Kunden für PS Plus. Für alle eine "Win-Win"-Situation.

  17. GerAseR sagt:

    Eine großartige Möglichkeit für die Indies im immer größer werdenden Store Ihre Titel zu bewerben und auf sich Aufmerksam zu machen. Ansonsten hätten wir wohl irgendwann einen 2 Klassen Store, denn in den normalen Sales ist ja schon so viel zeug immer dabei, dass die Indie Perlen für den Otto Normal Zocker, der nicht jeden Tag die News Seiten abklappert, nicht wirklich einen Anreiz bieten.

  18. Cult_Society sagt:

    Für mich ist das jetzt nicht so der Hammer ! Hatte nie Plus und werd es auf PS4 nur wegen Online zocken nehmen ! Indies zocke ich einfach nicht auch nicht umsonst !

  19. Ray Donovan sagt:

    Ab wann kann man mit knack rechnen wie war die regel 1 jahr danach? es kommen ja kaum ps4 spiele also werden wieder viel indies kommen.
    1 indie + 1 gutes game wäre fair so wie diesen monat.

    ich hoffe das wie bald rayman und so nen quatsch bekommen. aber wer mercenary kings überlebt.. der überlebt alles

  20. sonic sagt:

    Die jahrestitel sind übrigens gestrichen
    Also tauschen wir 6 Spiele auf alle Systeme verteilt gegen 12 für die Ps4
    Passt schon finde ich 🙂

  21. PauL1994 sagt:

    Ihr habt doch alle einen Schaden. NBA2K14 ist wohl ein indi Titel? Es gibt noch nicht die Masse an PS4 spielen, 6 spiele pro Monat für 5 € und trotzdem heulen alle, wartet doch einfach mal. Ist echt zum kotzen mit euch spasten

  22. purpleturtle152 sagt:

    Doof nur, dass ihr die News zum amerikanischen Blog geschrieben habt und nicht zum Deutschen...

    Den habt ihr in der News zum Juni Update sogar verlinkt, aber gelesen habt ihr ihn anscheinend nicht. Darin steht nämlich ausdrücklich von ersten Mittwoch bis ersten Mittwoch des Folgemonats sind die Spiele im Store zu finden.

    Also entweder besser recherchiern oder es in den News schreiben, dass es sich um den US-Store handelt.

    Danke.

  23. Hondo sagt:

    @ray donovan

    Fair??? Das wäre fair?? Weil du jeden Monat so unfassbar viel Geld investierst?
    Ich kann manche Leute hier einfach nicht verstehen. Ok. Konnte ich noch nie. Aber wie kann man eigentlich mit NICHTS zufrieden sein?
    Das ist leider wirklich typisch für unser land. Inzwischen haben alle ne hartz4-, Ausländer- oder alleinerziehende Mutter Einstellung....
    Mit nichts zufrieden, nur Hilfe in Anspruch nehmen und selber nichts machen obwohl ja jeder für sich selbst verantwortlich ist.
    Und bevor sich über die aussage mit der Einstellung ein paar hier aufregen, ich meine natürlich NICHT alle. Aber jeder kennt solche Gruppen. 😀

  24. CrazyZokker360 sagt:

    "Jeweils zwei Titel für die PlayStation Vita, PlayStation 3 und PlayStation Vita sind ab dem 4. Juni kostenlos verfügbar."

    Guten Morgen. 😉

  25. LDK-Boy sagt:

    Wieder Pussy Alarm hier anstatt sich zu freuen.....

  26. PiKe sagt:

    Püh, aber dann doch bitte ordentliceh Top-Titel, so wie Killzone und Watchdogs. Muss ja nicht unbedingt Killzone und Watchdogs sein, sollte aber schon sowas in der Art wie Killzone und Watchdogs sein. Immerhin bezahle ich dafür 50€ im Jahr. Somit sollten mir alle Spiele kostenfrei zur Verfügung stehen. Kunde ist König und so. Ist ja wohl nicht zu viel verlangt.

  27. Malenurse84 sagt:

    Hab ich das richtig verstanden dass es hier MENSCHEN gibt,welche sich darüber aufregen dass sie zukünftig mehr(zumindest quantitativ) für gleiches Geld bekommen wie bisher!?

  28. martgore sagt:

    @Malenurse @buzz

    vorweg, ich bin PlusKunde der 1.std, als es noch nicht mal Spiele gab, für mich waren die online Speicherstände Grunde genug.

    Aber, ja es gibt Menschen, die nicht mit Indie-spielen anfangen können und ja es gibt Menschen die haben nur eine PS4, warum sollen die in Jubelströme ausbrechen ? Wenn einem Geld egal ist, was sein Hobby angeht, dann ist`s eh wurscht.
    Da ich ja jetzt ewiger Pluskunde bin, hab ich auch für meine Vita und PS3 mehr als genug Spiele, die ich meistens zwar nie wollte, aber eben doch besitze. Vorteil, man spielt mal eine Perle, die man sich nie gekauft hätte. Das meiste hat man aber schon oder wollte es eh nie.
    Aber unser Wegwerfgesellschaft bringt eben genug Kunden hervor, die einfach immer alles haben müssen, sei es nur für einen 1€. Vielleicht wäre einfach mal etwas mehr Verständnis für einander angebracht ? Denn es gibt für beide Seiten Für und Wider und jeder entscheidet nach seinem persönlichen Geschmack, da ist die jeweilige Meinung dann halt nicht richtig oder falsch.
    Aber eines ist Sicher, Sony schenkt uns gar nichts, sondern macht mir Plus nur eines, nämlich Plus. Sonst dürfte man Sony dafür auch nicht loben, sondern sonst wären sie einfach nur dumm. Mit Plus (vor allem für die PS4) hat Sony einfach mal eine sichere und dauerhafte Einnahmequelle, hat man sich schön von Microsoft abgeschaut, zum Glück hat man uns mit Spielen gelotst, weil sonst hätte es zu viele Gebashe gegeben. Microsoft musste und hat nach gezogen.
    Wie gesagt, bin selber immer schon Pluskunde und empfinde 50€ im Jahr eben nicht für zu viel Geld, aber für andere ist das eben für ein paar Indie Games und online spielen 50€ zu viel, kann ich auch nachvollziehen, denn viele Indiespiele haben nicht mehr Tiefgang als ein Handygame und da gibt es bessere.

  29. Buzz1991 sagt:

    @martgore:

    Ich habe da einen ganz einfache Einstellung.
    Wären die 50 Euro-Gebühr ausschließlich für's Onlinezocken, könnte ich das Gemecker verstehen (wobei man auch hier sagen muss, dass Sony ja immerhin Server bereitstellen muss). Aber da man mit PS Plus noch viele andere Vorteile hat wie Zugriff auf die IGC (und das auf DREI PPLATTFORMEN!), finde ich es einfach nur hochgradig bescheuert, wenn man sich darüber aufregt. Wenn einen die Spiele nicht interessieren, dann sollte man anfangen sich für sie zu interessieren.
    Ich probiere jedes PS Plus-Spiel aus. Kann ja überraschenderweise doch etwas für mich sein. Resogun hat mich bei der Ankündigung nicht interessiert. Habe es nur mal aus Spaß heruntergeladen, als es soweit war. Und was ist? Es ist eines meiner Lieblings-PSN-Spiele aller Zeiten geworden. Das Gleiche bei Dead Nation. Auf PS3 mal kurz gespielt, hat mich nicht überzeugt. In PS Plus und für PS4 und ich finde es wirklich großartig.

    Nein, einfach meckern über alles, das ist mir zu "Deutsch".
    Ich bin jemand, der Probleme an der Wurzel packt.
    Das Problem ist für mich hauptsächlich der Gamer, der immer alles haben will und am liebsten nichts zahlen müsste.
    Für mich ein beinah parasitisches Verhalten.

    Vielleicht eine etwas krasse Denkweise von mir, aber ich finde es erbärmlich jeden Monat lesen zu müssen, wie man sich über PS Plus-Spiele aufregt. Dann soll man sich kein PS Plus holen. Wer's doch braucht (wegen Onlinezugang), der muss eben damit leben und damit BASTA.
    Wenn einen die Spiele nicht interessieren, dann ist man selbst Schuld.
    Fakt ist, dass in der IGC fast immer mindestens Spiele reinkommen, denen man das Prädikat "gut" verleihen kann. Die einzige Enttäuschung im PS4-IGC war für mich nur Mercenary Kings. Doch auch da kenne ich Leute, denen es gefällt.
    Habe daraufhin auch nicht zahlreiche PS Plus-News mit meinem Gejammer zugespamt.

    Ne, ich habe echt kein Verständnis für solche Leute...

  30. VincentV sagt:

    Selbst wenn nur noch Indie Titel kommen würden wären die 50€ im Jahr nicht viel...

    Ausserdem hat Sony früher mit PSPlus angefangen ohne das sie es fürs Online spielen benutzt haben. Und das ist ihr einziger "Vorteil" von PS+.. das es fürs Online Gaming erforderlich ist. Pro Monat sind das 5 Euro.. und die meisten Indies kosten schon mehr und sind öfters hochwertiger als AAA Titel. Hauptsache jeder kriegts in den Arsch geblasen und meckern noch wenn man mehr bekommt. Natürlich will jeder sofort 60€ Games im PS+ haben damit man nur noch dafür Geld ausgeben muss...

    man sollte euch eure Konsolen wegnehmen da hier jeder vergessen hat wozu spielen überhaupt da ist... zum spass haben und nicht um nur noch zu meckern weil nicht jede Woche ein AAA Titel auf dem Teller landet.

  31. redman_07 sagt:

    oh nein,die jahrestitel fallen weg QQ
    ich habs in einem jahr nicht geschafft die durchzuspielen und sony nimmt sie raus QQ

    ernsthaft,gehts noch?
    wenn man sich über psn+ irgendwie beschwert,dann muss man einfach einen schade haben!

  32. schlammpudding sagt:

    wer jetzt immernoch nicht rafft, dass PS+ einfach der hammer ist und alles andere als abzocke der konsumenten, dem ist jetzt auch nicht mehr zu helfen...

    ich besitze eine PS4, PS3 und PS Vita, ziehe also max. nutzen! ^^

  33. attitude2011 sagt:

    Die sollen lieber mal dafür sorgen das man auf der ps4 individuelle Hintergründe einstellen kann. Und auch das man seine gekauften avatare via ps4 ändern kann

  34. GiulanoPapa75 sagt:

    @buzz hol dir drauf einen ru.... Diese scheiss mini-indie games können die in die kloppe werfen..ich will nur top games für meine ps4 sonst kann ich mein handy ja auspacken um meine zeit totzuschlagen,und die die nicht so.denken kein problem.selber schuld so ein schund auf ner next gen konsole zu zocken,oder eher jetzt current gen..was mann da jetzt über die ps4 sagt.naja ihr seit alle doof

  35. BooN sagt:

    Haha, die xBox One is so Scheisse xD

  36. GiulanoPapa75 sagt:

    @vincentV du labberst auch nur müll,lern lieber schreiben und vor allem rechnen..ist ja.graussig hier

  37. martgore sagt:

    @Buzz

    ich komm mir fast doof vor, weil ich jemanden verteidige (Die Plus Hater),obwohl ich nicht mal deren Meinung teile. -_-
    Wenn es Dir aber hilft, dich über die Leute aufzuregen, die sich über Plus aufregen. Dann sollst Du das natürlich machen. Ich will da mal nicht so sein. Jedem das seine..

    Ich muss im Nachhinein feststellen, das ich die Plusspiele kaum spiele, liegt einfach an der nicht vorhandenen Zeit. Die reicht nur für die wirklich "wichtigen" Spiele. Aber das ist natürlich ein hausgemachtes Problem...

    Die sollten mal im Sommer keine Plusgames rausjagen und dafür im Herbst/Winter bessere Games. Aber das wäre vielen auch wieder nicht Recht.

  38. mosesdadon sagt:

    Ich finde es geil.

  39. AniX72 sagt:

    Was für Lappen hier so jammern... "Ich hab schon Haare auf dem Sack, Alter, ich spiel kein Indiiiiii, ich will 6x AAA jeden Monat"

  40. Ifosil sagt:

    Die meisten Indies meiden die Konsolen und das hat seinen Grund. Der PC ist da eine bessere Heimat. Denn er ist unabhängig. Sony und MS drehen ihre Bedingungen wie das Fähnchen im Wind. Gerade MS knebelt kleinere Studios massiv aber auch Sony ist nicht ohne. Und das ist den meisten Indies einfach zu blöd.

  41. DopeZero sagt:

    Wer sich jetzt kein PS+ holt soll für immer schweigen, es wird ja immer besser.

  42. iceman8899 sagt:

    Also 2x Ps3
    Und 4x für Vita??? 🙂
    Und 0x für Ps4???

  43. Buzz1991 sagt:

    @martgore:

    Wie immer akzeptiere ich deine Meinung und freue mich, dass du auch meine akzeptierst 😉

    @Ifosil:

    Sony knebelt überhaupt niemanden.
    Es gibt Selfpublishing.
    Jedes Indiestudio kann einfach so ihre Spiele für PS4 bringen.
    Man muss nicht mal Kosten für Patches zahlen.

    --------------------

    Was sind "Jahresspiele"?

  44. VincentV sagt:

    @GiulanoPapa75

    Du sagst mir das ich schreiben lernen soll? Schau dir erstmal an wie man labern schreibt. 🙂

  45. VincentV sagt:

    @Buzz

    Spiele die im PSN+ nur jedes Jahr getauscht wurden.

  46. Bran sagt:

    Sind "Indie"-Spiele jetzt schon ein eigenes Genre oder warum werden diese immer in ein und denselben Topf geschmissen? Auf der PS4 waren schon ein paar Perlen dabei, ich sehe mein Geld mit Plus gut investiert. Besitzer aller drei Systeme werden sich wohl eh nicht beschweren können. Diejenigen, die ausschließlich die PS4 besitzen, müssen selber entscheiden, ob die Investition in Plus lohnt. Das Angebot kann nun mal nicht alle zufrieden stellen, trotzdem ist das ne Menge Leistung fürs Geld.

  47. Keisulution sagt:

    Wer sich hier noch beschwert, soll gefälligst seine Sony Konsolen verkaufen.

    Für 6 euro im Moment bekommt ihr 6 Spiele umsonst, darunter auch sehr gute Spiele wie NBA2k14 was allein noch über 20 Euro gebraucht kostet.
    Aber wir leben ja in deutschland, da meckert man gerne über alles,hauptsache meckern.
    Meine Güte

  48. Cloud324 sagt:

    Also ist für euch NBA also ein indie spiel. ????

  49. Cloud324 sagt:

    ich finde die Bezeichnung Indie eigentlich kacke, weil Spiel ist spiel.

  50. GiulanoPapa75 sagt:

    @paul1994 du hast sicher noch keine sackhaare am schw..und laberst so ein müll???!!wtf??wer sagt das nba2k14 dabei ist..du spacken du

  51. Buzz1991 sagt:

    @GiulanoPapa75:

    Deine Ausdrucksweise und dein Verhalten gehen mal gar nicht.
    Habe dich erstmal gemeldet.
    Bin gespannt, wie lange du hier noch Unsinn verbreiten wirst.

    Ach ja, NBA2K14 ist nächsten Monat dabei.
    Lern erstmal lesen, du kleines Kind!

    http://www.play3.de/2014/05/29/playstation-plus-juni-inhalte-vorgestellt-inkl-nba-2k14-lone-survivor/

  52. Buzz1991 sagt:

    @VincentV:

    Danke. Weiß aber immer noch nicht, was du meinst ^^
    Sind das Spiel, die 12 Monate lang für PS Plus verfügbar waren?

  53. AniX72 sagt:

    @Buzz1991: Ja, sagen wir, du hast erst viel später PS+ gekauft, kannst du diese "Jahresspiele" trotzdem noch bekommen, weil sie länger drin bleiben. Üblicherweise wechseln sich die Games im PS+ ja ab und du kannst z.B. kein Outlast (PS4) kostenlos holen, wenn du erst jetzt PS+ kaufst.

    Macht also immer Sinn, alle PS+ Games zu "kaufen" (Download/Installation nicht nötig), auch wenn man z.B. noch keine PS4 oder PS Vita hat. Sammlertrieb 😀

  54. frostman75 sagt:

    @buzz

    Warum unterhältst du dich mit GiulianoPapa75 ? Der Typ hat offensichtlich einen Dachschaden ! 😀

    Zum Thema PS-Plus : Dieses Angebot von Sony ist einfach nur fantastisch. Bin seit September 2013 Mitglied und hab es nicht bereut. Die 50 Euro im Jahr haben sich bei mir schon lange ausgezahlt. Dieses ganze Gejammer um das Thema PS-Plus,ist doch einfach nur lächerlich. (vor allem diejenigen,die für die PS4 JETZT schon AAA-Titel fordern LOL )
    Ich habe es schon immer gesagt,und wiederhole mich gerne nochmals: " Betrachtet das PS-Plus-Abo als längerfristige Investition" ! Wer jetzt mit dem PS4-Plus-Abo unzufrieden ist,der wird in einigen Monaten wieder anders denken! Und wer weis schon,vielleicht bringt das PS-Plus-Christkind (oder der Weihnachtsmann ) Infamous SS oder Kilzone SF und legt es euch unter euren Christbaum !!! 😉

    Ihr solltet mal das zu schätzen lernen,was Sony für euch macht. 6 Spiele gratis im Monat ist keine Selbstverständlichkeit. Vielleicht dreht Sony im Herbst sogar den Hahn zu und die 50 Piepen zahlt ihr nur mehr fürs Online-Gaming. haha das wäre mal was ! Dann werden bei einigen Gamern die Tränen fließen,als hätte die Tante im Kindergarten euch den Schnuller weggenommen ! 😀

  55. Buzz1991 sagt:

    @Frostman75:

    Ich unterhalte mich nicht mit ihm, gehe normalerweise nicht auf sein Geschwätz ein.
    Habe ihn nur gewarnt und nun ist er gesperrt 😀 (danke, @Mods ^^)

    Dir stimme ich übrigens zu!

  56. thomj01 sagt:

    Ich lach mich kaputt wie undankbar doch manche Leute sind, aber was solls, macht nur weiter so, ich werde jedes mal lachen wenn ich Themen zu Ps Plus lese^^

  57. Albert Wesker sagt:

    Großartige Sache! So hat man immer was zu zocken!

  58. ckone139 sagt:

    @GiulanoPapa75:
    Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen, schön, dass du da warst, besser, dass du gesperrt wurdest.
    Eins noch zum "lerne richtig zu schreiben":
    "Ihr seit alle doof" schreubt man "seid", Plural von "bin".
    Seit ist eine Zeitangabe.
    Also erst denken und wie heißt es so schön? Wer im Glashaus sitzt?

  59. cunnize sagt:

    angesichts der tatsache das man ohne plus nur eine halbe ps4 hat muss man nicht wirklich neue kunden anlocken.

  60. era1Ne sagt:

    @ VincentV
    Die PS Spiele sind nicht kostenlos. Sonst könnte man das selbe von MMO's mit Gebühren behaupten. Aber das macht niemand.

    Du zahlst bei beiden Geschäftsmodellen im Monat eine Gebühr wofür du Content (Spiele oder bei MMO's große Updates) und die Berechtigung diese Spiele zu spielen bekommst. Deine Rechnung geht aus diesem Grund auch nicht auf.

    Ich finde das Angebot von PS+ übrigens in Ordnung, aber dieser Schwachsinn von kostenlosen Spielen und dem heiligen Samariter Sony zu sprechen sollte echt mal aufhören. Sie geben nichts kostenlos weg und meisten sind die Spiele relativ alt.

    Wer meckert hat teilweise zu hohe Erwartungen, da es mMn klar war, dass Sony vorerst Indie Spiele auf der PS4 nutzen wird. Es wäre doch auch ärgerlich für die (z.B.) Käufer von Killzone Shadow Fall, wenn es Wochen nach dem Release schon über PS+ angeboten wird.

  61. era1Ne sagt:

    @ frostman75
    Wir Kunden müssten nicht heulen, wenn Sony den PS+ Hahn zudreht, weil es auf der Welt noch andere Unternehmen gibt, die uns als zahlender Kunde gerne in Empfang nehmen. Das will Sony mit dem Angebot verhindert. Deswegen hat es nichts mit Freundlichkeiten seitens Sony zu tun. Sie wollen das beste Angebot haben, sodass mehr Menschen sich für eine PS entscheiden und somit die Plattform für Indie und Third Party attraktiver wird. Das führt wiederum zu besseren Verkaufszahlen. Und die besseren Verkaufszahlen der Hardware wirken sich wieder auf die Verkaufszahlen der exklusiven und nicht exklusiven Spiele aus. Das wiederum füllt den Geldbeutel.

    Sie machen nichts, weil sie nett sind. Sie machen solche Angebote, weil sie Geld machen wollen und sich von der Konkurrenz absetzten möchten. Den Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Wir haben die Möglichkeit zu wählen, deshalb verstehe ich die Fanboy Kriege nicht. Und das ist auch der Grund, dass sich Unternehmen wie Sony solche Angebote wie Plus ausdenken. Es gibt keinen anderen.

Kommentieren

Reviews