Thief: Film soll das Publikum vergrößern

Kommentare (13)

Seit rund zwei Jahren ist bekannt, dass an einem Film zum Stealth-Spiel „Thief“ gearbeitet wird. Nachdem eine Weile nichts von diesem Vorhaben zu hören war, hieß es in der vergangenen Woche, dass es mittlerweile Fortschritte gibt. Zunächst brachte The Hollywood Reporter eine Meldung in den Umlauf, in der es hieß, dass die in Los Angeles ansässige Produktions-Firma Straight Up Films die Rechte an der Produktion des Projektes erworben hat. Und auch David Anfossi, der Studio-Chef von Eidos Montreal, meldete sich zum „Thief“-Film zu Wort.

Zunächst bestätigte er die Beteiligung von Straight Up Films. Zugleich brachte er die Leidenschaft des eigenen Unternehmens zum Ausdrück. „Wir waren schon immer sehr leidenschaftlich dabei, Geschichten zu erzählen und sie auf verschiedene Medien zu bringen. Da die komplizierte Welt von Thief in einem Film umgesetzt wird, kann ein größeres Publikum in dieses Universum eintauchen“, so David Anfossi.

Ähnliche Worte hörten wir übrigens schon von Blizzard Entertainment und Gearbox Software, die Verfilmungen von „Warcraft“ und „Borderlands“ in Arbeit haben. Straight Up Films produziert „Thief“ zusammen mit Roy Lee, der sich mit „The Departed“ einen Namen machte, und Adrian Askarieh, der für „Hitman: Agent 47“ verantwortlich war. Das Drehbuch stammt wiederum aus den Federn von Adam Mason und Simon Boyes. Informationen zum Regisseur, den Schauspielern oder den Termin des Kinostarts gibt es noch nicht.

Thief PS3 PS4 Test Review

Quelle: Eidos

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Frauenarzt sagt:

    Natürlich. Darauf hat doch jeder gewartet.^^

    Schön alles verfilmen. LOL

  2. Maiki183 sagt:

    der film wird also für übergroße menschen optimiert? 😉
    😂 😂 😂

  3. Rathalos sagt:

    Thief hätte es verdient.Die Serie war früher das was heute Dark Souls ist.Thief I und II waren einfach nur schwer zu ihrer Zeit und das war gut so.Der Reboot hatte Spaß gemacht,verfügte jedoch über Elemente die jeden Spielspaß zerstörten.Wenn ein größeres Publikum auch zu einem neuen Spiel führt,dann immer her damit!

  4. Starfish_Prime sagt:

    Mich konnte das Spiel irgendwie nicht so begeistern.

  5. Tatverdacht sagt:

    @maiki: du hast da was falsch verstanden. es vergrößert das publikum. ähnlich wie bei fruchtzwerge.

  6. Karl30 sagt:

    Hitman: Agent 47 war absoluter Mist! Hatte mit den Spielen so gut wie nichts gemein. Wenn solche Leute nu an Thief arbeiten, kann es schon nichts werden :/

  7. Frauenarzt sagt:

    Naja, gut es heißt ja immer direkt nach den Spielen richten ist nicht so gut für den Film.

    Machen sies so, ists keinem recht, machen sies anders auch nicht.

    Völlig egal wie der Film zu einem Spiel wird, es gibt immer genug Leute die den Film generell schlecht machen.

    Wenn mir ein Spiel gefällt und ich mir den Film dazu kaufe, erwarte ich eh keinen Blockbuster mit 10 Oscar Nominierungen.

  8. Ifosil sagt:

    Sprich uns erwartet ein zwanghaft auf Massenmarkt geschliffener Film. Na da bin ich ja begeistert.

  9. Zockerfreak sagt:

    Das Spiel hat mir damals richtig Spass gemacht,hole mir demnächst noch die GOTY.

  10. ResiEvil90 sagt:

    Ich finde das neuste Thief Spiel für die PS4 war am besten!
    Klar der erste Teil damals war richtig cool aber im vergleich finde ich den neusten teil einfach besser! Ist aber auch eh Geschmackssache!
    Nur finde ich kam der neuste Teil bei der Presse zu schlecht weg das war teilweise einfach überzogen!

  11. julZ20 sagt:

    Die Xbox One Version von Thief war echt mies..
    Auf PC viel flüssiger

  12. ALOIS sagt:

    Tolles game.einmaliger Stil.

  13. xXVirusXx sagt:

    Das letzte Game fande ich jetzt auch nicht so der knaller vorallem im Vergleich zu den Vorgänger oder Dishonored.

Kommentieren

Reviews