Killerspiele: Schluss mit der Stigmatisierung von Videospielen, fordert der GAME Bundesverband

Kommentare (80)

Nach den tragischen Ereignissen der vergangenen Tage schossen sich die Medien und die Politik leider umgehend auf die vermeintlichen Killerspiele ein. Nun spricht der GAME Bundesverband ein Machtwort.

Nach den tragischen Geschehnissen der vergangenen Tage, die unter anderem in der bayrischen Hauptstadt München mehrere Todesopfer forderten, fragten sich zahlreiche Deutsche, wie es so weit kommen konnte.

Ein Teil der Politiker und der Medien verfiel leider umgehend in alte Verhaltensmuster und zog mit den Videospielen für ein erwachsenes Publikum, die gerne als sogenannte Killerspiele angeprangert werden, einen bekannten Schuldigen heran. Eine Vorgehensweise, gegen die sich in einer aktuellen Stellungnahme der Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. (kurz: GAME) zur Wehr setzte.

Die Vorwürfe greifen zu kurz

„Wieder einmal werden bestimmte Computer- und Videospiele – und damit auch ihre Schöpfer – stigmatisiert. Ein monokausaler Zusammenhang zwischen gewalthaltigen Medien und realer Gewalt ist jedoch wissenschaftlich nicht belegbar“, so Frau Prof. Dr. Breitlauch von der Hochschule Trier. Demnach sei es richtig, dass gewalthaltige Medien labile Persönlichkeiten beeinflussen können. Dies gelte allerdings nicht nur für Videospiele, sondern darüber hinaus auch für Filme, Musik oder Bücher.

„Dies jedoch als prägend oder ausschlaggebend für begangene Amoktaten heranzuziehen, greift zu kurz und ignoriert die damit oft verbundene psychische Erkrankung oder negative gesellschaftliche Faktoren. Gewalttaten resultieren aus dem Zusammenspiel vieler Faktoren. Gleichzeitig führt das Zusammenkommen der Faktoren bei einer anderen Person als dem Täter nicht zu einer Gewalttat. Eine Monokausalität hilft nicht. Die Nutzung von Spielen ist den Symptomen denn den Ursachen zuzurechnen“, so GAME weiter.

Verweis auf den hiesigen Jugendschutz

Zudem müsse laut GAME beachtet werden, dass Deutschland dank der staatlichen und gesellschaftlichen Institutionen über das effektivste Jugenschutzsystem der Welt verfügt, das alle hierzulande erscheinenden Spiele ausführlich unter die Lupe nimmt. Auf diesem Weg wird auf rechtlichem Wege ausgeschlossen, dass Jugendliche an Spiele gelangen, die ihre Entwicklung gefährden. Darüber hinaus ist die USK führend bei der Entwicklung des neuen, international gültigen Jugendschutzsystems IARC beteiligt, mit dem der Jugendschutz gezielt für Online-Bezugsquellen verbessert wird.

„Immer noch ist es von zentraler Bedeutung, dass Kinder und Jugendliche den Umgang mit Medien erlernen und die Kompetenz entwickeln, ihrem Alter angemessene Medieninhalte in einem altersgerechten Umfang zu nutzen. Aber auch Eltern, Erzieher und Pädagogen sind aufgefordert, ihre Medienkompetenzen auszubauen, um Kinder und Jugendliche bei diesem Thema besser unterstützen, aber auch beaufsichtigen zu können. Der GAME Bundesverband richtet darüber hinaus einen Appell an die Gaming Community, ein Auge auf Mitspieler zu haben und ihrer Eigenverantwortung gerecht zu werden“, so Stefan Marcinek, Vorstandsvorsitzender des GAME Bundesverbandes.

Appell an Bundesinnenminister Thomas de Maizière

Abschließend richtet sich der GAME Bundesverband mit einem Appell an Bundesinnenminister Thomas de Maizière, der die neuerlichen Diskussionen um die vermeintlichen Killerspiele anstieß. So werden der Innenminister und die Politik an sich dazu aufgerufen, sich um neue Strategien zur Prävention und mehr Sachlichkeit zu bemühen, um den Hinterbliebenen zur Seite zu stehen.

Der GAME Bundesverband sieht es als seine Aufgabe, das Verständnis des Mediums „Computerspiel“ mitzugestalten, ist hierzu jederzeit gesprächsbereit und bietet Unterstützung mit seiner Expertise an.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mustang&Sally sagt:

    Der "Game" Bundesverband. 😀

  2. Confi_User_3 sagt:

    Natürlich, jetzt fängt das schon wieder an...
    Die Leute werden es nie lernen.

  3. merjeta77 sagt:

    Komplett abschaffen die Killerspiele bin dafür.

  4. KingOfkings3112 sagt:

    Ist auch am einfachsten, alles auf die Spiele abzuwälzen. Das der psychisch Krank war, interessiert wohl keinen Politiker.

  5. fall0ut sagt:

    Oder einfach mal in die schulen gehen und dort mal nach dem rechten sehen (thema mobbing) und eventuell mal die lehrer und schüler aufklären...wäre alles zuviel verlangt.

    die bösen games sind schuld und wie es laut aktuellen berichten ausschaut hat unser lieber herr Amokläufer sogar rungeflamed und wurde aus games gekickt!

    Ganz klar die schuld von spielen mit chats...lasst uns die gleich mit verbieten.

  6. Nelphi sagt:

    Die Meidien sprechen ja jetzt nicht mehr von Killerspielen sondern von Gewalltspielen, Fortschritt?

    Politiker müssen aufpassen, denn ein Großteil ihrer Wähler spielen heute auch, und viele davon auch Egoshooter und andere Spiele die Gewallt darstellen, ach ja auch konsumenten der Medien die wieder gerne auf diese Debatte anspringen spielen.
    Werden diese uns wieder Stigmatisieren...die welche alles andere als eine echte Minderheit sind, werden diese dann auch in Zukunft die ensprechenden Medien vielleicht nicht mehr nutzen! Dem sollten sich Politik und Medien mal klar werden!

  7. Keisulution sagt:

    Wenn man sich die ganzen Deppen anschaut, die bei solchen Spielen rumlaufen und durch das HS schreien, auch kein Wunder...
    Muss die Leute immer Muten, weil die so auf die Nerven gehen, mir ihren dauer ausrastern...
    Ganz schlimm ist das bei Destiny und BF.

  8. spider2000 sagt:

    so ein amoklauf hat so viele gründe, besonders die psyche usw.
    der hauptgrund sind nicht die filme und spiele, die tragen höchstens nur dazu bei.

    wenn es der hauptgrund wäre, dann wären wir alle schon amokläufer.
    ich gucke seit ich 10 jahre bin schon filme die ab 18 jahre sind, spiele und filme die sogar verboten waren damals usw.

  9. Mustang&Sally sagt:

    Wie immer wieder mit solchen Themen die riesengroßen Diskussionen anfangen und wie sich die arme arme Gamerwelt doch missverstanden fühlt. Och menno, ist aber auch gemein...... 🙁

  10. Saleena sagt:

    Fehlt nur noch die Meldung kommt, dass der Täter vorher noch die CS-Map "cs_mcdonalds" gezockt hat...

  11. Hendl sagt:

    das jeder 10jährige Call of Duty zockt, liegt an den Eltern, die das erlauben...
    @topic: natürlich will man hier nicht vom IS sprechen oder die vorhandene Flüchtlingsproblematik thematisieren, also müssen wieder die bösen Computerspiele herhalten, war ja klar.

  12. President Evil sagt:

    Nun ja... Dass labile Geister von gewissen Games beeinflusst werden können, will ich ja nicht bestreiten.
    Aber soll der ganze Rest darunter leiden?

  13. Shaft sagt:

    "Demnach sei es richtig, dass gewalthaltige Medien labile Persönlichkeiten beeinflussen können. Dies gelte allerdings nicht nur für Videospiele, sondern darüber hinaus auch für Filme, Musik oder Bücher."

    sowie der kontakt mit entsprechenden menschen. fazit: verbietet labile persönlichkeiten, damit der rest in ruhe leben kann. rockmusik. fast hätte ich rockmusik vergessen.

  14. humantarget86 sagt:

    Die dämlichen Politiker sollten vielleicht mal darüber nachdenken, dass es die gesellschaft ist, die sie geformt haben,die Menschen zu solchen taten treibt.

  15. Naked Snake sagt:

    Ich frag mich ernsthaft, wer sich wo eingeschossen hat? Nicht mal Christian Pfeifer ist auf den Zug aufgesprungen und das Wort "Killerspiele" wird aktuell auch nur von denen fallen gelassen, die es eigentlich nicht hören wollen.

    Da hat Thomas de Maiziere mal wieder unreflektiert was von Gewaltspielen gefaselt und schon gehen die Gamer reflexartig in Abwehrstellung und schießen aus allen Rohren. CS ist doch hauptsächlich deswegen Thema in den Medien, weil sich David S. auffällig im Teamspeak benommen hat und man seine Mitspieler interviewte und nichts anderes.

    Kommt mal alle wieder runter.

  16. President Evil sagt:

    @merjeta77
    Was sind killerspiele?

  17. olideca sagt:

    Es gab Mord und Totschlag vor tausenden Jahren und es wird das gleiche in tausenden Jahren geben. Es gibt nur eine Lösung um das zu beenden: schafft den Menschen ab.

  18. Mustang&Sally sagt:

    @humantarget86 "Die dämlichen Politiker sollten vielleicht mal darüber nachdenken, dass es die gesellschaft ist, die sie geformt haben,die Menschen zu solchen taten treibt."

    ..und bist wohl jemand der mit dem Finger auf andere zeigt und sagt "du bist schuld das ich so bin, und du das ich so bin"??? Jeder entscheidet selbst, jeder hat seine eigene Intelligenz und entscheidet frei wer und was derjenige ist und wird. Alle anderen Leute/ Männer sind klein...klein klein klein.

  19. Cashmoney sagt:

    100 % der Täter haben Chips gegessen.

    Stehen Chips nun im Zusammenhang damit?

    Fordere jetzt ein Chips verbot!

  20. BLACKSTER sagt:

    Was ist das für ein Schwachsinn.. Da frag ich mich was schlimmer ist ein unrealistisches Spiel oder ein Film wie Wrong Turn... Das ist soo lächerlich

  21. Mustang&Sally sagt:

    @Olideca: Genau so ist es, die Natur ist Perfekt in dem wie sie ist und was sie ist. Nur Menschen sind immer und immer wieder das Problem.

  22. LukeCage sagt:

    der typ hatte einfach kein bock auf die Menschheit...allein die videos auf LiveLeak was täglich gepostet wird,lässt einen schon nachdenken in was für einer sch... ver.... welt wir leben. Hass,Terror,Rassimus,Mobbing etc... das alles kommt von den Menschen.
    Der eine tötet einen nur weil er ne andere Hautfarbe hat,
    Der eine tötet einen anderen nur weil er ungläubig ist.
    usw.
    ich wünsche mir echt das die Welt untergeht nur dann sind wir alle befreit von dem ganzen elend.

  23. Spieletreff sagt:

    Ich glaube kaum das die alle Killerspiele spielten.

    3? Es sind ein paar mehr:

    Typ mit Axt im Zug
    Typ mit Machete auf der Straße
    Typ, der vor dem Einkaufszentrum Leute erschießt
    Typ, der sich vor dem Eingang zu einem Musikfestival in die Luft sprengt
    und die unzähligen Vorkommnisse, die es sonst noch gab: Bedrohung von Frauen und Mädchen an einem Badesee (weil zu leicht bekleidet), der Typ der Leute am FKK bedroht hat usw.

  24. Hypno5e sagt:

    Es geht nur um die Einschaltquoten für Tv Sender und um Auflagen für
    Zeitschriften.Weil sich mit dem Wort "Killerspiele" einfach mehr verdienen lässt.
    Schaut euch mal Sender wie N TV an,die betteln doch schon seit Jahren
    um einen ordentlichen Amoklauf,auch wenn sie es nie zu geben würden.
    Und dann die Politiker erst.Deutschland gehört zu denn größten Waffenlieferanten
    der Welt.Zig tausende Menschen,darunter viele Kinder werden jedes Jahr mit
    Waffen aus Deutschland auf der Welt erschossen.Wo sind da die Sondersendungen?
    Die Amis bomben wieder mal aus versehen dutzende Zivilisten in einem
    Kriegsgebiet nieder. Naja,kann halt passieren.Aber so bald hier in Europa
    etwas passiert dann sind plötzlich alle ganz traurig.ALLES ELENDE HEUCHLER!!!!!!

  25. Trolololo sagt:

    Immer diese bösen bösen Zocker 😉

  26. Nnoo1987 sagt:

    Die Menschen sind viel zu sehr auf das Drama fokussiert.
    Die Medien nutzen das aus und schüren die Angst.

    es ist ein Kreislauf 🙂
    the circle of life

  27. Saleena sagt:

    #luegenpresse

  28. Plastik Gitarre sagt:

    ich kann euch alle heilen! wenn es sein muss mit gewalt!

  29. big ron sagt:

    De Meziere hat hier bei seiner Rede einen völlig unnötigen Kommentan abgegeben, in dem er Killerspiele in dem Zusammenhang erwähnte. Da war offensichtlich, dass er komplett uninformiert und voreingenommen spricht.

  30. olideca sagt:

    Wann trauen sich die Politiker endlich hinzustehen und die Wahrheit zu sagen? Die Wahrheit ist das solche "kleinen" Einzeltäter-Tagen (völlig egal was sein Motiv ist) NIE aber wirklich NIEMALS zu verhindern sein wird?

    ... vielleicht wenn man in den Schulen mal nicht 16 Stunden Mathe pro Woche hätte, sondern mal Menschen-bildende Dinge wie Sozialverhalten als Hauptfach einführen würde....

  31. i-fix-it sagt:

    Killerspiele haben nichts mit den tragischen Ereignissen zutun !
    sondern der unnötige, nutzlose, von Menschen!! erfundene!! Glaube.

  32. Nate56 sagt:

    mich würde eher ein FIFA zum Amokläufer machen, als Beispielsweise ein Counter Strike

  33. Ich_verstehe sagt:

    #GegenMobbing

  34. MrDynamite187 sagt:

    Was sind eigentlich Killerspiele?

  35. Cheaterarescrub sagt:

    @i fix it
    ..sondern der unnötige, nutzlose, von Menschen!! erfundene!! Glaube.

    Stimme 100% zu:

  36. Nnoo1987 sagt:

    @MrDynamite187
    schau dir den Film Stay Alive von 2006 an! 🙂

  37. Nate56 sagt:

    @i-fix-it

    du meinst wohl eher religionen oder?

  38. Nate56 sagt:

    am schlimmsten ist ja immer noch das rechte pack. besonders jetzt wieder nach den ereignissen der letzten tagen. die kapieren einfach mal gar NICHTS. sorge schön und gut, aber völlig dämliches weltbild was die haben

  39. Snowman19 sagt:

    Nicht Killerspiele töten Menschen sondern Waffen. Und die verschiffen die feinen Herren Politiker in die ganze Welt. Kann gut sein dass solche Waffen aus Schurkenstaaten ihren Weg ins Dark net finden, wo er ja die Waffe her hatte

  40. i-fix-it sagt:

    @Nate56
    Religionen, Glaube, könnte man auch sagen, kommt auf selbe raus.
    Beides unnötig, und nutzlos. Ein Hirn­ge­spinst der Menschheit.

    Wir sind nur eine etwas fortgeschrittene Brut von Affen auf einem kleinen Planeten,
    der um einen höchst durchschnittlichen Stern kreist.
    (Stephen Hawking)

  41. nonConform sagt:

    41% aller Amokläufer spielen Conputerspiele.

    98% aller Amokläufer essen Brot.

    Verbietet Brot!

  42. Nate56 sagt:

    @i-fix-it

    also von religiösem glauben halte ich auch nichts.
    aber der glaube an sich? was soll daran schlimm sein, wenns kein religiöser glaube ist?? "Wissen" tun wir menschen sowieso kaum was

  43. EinGeist sagt:

    schuldfrage? ganz klar: die eltern.

    als ich noch ein kind war sagte mein vater mir junge das was du in den filmen siehst entspricht nicht der realität. das war du in den spielen tust entspricht nicht der realität. und lass die finger von drogen.

    wenn eltern nicht mit ihren kindern reden dann können die kinder davon schaden nehmen. die äußeren einflüße wirken dann auf den ungeformten geist und im schlimmsten fall passiert dann sowas wie in münchen.

    erziehung ist die halbe miete und wer da schläft muss die konsequenzen leider tragen.

  44. edel sagt:

    Die Politikschauspieler wissen genau das es nichts mit Computerspiele zu tun hat(te). Alles nur billige Ablenkung, um einen Buhmann zu finden. Obama, Hollande und diverse andere sprechen eindeutig von Terroranschläge(n). Beweise sprechen für mehrere Täter mit islamistischen Hintergrund. Staats-Medien lügen, exakt so, wie es diktiert wird. In allen anderen Ländern, wundert man sich, was in D mit dem Volk für ein übles Spiel gespielt wird.

  45. edel sagt:

    Der Name war auch nicht David, eher A... . Politik dreht sich alles so hin wie es dem Plan dienlich ist. Alles war vorher zu sehen und auch was als nächstes passieren wird. Wer sich immer noch im indoktrinierten Links/Rechts (Selbst)Hass-Gedankenmuster gefangen halten lässt, dem kann man wirklich nicht mehr helfen!

  46. edel sagt:

    Wem das Volk das alles zu verdanken hat, liegt ebenfalls auf der Hand. Mal sehen wann der Rest des Personal-Volkes in der B R i D GmbH aufwacht? Wahrscheinlich wird es dann aber schon zu spät sein, oder wer glaubt bitte das es besser wird? Hust hust .... Bürgerkrieg und Notstandsgesetze stehen schon vor der Tür ... dann beginnt die große Enteignung in der Sklaverei. Alle werden verarscht, benutzt und gegeneinander ausgespielt/gehetzt. Recherchiert mal wann die Besatzungsmacht die B R i D GmbH zum failed state erklärt hatte. Noch fragen?

  47. Ifosil sagt:

    Jetzt müssten endlich mal die Mobber ins Rampenlicht gerückt werden. Man müsste diskutieren, wie man Mobbing an Schulen verhindern kann und auch das Mobben viel härter bestraft werden sollte.
    Z.b durch eine Degradierung der Schulform. Bist aufm Gym, und terrorisiert extrem eine/n mitschüler/in, dann kannst gleich mal auf die Real gehen. Zusatzfach, "Benehmen".

  48. Starfish_Prime sagt:

    War nen bissel zu warm heute für einige von euch, oder?

  49. edel sagt:

    Nur komisch das Obama, Hollande und zahlreiche andere nicht von einen Amoklauf sprechen, sondern taaadaaa von einem Terr.....anschl.... mit Isl....Hintergrund. Ja, auch diese bekämpfen sich in deren Ländern untereinander, nun jetzt auch bei uns. Schaut mal lieber wie über D in anderen Ländern berichtet wird. Bei z.B. CNN wurden Zeugen und deren Aussagen zitiert. In D kann man immer von dem ausgehen, wie es eben nicht passiert ist .... nichts hat eben mit nichts zu tun.

  50. Cerberus755 sagt:

    Wer hat denn die letzten Anschläge bitte Killerspielen zugeschoben?
    Alles was man hört ist: 'Die Islamisten sind schuld'. Und das ist ein echtes Problem.

  51. edel sagt:

    Es war laut Zeugenberichten von 3 Tätern mit Langschusswaffen die Rede, welche A...A.. schrien.

    Nun hat sich per Beweis zusätzlich ergeben:
    Der David S. alias Ali ...., welcher angeblich laut Einheitsmedien und Einheitspolitik ein psychisch gestörter Amok-Einzeltäter gewesen sein soll, der gemobbt wurde und böööse gewalttätige Videospiele konsumiert hat, alles Lug und Trug! Er wurde in die Videobetrugsaufnahmen hinein gefälscht/gefügt:

    h t t p s : / / w w w . youtube . com / watch ?v=NbvIfBD1LVM

    Wir werden vom kompletten Murkelregime belogen und betrogen, unzähliges Menschenblut klebt an d.... Händen.

    Die Wahrheit setzt sich immer durch! Auch in anbetracht der Geschichte!

  52. Nate56 sagt:

    haha was ihr hier für ein zeug rumsaelt..man
    Kümmert euch mal lieber um die WIRKLICH wichtigen dinge im leben. Dazu zählt sicher nicht der "terror" von ein paar halbstarken. Das betrifft nur die wenigsten. Kommt mal erst auf euch klar, dann könnt ihr euch auch meinetwegen um sowas wie terror kümmern

  53. edel sagt:

    Keine Ahnung was es in anbetracht der vielen Toten zu lachen gibt, aber Hauptsache der Finger wird auf andere gezeigt. ^^

    Zitat:
    “… Manche Ereignisse geschehen, sind aber nicht wahr. Andere sind wahr, finden aber nie statt …”
    (Elie Wiesel in Legends of Our Time, Schocken Books, New York, 1982)

    Zitat:
    „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“ (Ignacio Silone)

  54. Rnk sagt:

    Mein Lieblingsthema! Also unabhängig von manipulierten Medienberichten ist diese Killerspieldiskussion absurd. Entscheidenede Faktoren sind das soziale Umfeld, allem voran die Familie und der Freundeskreis. Wenn das nicht stimmt ist der Samen schon mal ausgesät. Eine hinreichende Labilität vorausgesetzt, dann kann auch eine Folge Tom und Jerry entsprechende Gewaltphantasien und den Drang, diese auch ausleben zu wollen, freisetzen. Da braucht es kein sog. Killerspiel.

  55. Mustang&Sally sagt:

    Oh man Leute, ernsthaft. Wie Nate schon sagt, kümmert euch um die wichtigen Dinge im Leben und um euch selbst. Das was auf der Welt geschieht ist, anders als bei Tieren, unnatürliche Selektion. Es gibt starke und es gibt eben schwache Menschen, und schwache Menschen wollen sich Gehör verschaffen und machen dies mit allen Mitteln. Wie beispielsweise Trolle wie Budget im Internet, nur die sind eben eine ganze Ecke extremer.

  56. Shaft sagt:

    @i-fix-it

    "Religionen, Glaube, könnte man auch sagen, kommt auf selbe raus.
    Beides unnötig, und nutzlos. Ein Hirn­ge­spinst der Menschheit.

    Wir sind nur eine etwas fortgeschrittene Brut von Affen auf einem kleinen Planeten,
    der um einen höchst durchschnittlichen Stern kreist.
    (Stephen Hawking) "

    ich glaube an die wissenschaft, kann aber ein höheres wesen nicht per se ausschließen. und falls es noch irgendwo ein höheres wesen gibt, soll es mal seinen arsch hochkriegen und den mist hier mal geradebiegen, den es bisher verzapft hat.

    ich bin mir ziemlich sicher, daß keine der existierenden religionen das universum auch nur ansatzweise representiert, trotzdem halte ich religionen nicht für sinnlos. wenn sie nicht mißbraucht werden, sind sie ein guter leitfaden für menschliches miteinander. leider werden aber alle religionen mißbraucht.

  57. edel sagt:

    Nee ist klar, wenn man wegschaut, sich einzig um sich selbst kümmert und um wichtigere Sachen (wie z.B. Videospiele?) und nichts unternimmt für die Zukunft der Kinder, wird natürlich im eigenen Land alles besser! (Achtung Ironie)

    Bis man selbst betroffen ist ... . Dann wird geschrien ...

    In Ansbach wurde schon wieder eine alte Dame (79 Jahre alt) vergewaltigt. Es gibt im Netz eine sogenannte Einzelfall-Karte, diese wurde erstellt um zu zeigen was jeden Tag die Folgen der Politik-Eintscheidungen sind, besonders von Mer., Gab, Schä, Ro, etc... alle sogenannten "Partei*n" haben das zu verantworten!

    Einige user haben es verstanden, Waffen wurden jahrelang ins Ausland exportiert, Angriffskriege wurden unterstützt (obwohl das nach dem "Weltkriegen" von D aus nicht geschehen durfte/darf!, siehe "Willy Wimmer" auf YT). Regime wurden bewusst gestürzt, unzählige Tote und Leid wurde über Völker der Erde gebracht, nun hat man alle unkontrolliert vorsätzlich in D und Europa importiert und die Grenzen in D sind immer noch offen, es strömen jeden Tag zig Menschen aus Gebieten aller Welt in dieses Land und in Europa. Es gibt Kulturen die sind je her verfeindet. Was soll dabei schon positives heraus kommen? Man vernichtet D und mind. halb Europa.

    Religionen sind nur zum Teil wahr, diese wurden für eigene Zwecke (Kontrolle, Macht, Unterdrückung etc.) und gegen die Menschheit verändert. Schaut auf die Geschichte, wie viele unzählige Angriffs-Kriege wurden und werden im Namen irgend eines Glaubens durchgeführt? Die zahlen kann man im Netz ebenfalls vorfinden (bis auf wenige Ausnahmen, pro Glaubensrichtung). Kein positiver Glaube des "Lichts" würde das von Menschen verlangen! Es werden alle belogen und benutzt... ein endlosr Kriegsgrund wurde dadurch geschaffen.

    Zitat:
    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ (Benjamin Franklin)

    Zitat:
    “…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” (Winston Churchill 1945)

    Zitat:
    “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen … . Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ (Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi" - 1954 Barth-Verlag München)

  58. edel sagt:

    edit: In Ibbenbüren wurde schon wieder eine alte Dame (79 Jahre alt) vergewaltigt.

    In Ansbach ist wieder ein anderer Fall...

  59. Mustang&Sally sagt:

    @edel: Alter, ich glaub du bist in nem anderen Forum weitaus besser aufgehoben, such dir gleichgesinnte! Du scheinst Redebedarf zu haben, was auch okay ist. 😉

  60. edel sagt:

    @ Mustang&Sally

    Erkläre mal was Wahrheit mit Gesinnung zu tun hat?

    Ich habe bereits viele Gesprächspartner, falls Du das meinst, nur wenn man ein Thema wie hier instrumentalisiert ("Killerspiele"), sollte man vielleicht auch mal sich die Mühe machen und hinter die Kulissen schauen bzw. über den Tellerand, ansonsten macht es nicht sehr viel Sinn darüber überhaupt zu diskutieren. Oder entscheidest Du, wer hier, über was und wie schreiben darf? Brot und Spiele gibt es bereits genug. Wenn Du Dich damit zufrieden gibst, ist/bleibt es Deine Entscheidung, aber lasse doch ebenfalls anderen Ihre Entscheidungen mit bestimmten Themen umzugehen. Du hast ja schliesslich auch einige Kommentare geschrieben, was auch ok ist. 😉

    Zitat:
    "In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war." (Franklin D. Roosevelt)

  61. Mustang&Sally sagt:

    oh boy......

  62. Neveroutgunned sagt:

    Mehr Sex Werbungen im öffentlichen Fernsehen bitte wo Omas lechzen:"Ruf mich an!"

  63. matschbirne007 sagt:

    Einfach nicht CDU wählen, ganz einfach. Dann bekommt man auch nicht solche Stammtisch-Clowns als Minister. Was der auch während der Flüchtlingslrise erzählt hat... Für den sind echte Menschen auch nur die, die mit einem europäischen Pass geboren werden.
    Wie oft darf sich dieser Mann eigentlich öffentlich noch in die Nesseln setzen, bis der endlich mal abgesägt wird. Einfach eine Schande!

  64. matschbirne007 sagt:

    @Edel
    Ich würde Dir empfehlen, Deine politische Bildung nicht aus YouTube-Videos zu beziehen. Was Du hier erzählst, ist an Verwirrtheit nicht mehr zu überbieten: Rechte Verschwörungstheorie vom aller Feinsten... ganz, ganz traurig.

  65. edel sagt:

    @ matschbirne007

    Unwissenheit hoch 10 ^^.

    Willy Wimmer ist kein Rechter.

    Mit Ideologien wie Linksextremismus und Rechtsextremismus habe/hatte ich ebenfalls nichts zu tun. Diese Denkweise ist für mich persönlich völlig steinzeitmäßig überholt und primitiv, nur weil Du nichts wissen tust, willst du mir etwas unterstellen und beleidigst mich.

    Frieden und Wahrheit haben was genau mit beschränkten Ideologien zu tun?

    Ich habe YT als Beispiel erwähnt, weil dort u.a. alle Ansprachen von Willy Wimmer gesammelt/gebündelt und gespeichert werden (Beweis), man kann diese und andere Themen auch im geschriebenen Text auf sämtlichen verschiedenen Nachrichtenseiten extra einzeln suchen und extra nachlesen (Beweis), aber dieser einfacher Zusammenhang scheint für dich zu schwer zu sein?

    Lieber Beleidigung und Unterstellung (ohne einen Beweis/Zitat), gemischt mit Unwissenheit und der völlig abgenutzten primitiven Nazikeule... das ist traurig, aber wohl eindeutig Dein Problem.

    D hat keinen Friedensvertrag.
    D ist kein souveräner Staat, sondern ein Vasall.
    D ist offiziell eingetragene B R i D GmbH (Firma). Alles ist privat, als Konstrukt der Besatzungsmacht.
    In D gibt es zahlreiche Besatzungs-Militärbasen. Von D aus werden U* Drohnen gestartet etc. ..

    Das ist Allgemeinwissen. Beweise gibt es genug.

    Lernt man gewiss nicht in irgendeiner Schule. Völlig Ideologiefrei. Du willst lieber angreifen. Reduzierst wahrscheinlich auch die Deutsche Geschichte einzig auf die Siegergeschichte mit der Zeit von A.H. Das die Geschichte des Deutschen-Volkes sehr weit über 1000 Jahre alt ist, kommt dir nicht in den Sinn, oder wie?

    Tut mir ja Leid für Dich wenn Du das nicht verstehst und lieber ungeprüft von indoktrinierten Lügen in deiner Denkweise bestimmen/gefangen lässt. Das ist u.a. Selbsthass, Selbstaufopferung, Selbstzerstörung.

    Wen „wählst“ Du denn? Welcher sogenannten Partei gehörst Du an, wenn nicht CDU? ^^ Da bin ich mal richtig gespannt!

  66. edel sagt:

    (Kommentar wartet auf Freischaltung)

    Unwissenheit, Beleidigung und unwahre Unterstellung...kein Beweis/Zitat geliefert. Texte nicht einmal im Ansatz verstanden und nun muss ja alles Rechts für dich sein. Bravo, großes Kino von matschbirne...

  67. Mustang&Sally sagt:

    du bist ganz toll wenn es darum geht irgendwelche Zitate aus dem Internet zu schreiben und es für dich als Maß aller Dinge zu sehen weil es schön formuliert ist, aber wie schon gesagt wurde, mach dir dein eigenes Bild, Verschwörungstheorien vom aller feinsten gibt es ja genug, und Menschen die sowas glauben leider auch

  68. edel sagt:

    Du meinst zu Wissen, was für mich das Maß aller Dinge ist? Interessant, bist du nun plötzlich ich?

    Willst Du abstreiten das es jemals Verschwörungen gab?

    Willst Du abstreiten das es Theorien gibt?

    Wenn die Eltern etwas vom Weinachtsmann oder Osterhasen dir erzählt haben, was ist das?

    Sobald mind. 2 Personen einen Geheimplan haben um mind. 1 andere Person etwas vorzuenthalten/verheimlichen ist es bereits eine Verschwörung.

    Aufklärungsarbeit von Ermittlern, von Polizei, von Detektiven, Anwälten, Reportern etc. kannst du dann laut Deiner Aussage/Abneigung auch vergessen, denn Wahrheitsermittler sind im Prinzip Theoretiker. Aber wahrscheinlich ist das alles für dich was anderes...

    Einstein war dann was?

  69. Mustang&Sally sagt:

    nicht böse sein, aber ich habe mir ehrlich gesagt nicht mal durchgelesen was du geschrieben hast 😉

  70. matschbirne007 sagt:

    @edel
    Lass doch bitte Einstein mal hier raus. Der hat 1. nichts zu tun mit Deinen wilden Reichsbürger- "Deutschland GmbH"-Verschwörungstheorien und war 2. Naturwissenschaftler! Was soll der mir zu gesellschaftlichen oder politischen Problemen denn sagen können?!
    Und 3. die paar Sachen, die der zu politischen oder gesellschaftlichen Problemen geschrieben hat, entstammen genau dem Kontext, den Du noch kritisiert hast: Der war selbst nämlich radikaler Linker. Ein Beweis gefällig?
    Albert Einstein: Warum Sozialismus von 1949.

    Hier geb ich Dir noch einen Link von Leuten, die Dir weiterhelfen können: Die Bundeszentrale für politische Bildung.

    http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/210330/zwischen-verschwoerungsmythen-esoterik-und-holocaustleugnung-die-reichsideologie

  71. edel sagt:

    Keine einzige Frage beantwortet und den Zusammenhang Einstein und Theorie nicht verstanden.

    Schäuble hat selbst gesagt das Deutschland nicht souverän ist! (Videos vorhanden, recherchiert selbst)

    Deutschland ist eine GmbH! (Einträge im Handelsregister etc. und Bilder gibt es genug, recherchiert selbst)

    OMG

    Dann bleibt so (un)gebildet wie Ihr es möchtet, will Euch zu nichts zwingen!

  72. matschbirne007 sagt:

    @edel
    Machen wir es so: Ich lese mir Deinen Link durch und Du liest Dir meinen Link durch. Wie wäre es?
    Ich will Dir wirklich nur helfen, Dich aus dem Dunstkreis dieser Rattenfänger rauszuholen.
    Wenn Du Bock auf ein Gespräch hast, kannst Du Dich gerne bei mir per PN melden.

    LG

  73. vangus sagt:

    Edel konnte noch nie klar differenzieren und ist einer der ignorantesten User überhaupt. Er ist so sehr von seinen eigenen Theorien überzeugt, dass er alles andere ausblendet, was dagegen spricht. In der Psychologie nennt sich das auch "Bestätigungsfehler".
    Er ist ebenfalls ein Extremist, also ein radikal eingestellter Mensch, ihr solltet wirklich nicht auf seine klug erscheinenden Parolen reinfallen. In einigen Dingen hat er vielleicht auch mal recht, aber man muss immer alle Seiten betrachten und differenzieren können, bildet euch also eure eigene Meinung, hinterfragt alles, denkt selber über Situationen nach, hört bloß nicht auf Leute wie edel, die mit aggressiver Propaganda auffallen.

  74. edel sagt:

    Und da war er wieder...Vangus...der edel-Hasser Nr. 1 auf dieser Site. Schön das er wieder über sich selbst schreibt. Man muss er viel Hass in sich tragen...

  75. vangus sagt:

    @matschbirne007

    Musste vorhin auch gleich an diese Sekte denken. Hauptsache edel liest irgendwo diese Theorie mit der "BRD GmbH" und mit dem "Personal", und anstatt es zu hinterfragen, hat er es sofort in seinem Repertoire aufgenommen (oder er ist tatsächlich Anhänger der Reichbürger).
    Er glaubt also genauso an den Weihnachtsmann, nur dass er sich von anderen Quellen beeinflussen lässt. Woher weiß edel denn überhaupt, dass seine Quellen die Wahrheit preisgeben? ^^ Er glaubt an alles, was er irgendwo liest, was seinen Ansichten entspricht. Deshalb meinte ich ja, dass er nicht klar differnzieren kann.

    Übrigens trage ich keinen Hass in mir, ich bin doch nicht bei Pegida...

  76. Mustang&Sally sagt:

    @Vangus: Gut geschrieben, richtig so! Jede Wette dieser "edel" hat sich mit "Zeitgeist" so reichlich beschäftigt und glaubt noch 90% dessen was da auf trügerischen Behauptungen basiert , das er bis heut noch ganz unruhig wird wenn er darüber nachdenkt. Das ist schwach. Zu lesen, und vor allem zu zitieren ohne sich selbst eine Meinung zu überhaupt irgendwas gebildet zu haben und sich dann noch eine "Meinung" oder "Wissen" auf den Zitaten anderer aufbaut. Traurig ist es, weil es auch einer mehr ist der eben mit schwimmt. Das traurigste jedoch, solche Menschen halten sich für intelligent und gut informiert, lesen aber nicht das kleingedruckte sondern picken sich genau das raus, was in ungefähr mit der eigenen Meinung konform geht.

  77. edel sagt:

    Hass, Lügen und Aggression war in der Geschichte noch nie eine gute Kombination, erinnert leider sehr stark an Faschismus. ^^ Ob links oder rechts spielt dabei dann auch nur noch eine untergeordnete Rolle "lieber" Vangus. Beides ist hasserfüllt und primitiv, aber anscheinend unbegreiflich für Dich?

    Wenn Du der Meinung bist, du musst lieber bei der Gewalt der A n t i f a & Co mitlaufen, weil es Deiner Ideologie und Weltbild entspricht und vielleicht dann noch jubeln (?) wenn Autos in Brand gesteckt, Geschäfte zerstört, Menschen verletzt werden, ist das ja Deine Entscheidung, ich habe mit dem ganzen Sekten-Schwachsinn jedenfalls nichts zu tun, egal wie sehr du dir das auch einredest oder wünscht!

    Mich interessiert Deine linksextremen und rechtsextremen Fantasien in Bezug dieser Ideologien nicht im geringsten, alles für mich persönlich primitiv. Das habe ich am Anfang schon geschrieben. Es sind Deine Gedanken, welche Du gerne auf mich projizieren möchtest, um Dich dann wahrscheinlich besser zu fühlen. Das nennt man in der Psychologie auch "Selbsthass".

    Klasse das alles (GmbH, kein souverän, Vasallenstaat etc.) schon offiziell bestätigt wurde und das schon sogar im Staatsfernsehen lief + Internet original Schnitte und Nachrichtenseiten mit Bilder vorhanden sind. Aber ich spinne ja ...

    Der für Frieden stehende und mutige Willy Wimmer ist dann für dich auch ein Rechtsextremer oder wie? Das ist nicht fair gegenüber Willy Wimmer!

    Du kannst das alles weiter ignorieren, aber verschone mich mit Deinen hasserfüllten Kommentaren. ^^

    Man kann auch friedlich, respektvoll ohne Beleidigungen miteinander kommunizieren, was für dich schon immer ein Fremdwort war, wenn nicht jeder sofort deiner Meinung ist. Ich kann mit anderen Meinungen sehr gut leben, schließlich muss das alles jeder für sich selbst entscheiden. Habe ich auch oben schon mehrmals geschrieben. ^^

    Schade, aber der einzige Extreme in jeglicher Hinsicht bist wohl Du selbst? Das haben in den mind. letzten 10 Jahren hier zumindest schon mehrere user öfters geschrieben. Gelernt hast du daraus offentsichtlich nur sehr oberflächlich, aber wirklich etwas gebracht hat es anscheinend leider nichts.

    Die Wahrheit kann sehr oft auch extrem für einige sein, da bin ich voll und ganz bei dir, nur für Deine Unwissenheit mir etwas vorzuwerfen ist doch völlig undifferenziert und unfair.

    Wünsche dir für die Zukunft trotzdem gute Besserung!

  78. Mustang&Sally sagt:

    Alter, glaubst du ernsthaft irgendjemand will sich DAS nun durchlesen??? Ich hab nun wieder nicht gelesen was du da alles geschrieben hast.......

  79. Check008 sagt:

    Wir schaffen das.

  80. polteran sagt:

    Man muss sich nur den Umgang innerhalb der Kommantare bei play3.de anschauen um zu erkennen, dass Computerspiele scheinbar einen schlechten Einfluss auf den Charakter haben.

Kommentieren

Reviews