NieR: Automata übertraf laut Square Enix die internen Erwartungen

Kommentare (6)

Einer aktuellen Mitteilung von Square Enix zufolge verkaufte sich das Action-Rollenspiel "NieR: Automata" besser als intern gewartet. Genau Zahlen ließ sich der Publisher allerdings nicht entlocken.

In Zusammenarbeit mit den „Bayonetta“- und „Vanquish“-Machern von PlatinumGames veröffentlichte Square Enix im März des Jahres das Action-Rollenspiel „NieR: Automata“.

Dieses ist für den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich und rückt eine mystische Welt in den Mittelpunkt, die ohne Vorwarnung von Maschinen überfallen wird. Angesichts dieser unüberwindlichen Bedrohung wird die Menschheit von der Erde vertrieben und sucht Zuflucht auf dem Mond. Die Menschen entwickeln eine Armee aus Android-Soldaten, in dem Bestreben, sich zur Wehr zur setzen, aber alles, was sie erreichen, ist nur eine Verlangsamung des Vormarsches der Maschinen.

Nier: Automata – Verkaufszahlen laut Square Enix über den internen Erwartungen

Nur wenige Wochen nach dem offiziellen Release von „Nier: Automata“ gab Square Enix im April bekannt, dass sich das Action-Rollenspiel innerhalb kürzester Zeit mehr als eine Million Mal verkaufte. In einem aktuellen Statement ging Square Enix noch einmal auf das kommerzielle Abschneiden von „Nier: Automata“ ein.

So gab Firmen-CEO Yosuke Matsuda zu verstehen, dass sich „Nier: Automata“ weiterhin auf einem soliden Niveau verkauft und die internen Erwartungen schon jetzt deutlich übertraf. Aktualisierte beziehungsweise exakte Verkaufszahlen wollte Matsuda allerdings nicht nennen.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Ein Wunder, dass sie nicht von mindestens 10 Millionen Einheiten ausgegangen sind.^^

  2. humantarget86 sagt:

    Mann Leschni...lies doch wenigstens einmal Korrektur wenn du einen Artikel geschrieben hast. Jedes mal fehlen bei dir Buchstaben oder ganze Wörter. Das muss doch bei euch jemandem auffallen!

  3. DrSchmerzinator sagt:

    Die ganze Zeit auf Anime*rsche zu glotzen kann auch nicht alles sein :-p Ein gutes Spiel obwohl Bajonetta besser abgeht mmn

  4. Ridgewalker sagt:

    Ich komme nicht dazu es weiter zuspielen..

  5. Cerberus755 sagt:

    Gebt Yoko Taro euer ganzes Geld für sein nächstes Spiel, Square Enix!

  6. Phil Heath sagt:

    Cooles Game, nach dem ersten Durchgang dachte ich mir so Ok nach 12 Stunden vorbei ist jetzt keine Überläge (hatte keine Nebenquest gemacht) aber als ich dann merke das man es noch 2x mehr durchzocken kann war ich schon überrascht xD