Battlefield 1: Das Ende des Shooters wird im Juni eingeläutet – Support wird eingestellt

Kommentare (5)

Die Verantwortlichen von EA und DICE haben kürzlich bestätigt, dass der Support für "Battlefield 1" nur noch bis Juni 2018 fortgesetzt wird. Neue Inhalte und Updates soll es anschließend offenbar nicht mehr geben, während sich die Veröffentlichung des nächsten Teils nähert.

Battlefield 1: Das Ende des Shooters wird im Juni eingeläutet – Support wird eingestellt

Auch wenn wir im Grunde schon vor einigen Tagen davon berichteten, wollen wir für die Leser, die den letzten Abschnitt der News übersprungen haben, nochmals darauf hinweisen, dass der Support von „Battlefield 1“ schon bald beendet wird. Da im Herbst dieses Jahres der nächste Ableger der „Battlefield“-Reihe ins Haus steht, ist das Ende der Unterstützung des aktuellen Titels aber nicht verwunderlich.

Bis Juni dieses Jahres werden sich „Battlefield 1″-Spieler aber noch über weitere monatliche Updates erfreuen können, die neue Inhalte und weitere Optimierungen sowie Fehlerbehebungen mit sich bringen können. Dazu teilte DICE bereits mit: „Wir werden Battlefield 1 noch bis Juni 2018 monatlich aktualisieren. Diese Updates werden neue Inhalte sowie verschiedene Optimierungen und Bugfixes für das Spielererlebnis beinhalten. Wie du auf unserer Updates-Seite vielleicht bereits gesehen hast, können diese Updates alles umfassen, vom Waffen-Balancing bis hin zu Schlachtschiff-Hörnern, die nicht mehr aufhören zu tröten.“

Zum Thema: Battlefield 5: Verschiedene Kampagnen, Coop und mehr bestätigt?

Während das Ende für „Battlefield 1“ damit besiegelt ist, steigt die Spannung, wohin und in welche Epoche „Battlefield 5“ die Spieler entführen wird. Gerüchten zufolge wird nachdem Ersten Weltkrieg im Vorgänger im nächsten Teil der Zweite Weltkrieg thematisiert. Die offizielle Ankündigung sollte in den kommenden Wochen zu erwarten sein. Im Rahmen von EA Play zur E3 2018 wird es vermutlich umfangreichere Gameplay-Szenen zu sehen geben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knochenkotzer sagt:

    Ja, der Support war jetzt auch nicht schlecht! Wenn auch oftmals vieles schief gelaufenes bei der Spielesuche usw. usw.

  2. Analyst Pachter sagt:

    ...still waiting for BFBC3

  3. olideca sagt:

    Leute das ist doch nonsens die Meldung!!! EA/Dice sagte das ab Juni es keine REGELMÄSSIGEN updates mehr gibt. Bislang gab es monatlich ein Update, DAS wird eingestellt. Das heisst noch lange nciht das kein Support mehr stattfindet. Niemals wird BF1 einfach fallengelassen - das macht ein BF nicht.

  4. martgore sagt:

    Server werden nicht eingestellt, aber dlc und größere patches werden wohl durch sein.

  5. Zockerfreak sagt:

    Einer der besten Shooter der letzten Jahre,der Support war Klasse.

Kommentieren

Reviews