Star Trek Online: Victory is Life – Erweiterung im Trailer vorgestellt

Kommentare (2)

Genau richtig zum 25. Jubiläum von "Star Trek: Deep Space Nine" werden die Spieler mit der Erweiterung "Star Trek Online: Victory is Life" auf die bekannte Sternenbasis versetzt, wo sie neue Herausforderungen mit der Originalbesatzung bewältigen müssen. Die Konsolen-Version wird demnächst erscheinen. Die Details wurden heute bekant gegeben.

Star Trek Online: Victory is Life – Erweiterung im Trailer vorgestellt

Die Verantwortlichen von Perfect World Europe haben mit „Victory is Life“ die vierte große Erweiterung für das Free-to-Play MMORPG „Star Trek Online“ vorgestellt. Die Erweiterung wurde auf dem PC heute veröffentlicht und wird später auch für die Konsolen-Fassung auf PS4 und Xbox One  folgen.

Passend zum 25. Jubiläum von „Star Trek: Deep Space Nine“ führt die Erweiterung die Spieler in die bekannte Sternenbasis. Dort werden die Spieler auch auf die Originalbesatzung der Raumstation treffen, wie Quark (Armin Shimerman), Odo (René Auberjonois), Kira (Nana Visitor), Doktor Bashir (Alexander Siddig) und mehr. Außerdem bringt die Erweiterung sieben  neue Episoden, eine neue spielbare Jem’Hadar-Fraktion, eine massive Sektorkampfzone im Gamma-Quadranten und viele neue Inhalte rund um Deep Space Nine mit sich.

Zum Start von „Victory is Life“ werden die Spieler einen verheerenden Angriff auf Deep Space Nine erleben. „Die Sternenbasis wurde in einer Schlacht gegen die Hur’q, Eindringlinge aus dem Gamma-Quadranten, die erst vor kurzem in der Jubiläumsepisode ‚Skylla und Charybdis‘ gegen die Allianz gekämpft haben, stark beschädigt“, wird von offizieller Seite verraten. „Captains müssen nun gemeinsam mit den legendären Besatzungsmitgliedern der Raumstation einen Plan entwickeln, um Deep Space Nine von einer weiteren Invasion zu bewahren.“

Die Liste aller neuen Spiel-Features von Star Trek Online: Victory is Life:

  • Spielbare Jem’Hadar-Fraktion – Zum ersten Mal in der Geschichte von Star Trek Online können Spieler zu einem Jem’Hadar werden – gentechnisch erschaffene Soldaten des Dominions. Diese brandneue spielbare Fraktion beginnt auf Level 60 mit einer Vielzahl abgeschlossener Ruffraktionen, Spezialisierungen und F&E-Fortschritten.
  • Erhöhung des Maximallevels – Star Trek Onlines Maximallevel wurde für Captains aller Fraktionen auf Level 65 erhöht.
  • Sektorkampfzone im Gamma-Quadranten – Diese brandneue Kampfzone erlaubt es Spielern, die Tiefen des Gamma-Quadranten zu erkunden, in der sie Missionen abschließen und Mitteilungen über kommende Hur’q-Angriffe erhalten werden. Eine neue Karte des Quadranten wird Captains zeigen, wo sie Feinde abwehren müssen, um Belohnungen wie Erfahrung, Expertise, Gammamarken und Dilithium zu erhalten.
  • Überarbeitung von Deep Space Nine – Fans von Star Trek: Deep Space Nine werden sich freuen, die originale DS9-Raumstation aus der berühmten Fernsehserie erkunden zu können. Das Team von Star Trek Online hat Monate mit den Kulissen der Serie verbracht, um die Innenräume der Sternenbasis ins Spiel zu implementieren.
  • Schwarm-Warteliste – Spieler können an einer neuen kooperativen Raumwarteliste für fünf Spieler teilnehmen, in der Captains Flüchtlinge des Dominions vor einem gefräßigen Hur’q-Schwarm verteidigen müssen.
  • Ruf der Gamma-Verteidigungsinitiative – Diese neue Rufsystemfraktion repräsentiert einen Zusammenschluss von Streitkräften, die gegen die Feinde aus dem Gamma-Quadranten kämpfen. Sie bietet neue Eigenschaften, Kitmodule, Raum-/Boden-Ausrüstungssets und visuelle Freischaltungen für Raum und Boden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Anonymous sagt:

    Was ich total feiern würde wäre ein Star Trek Armada auf der PS4

  2. feabhra sagt:

    Wird sich die Grafik auch etwas verbessern ? Sah bisher manchmal aus wie vor 10 Jahren.

Kommentieren

Reviews