Die Sims 4: Maxis kündigt First-Person-Perspektive an – Release zuerst auf dem PC

Kommentare (0)

Wie die Entwickler von Maxis im Zuge der aktuellen Ausgabe von Maxis Monthly bekannt gaben, bekommt "Die Sims 4" eine First-Person-Perspektive spendiert. Diese erscheint zuerst für den PC und wird zu einem späteren Zeitpunkt auch für die Konsolen veröffentlicht.

Die Sims 4: Maxis kündigt First-Person-Perspektive an – Release zuerst auf dem PC

Nachdem in den vergangenen Monaten immer wieder darauf hingewiesen wurde, dass „Die Sims 4“ auch weiterhin mit neuen Features und Inhalten unterstützt wird, kündigten die Verantwortlichen von Maxis in dieser Woche ein neues Feature an.

Hierbei haben wir es mit der First-Person-Perspektive zu tun, die im Rahmen der aktuellen Ausgabe von Maxis Monthly angekündigt und präsentiert wurde. Mit der First-Person-Perspektive soll den „Die Sims 4“-Spieler die Möglichkeit geboten werden, noch tiefer in die Welt des Spiels einzutauchen. Zusätzliche spielerische Neuerungen sollten die Spieler allerdings nicht erwarten.

Die Konsolen sind zu einem späteren Zeitpunkt an der Reihe

Demnach wird den Spielern laut den Entwicklern von Maxis auch im First-Person-Modus keine direkte Kontrolle über die Spielwelt beziehungsweise Gegenstände eingeräumt. Weiter heißt es, dass die Ego-Sicht ihr Debüt in der PC-Version von „Die Sims 4“ feiern wird.

Zum Thema: Die Sims 4: PS4-Version samt Launch Trailer erschienen

Auf dem PC wird es laut Maxis am 13. November und somit schon Anfang der kommenden Woche so weit sein. Die Xbox One- und die PlayStation 4-Versionen werden zu einem späteren Zeitpunkt mit der First-Person-Perspektive bedacht.

Einen konkreten Termin nannten die Entwickler bisher nicht.

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews