Xbox Scarlett Gerüchte: Zwei Modelle Ende 2020, Enthüllung zur E3 und mehr

Die noch unangekündigte PS5 wird vermutlich im kommenden Jahr auch wieder Konkurrenz aus dem Hause Microsoft bekommen. Aktuelle Gerüchte befassen sich mit den angeblichen Hardware-Spezifikationen von zwei Next-Gen-Xbox-Modellen.

Xbox Scarlett Gerüchte: Zwei Modelle Ende 2020, Enthüllung zur E3 und mehr

Während wohl außer Frage steht, das Sony hinter verschlossenen Türen an der PS5 schraubt, liegt auf der Hand, dass Microsoft die nächste Xbox-Generation auf die Veröffentlichung vorbereitet. Aktuelle Gerüchte widmen sich der PlayStation-Konkurrenz aus den USA.

Unter dem Codenamen Xbox Scarlett entwickelt Microsoft die nächste Konsolen-Generation der Xbox-Familie, in der es laut weiteren Gerüchten die beiden Modelle mit den Codenamen „Xbox Lockhart“ und „Xbox Anaconda“ geben soll.

Für beide Modelle ist laut den aktuellen Gerüchten die Markteinführung für Ende 2020 geplant. Als zugkräftiger exklusiver Launch-Titel soll „Halo Infinite“ an den Start gehen, berichten zumindest die Quellen der französischen Seite JeuxVideo. Der Titel soll allerdings auch auf der aktuellen Xbox One-Familie veröffentlicht werden.

Angebliche Hardware-Spezifikationen

Die Enthüllung der beiden Plattformen „Xbox Lockhart“ und „Xbox Anaconda“ soll im Rahmen der E3 2019 (11. Juni bis 13. Juni) erfolgen. Von den beiden Modellen soll die „Xbox Lockhart“  eine günstige Einsteiger-Konsole darstellen, die ohne physisches Laufwerk, dafür aber mit einem geringeren Preis in den Handel kommt.

Den unbestätigten Berichten zufolge wird eine vergleichsweise unspektakuläre Hardware geboten: Eine ein Terabyte große SSD-Festplatte, eine etwa vier Teraflops starke GPU, 12 Gigabyte DDR6-RAM und eine Custom-Zen-CPU von AMD. Die Hardware-Spezifikationen deuten an, dass „Xbox Lockhart“ offenbar vorrangig Spiele in 1080p-Auflösung darstellen soll.

Die wirkliche Next-Gen-Erfahrung dürfte hingegen mit der „Xbox Anaconda“ zu erwarten sein. Laut den jüngsten Gerüchten soll ebenfalls eine ein Terabyte große SSD und eine Custom-Zen-CPU von AMD enthalten sein.

Begleitet werden diese Komponenten angeblich von einer etwa zwölf Teraflops starken Grafikeinheit, 16 Gigabyte DDR6-RAM und einem Disc-Laufwerk. Der Preis der „Xbox Anaconda“ ist laut den aktuellen Gerüchten bei etwa 500 US-Dollar angesiedelt.  Bei den Angaben handelt es sich um unbestätigte Gerüchte, die mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden sollten.

Zum Thema: PS5: Gerücht zur CPU – AMD Zen/Navi-Architektur mit 3,2 GHz

Hinweise und Gerüchte zu den Hardware-Spezifikationen der PS5 deuten an, dass auch Sony erneut auf die Dienste von AMD setzt. Angeblich ist eine AMD Zen/Navi-Architektur mit einem CPU-Takt von bis zu 3,2 GHz enthalten. Einzelheiten über RAM und Grafik-Leistung wurden noch nicht thematisiert.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Meinung

Medal of Honor - Wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt für ein Comeback?

Silent Hill

Geleakter Teaser Trailer verrät vermeintlichen Enthüllungstermin - Gerücht

Meinung

„Stranger Things“ braucht endlich ein AAA-Game!

Das neue PlayStation Plus

Welches Paket lohnt sich – und welches enttäuscht?

Sucker Punch

Studio äußert sich zu inFAMOUS- & Sly Cooper-Gerüchten

God of War Ragnarök

"Nachfolger wird riesig", meint Jason Schreier

God of War Ragnarök

Entwickler bittet um Anstand und Respekt

Electronic Arts

Anti-Singleplayer-Tweet erzürnt die Community

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Weichmacher

Weichmacher

22. Februar 2019 um 14:32 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

22. Februar 2019 um 16:25 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

22. Februar 2019 um 20:33 Uhr
Analyst Pachter

Analyst Pachter

23. Februar 2019 um 12:11 Uhr