Leak: Neues Assassin’s Creed-Spiel kommt 2020 und ist in Italien angesiedelt und mehr zu Watch Dogs 3

Kommentare (29)

Mit aktuellen Leaks erreichen uns mögliche Details zu kommenden Ubisoft-Titeln: So soll erst 2020 wieder ein neues "Assassin's Creed" auf den aktuellen und den Next-Gen-Konsolen an den Start gehen. In diesem Jahr gibt es dafür "Watch Dogs 3". Zu beiden Titel verraten die Leaks angebliche Details.

Leak: Neues Assassin’s Creed-Spiel kommt 2020 und ist in Italien angesiedelt und mehr zu Watch Dogs 3

Laut einem aktuellen Leak wird Ubisoft in diesem Jahr kein neues „Assassin’s Creed“-Spiel auf den Markt bringen. Stattdessen schafft der Publisher mit der Pause einen Raum für „Watch Dogs 3“, bevor es 2020 im nächsten Meuchelmörder-Titel wieder nach Italien geht. Die frischen Leaks stammen von 4Chan.

Der nächste „Assassin’s Creed“-Titel wird demnach bereits unter dem Codenamen „Legion“ entwickelt und soll 2020 auf den aktuellen und den kommenden Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Scarlett veröffentlicht werden.

Als Setting soll erneut Italien dienen und zwar zu einer Zeit in der die Herrschaft von Marcus Aurelius zu Ende ging.  Die Spieler sollen dabei wieder die Möglichkeit bekommen, in eine weibliche oder männliche Rolle zu schlüpfen: Cassius oder Lucia. Es handelt sich um die Nachkommen der Charaktere aus „Origins“ und „Odyssey“.

Weiter bestätigt der Leaker, dass der Trend von starken Rollenspielmechaniken in der Reihe fortgesetzt werden soll. Auch das Söldner-System und das Kultisten-System sollen in überarbeitete Form wieder Verwendung finden. Außerdem sollen wohl einige lose Story-Enden aus der sogenannten Trilogie der Antike abgeschlossen werden.

Laut Kotaku-Redakteur Jason Schreier ist aber nicht unbedingt viel Wahrheit in diesem Leak enthalten. Gleichzeitig ließ er allerdings durchblicken, dass das Leak zu „Watch Dogs 3“ mit dem Setting richtig liegt.

Watch Dogs 3 in London

Das Leak bezüglich „Watch Dogs 3“ besagt, dass der neue Titel der Open-World-Hacker-Action in diesem Jahr erscheinen soll. Wie bereits erwähnt, soll London als Setting dienen. Gleichzeitig heißt es in dem Leak, dass der Fokus im dritten Teil der Reihe verstärkt auf dem Hacken liegen soll. Während bei den Waffen hauptsächlich kleinere Schusswaffen und Messer aufgegriffen werden, anstatt das umfangreiche Arsenal vom Genrekönig „GTA“ nachzuahmen.

Weiter heißt es, dass ein neuer Protagonist eingeführt wird. Bei diesem können die Spieler Geschlecht und Aussehen selbst anpassen, was allerdings keinen Einfluss auf die Story haben wird, abgesehen von kleineren Änderungen bei den Dialogen.

Wie üblich sollten Leaks insbesondere von 4Chan mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden. Zwar sind manche durchaus korrekt, doch andere liegen auch deutlich daneben, sodass es sich bei den genannten Informationen nur um Möglichkeiten handelt, die noch nicht offiziell bestätigt wurden.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BVBCHRIS sagt:

    Also kommt ac gleich für die ps5.!? 😀

  2. BigB_-_BloXBerg sagt:

    wenn es zum römischen Reich statt findet ist die Verwurstung der Franchise confirmed.

  3. samcro1978 sagt:

    Wen das Setting für AC stimmt.
    Klasse.
    Origins und odyssey waren schon sehr gut.

  4. samcro1978 sagt:

    @bigb

    Wieso?

  5. StevenB82 sagt:

    Ich guck mir das erstmal an ob die qualität von origins wieder erreicht wird oder ob das so halbgar wird wie odyssey

  6. bausi sagt:

    Warum soll es eine verwurstung sein wenn es im römischen Reich spielt? Passt doch dann perfekt wenn es sich um eine "antik" Trilogie handelt. Versteh den Sinn deiner These nicht.

  7. samcro1978 sagt:

    @bausi
    Ja du hast vollkommen recht.
    Wieso schreibt der negativ?

  8. bausi sagt:

    Ich find das antike Setting mal erfrischend anders und passt perfekt zu AC.

    Hört sich sehr geil an auch das es für next gen kommen soll

  9. samcro1978 sagt:

    @bausi
    Ich bin ganz deiner Meinung

    Freue mich jetzt erst mal auf
    Asassins Creed 3 remastered.

  10. 90ziger sagt:

    Watch dogs 3 bitte wieder etwas düster gestalten wie der erste und nicht son Hippster gedönst wie im zweiten Teil.

  11. SkywalkerMR sagt:

    Wenn die Story bei AC so uninteressant wird wie bei den letzten beiden Teilen, und sie dann noch sagen, dass nur "einige lose Enden" des Vorgängers aufgegriffen werden, dann bin ich raus. Die Spiele machen Bock, gar keine Frage. Aber im Vergleich zu den alten Teilen passiert seit Black Flag nichts interessantes mehr innerhalb des AC-Lore. Die Vorläufer-Storyline verbunden mit den Edensplittern bietet so viele gute Möglichkeiten...

  12. BigB_-_BloXBerg sagt:

    samcro1978 weil seit Origins werden die Texturen des Nachfolger verwurstet. Es ist nun mal fakt das Ubisoft so weniger Aufwand hat als würden Sie plötzlich nach Asien oder ähnliches wechseln. Ich muss zugeben das deren Taktik schon schlau ist, aber das System dahinter schimmert einfach offensichtlich durch.

  13. bausi sagt:

    Machen andere Hersteller nicht anders. Immerhin sind sie mit/ab Origins einen anderen Weg gegangen und haben vieles anders und neu gestaltet und was spricht dagegen wenn die Engine und Gameplay vorhanden ist 1 Jahr später ein weiteres Spiel zu veröffentlichen? Außerdem pausieren sie ja dieses Jahr mit AC und ich bin mir sicher das der heute Teil sehr geil wird.

  14. Brok sagt:

    @SkywalkerMR

    Der Hauptcharakter dieser Story Line ist tot. Da lässt sich wenig mit machen.

    Man könnte sicherlich wieder mehr Zusammenhang schaffen. Aber wirklich mit der alten Story arbeiten lässt sich kaum

  15. Red Hawk sagt:

    Wenn das wieder so ein gegrinde ist wie bei Odyssey dann können die sich den Teil in Ihrem Pay to Shortcut Arsch schieben

  16. spider2000 sagt:

    könnten die endlich mal Asien in AC machen.

  17. Kanth sagt:

    Das Leute sich freiwillig diesen Hippie Mist wie Watch Dogs antun.

  18. Attack sagt:

    Watch Dogs 2 ist eines der besten Ubi Games. Völlig unterschätzt. Hat mich genauso positiv überrascht wie damals Far Cry 3.

  19. ADay2Silence sagt:

    Mein erster Gedanke bei AC : Schon wieder im Italien 😀 ? aber seis drum bin aufjedenfall dabei Origins und Odysee waren echt gelungen außer das ich Origins besser fand.

    Watchdogs lege ich zur Seite der erste Teil war langweilig und der zweite Teil zu kitschig

  20. Moonwalker1980 sagt:

    Geil, zu Zeiten Mark Aurels, geil!! Gladiator lässt grüßen!! Ich hoffe, dass der Hadrianswall und Carnuntum, sowie Germanen eine Rolle spielen werden!! Schiffe werden sicher auch wieder dazu gehören. Vielleicht spielt auch die Christenverfolgung ne Rolle. Werde mich vor Release jedenfalls wieder intensiv mit dieser Zeit und dem Thema beschäftigen um das typische AC Feeling zu bekommen.

    RedHawk: ja, hoffe natürlich auch, dass das lästige Gegrinde wieder auf ein Minimum reduziert wird!

  21. LukeCage sagt:

    london finde ich als Location nicht so toll...

    "Waffen hauptsächlich kleinere Schusswaffen und Messer aufgegriffen werden"

    wenn sie mehr auf Stealth setzen,dann wäre mir das egal ansonsten finde ich es Schwachsinnig! In einem Open World muss man einfach mit einer AK rumlaufen!

  22. ResidentDiebels sagt:

    Prima wieder mit Mann und Frau als charakter. Bitte noch Transvestiten hinzufügen, damit auch jeder glücklich ist.

    Was für ein Affentheater. Das die Politik mittlerweile die Spiele verändert ist eine Schande. Tomb Rider mit Lara Croft macht mir absolut spaß, passt wie die faust aufs Auge, aber in der Antike Frauen als Kriegerinnen darzustellen ist völliger schwachsinn, auch wenn es Frauen gab die dazu Ausgebildet wurden. Das bild ist völlig lächerlich. Ubisoft und EA mit Battlefield haben es völlig verkackt mit ihrer Political Correctness und dem Gender scheiß!

  23. samcro1978 sagt:

    @Moonwalker
    Das geile an asassins creed ist dass es immer mit Geschichte verbunden ist.

  24. daywalker806 sagt:

    Markus Aurelius für mich der einzig wahre Cesar ich persönlich würde es feiern in solch einem Setting mich in solch einer Welt frei bewegen zu können .

  25. Zockerfreak sagt:

    Watch Dogs 2 ist ein wirklich gutes Spiel und hat mir sogar mehr Spass gemacht als GTA 5,hoffe der 3. Teil geht wieder in dieselbe Richtung.

    Von Assassin's Creed erwarte ich nichts mehr,für mich ist die Reihe tot.Hab schon die letzten beiden Teile ausgelassen und glaube nicht daß es bei dem neuen anders wird.

  26. Moonwalker1980 sagt:

    Daywalker806: wieso, weil er in Gladiator vorkam oder weil du sonst keinen kennst? 😉 😀
    Trotzdem ist der bekannteste und der am meisten in Film/TV und Theater dargestellte Caesar (Kaiser): Gaius Julius Caesar. Natürlich war die Verschwörung und Ermordung durch Brutus legendär. Auch hatte er sehr viel Einfluss auf die Geschichte (der julianische Kalender galt 1700 Jahre lang, der Monat Juli, der Name Julia, Julius uswusf) Auch in AC Origins kam er natürlich vor.

  27. Seven Eleven sagt:

    Ausschlachten. 2022 dann Spanien.... Wetten?

  28. SkywalkerMR sagt:

    @Brok: Desmond, ja. Aber seine Story meinte ich eigentlich gar nicht. Wo du das Thema aber ansprichst: das Ende von AC3 bietet optimale Voraussetzungen für neue Erzählungen in der modernen Zeit. Desmonds Opfer gab der Menschheit überhaupt erst die Chance, den Kampf gegen Juno weiter zu führen. Da braucht es keinen Desmond. Eher jemanden, der in seine Fußstapfen tretet. Eine andere parallele Blutlinie aus der Zeit, als die Menschen sich gegen die Isu erhoben.

  29. Plastik Gitarre sagt:

    ac interessiert mich auch überhaupt nicht mehr bei watch dogs werde ich aber hellhörig. fand den 2. richtig gut auch die charaktere und san francisco war einfach geil. wd braucht sich hinter gta nicht verstecken sage ich immer. teil 3 zum release auf ps5 mit bomben grafik und noch detaillierteren open world wird sofort gekauft!

Kommentieren