Dragon Ball Xenoverse 2: Super Saiyan God Super Saiyan Evolved Vegeta hält im Sommer Einzug – Screenshots

Kommentare (6)

Wie Bandai Namco Entertainment bekannt gab, bekommt "Dragon Ball Xenoverse 2" im Sommer einen weiteren DLC-Charakter spendiert. Hierbei haben wir es mit "Super Saiyan God Super Saiyan Evolved Vegeta" zu tun. UPDATE: Der Artikel wurde um einige Screenshots ergänzt.

Dragon Ball Xenoverse 2: Super Saiyan God Super Saiyan Evolved Vegeta hält im Sommer Einzug – Screenshots

Auch wenn der Anime-Fighting-Titel „Dragon Ball Xenoverse 2“ mittlerweile mehr als zweieinhalb Jahre auf dem sprichwörtlichen Buckel hat, wird dieser auch weiterhin mit neuen Inhalten unterstützt.

Wie der verantwortliche Publisher Bandai Namco Entertainment bekannt gab, wird derzeit am nächsten Download-Charakter gearbeitet. Hierbei haben wir es mit „Super Saiyan God Super Saiyan Evolved Vegeta“ zu tun, der im Laufe des Sommers den Weg in „Dragon Ball Xenoverse 2“ finden soll. Einen konkreten Termin nannte Bandai Namco Entertainment bisher leider nicht.

Atomic Blast, Final Charge und weitere Attacken

Wie es seiner Persönlichkeit nun einmal entspricht, wird Vegeta auch in seiner „Super Saiyan God Super Saiyan Evolved“-Form auf wuchtige Attacken setzen, die mitunter den kompletten Bildschirm zum Beben bringen. Zu seinen Moves gehören „Atomic Blast“, „Final Charge“, „Flash Strike“, „Final Explosion“ (Ultimate) und „Final Galick Rush“ (New Ultimate).

Zum Thema: Dragon Ball Z Kakarot: Details und frische Spielszenen zum Rollenspiel

Um die Fähigkeit „Erwacht“ freizuschalten, müssen die Spieler die Fähigkeit „Super Saiyajin-Gott Super Saiyajin“ erhalten, Level 95 erreichen und ihren Freundschaftslevel mit Vegeta maximieren. Sollte der neueste DLC-Charakter einen finalen Releasetermin erhalten, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

„Dragon Ball Xenoverse 2“ ist für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie Nintendos Switch erhältlich.

Update: Frische Screenshots zeigen Vegeta SSGSS Evolved

Quelle: Gematsu

 

 

 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TeamBravo sagt:

    Noch ein paar mehr Wörter bitte, Japan, der Name der Form ist noch nicht lang genug

  2. VincentV sagt:

    Im Grunde heißt er auch Super Saiyajin Blue Evolved. Der lange Name ist seit 3 Jahren nicht mehr aktuell.

  3. Confi_User_3 sagt:

    Das ist noch ein einigermassen kurzer Name. Würde er Jugemu Jugemu Gokō-no surikire Kaijarisuigyo-no Suigyōmatsu Unraimatsu Fūraimatsu Kuunerutokoro-ni Sumutokoro Yaburakōji-no burakōji Paipopaipo Paipo-no-shūringan Shūringan-no Gūrindai Gūrindai-no Ponpokopī-no Ponpokonā-no Chōkyūmei-no Chōsuke heissen, hätte ich auch Mühe das korrrekt auszusprechen 😀

  4. James T. Kirk sagt:

    Die packen echt jeden scheiß in das Spiel.

  5. Argonar sagt:

    Ist auch gut so, ale Tenkaichi Spiele und deren Derivate waren schon immer Fanservice games. In Budokai Tenkaichi 3 konnte man sogar Devil Man spielen.

    Wer's competitive will, holt sich Fighterz

  6. Jin Kazama sagt:

    Mein gemoddetes XV2 aufm PC lacht sich schlapp, mit seinen 300 Charakteren xD

Kommentieren