Gamescom 2019: Eigene Pressekonferenz oder Live-Show von EA geplant? (Update: Statement von EA)

Kommentare (4)

Aktuellen Gerüchten zufolge könnte Electronic Arts mit einer eigenen Pressekonferenz oder zumindest einer eigenen Live-Show auf der Gamescom 2019 vertreten sein. Eine offizielle Bestätigung des Ganzen steht allerdings noch aus.

Gamescom 2019: Eigene Pressekonferenz oder Live-Show von EA geplant? (Update: Statement von EA)

In nicht einmal vier Wochen öffnet mit der Gamescom 2019 Europas wichtigste Messe für Videospiele und interaktive Unterhaltung ihre Pforten.

Nachdem in den vergangenen Wochen verschiedene führende Publisher ihre Teilnahme sowie die Präsentation kommender potentieller Highlights bestätigten, könnte kurz vor dem Start der Gamescom 2019 eine kleine Überraschung durchgesickert sein. So macht aktuell das Gerücht die Runde, dass Electronic Arts in diesem Jahr mit einer eigenen Pressekonferenz oder zumindest einer eigenen Live-Show mit von der Partie ist.

Eine offizielle Ankündigung steht noch aus

Für die entsprechenden Spekulationen sorgt in diesen Stunden die Fanseite „FIFplay“, die sich auf eine Berichterstattung rund um die „FIFA“-Reihe spezialisiert hat. Wie „FIFplay“ berichtet, findet die sogenannte „EA Live Show“ am Dienstag, den 20. August 2019 um 18:30 Uhr unserer Zeit statt und soll sowohl über Youtube als auch die Streaming-Plattform Twitch live zu sehen sein.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Wird in Form einer Live-Demo auf der Gamescom 2019 präsentiert

Zu den präsentierten Inhalten gehören möglicherweise der Volta Football- oder der Karriere-Modus zu „FIFA 20“. Auch Updates zu anderen bereits angekündigten Titeln wie „Star Wars Jedi: Fallen Order“, „Madden NFL 20“ oder „NHL 20“.

Bevor wir anfangen zu spekulieren, sollten wir allerdings erst einmal abwarten, ob die Berichte rund um die „EA Live Show“ auf der Gamescom 2019 überhaupt den Tatsachen entsprechen. Eine Stellungnahme oder gar offizielle Bestätigung seitens Electronic Arts steht nämlich noch aus.

Update: Wie ein Sprecher von Electronic Arts gegenüber den Kollegen der Gamepro bestätigte, plant das Unternehmen keine eigene Live-Show auf der Gamescom 2019. Stattdessen werden alle Präsentationen von EA im Rahmen der Opening Night Live-Veranstaltung vorgenommen.

Quelle: FIFplay

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    der EA Stand wird dieses Jahr kleiner sein, als die Jahre zuvor...

  2. dharma sagt:

    Was ist eigentlich mit Need for Speed? Sollte doch auch eines kommen dieses Jahr. Dann wirds aber mal langsam Zeit davon was zu zeigen

  3. Barlow sagt:

    Im August (vor der GC?) gibbet Trailer + Gameplay

  4. Sascha.Henning sagt:

    das neue NFS sollte wohl auch gezeigt werden

Kommentieren

Reviews