US-Charts: Madden NFL 20 und Switch im Juli 2019 an der Spitze – Hardwareverkäufe rückläufig

Kommentare (0)

Im Laufe der heutigen Nacht wurden die US-Charts des Monats Juli 2019 veröffentlicht. Wenig überraschend sicherte sich "Madden NFL 20" den Platz an der Spitze der Software-Charts. Zudem wird berichtet, dass die Hardwareverkäufe im vergangenen Monat rückläufig waren.

US-Charts: Madden NFL 20 und Switch im Juli 2019 an der Spitze – Hardwareverkäufe rückläufig

Im Laufe der heutigen Nacht veröffentlichten die Marktforscher der NPD Group die aktuellen Hard- und Software-Charts aus den USA.

Wie sich den frisch veröffentlichten Statistiken entnehmen lässt, sicherte sich die Football-Simulation „Madden NFL 20“ im Juli 2019 wenig überraschend den Platz an der Spitze der US-Software-Charts. Auf den weiteren Plätzen folgen Nintendos Strategie-Rollenspiel „Fire Emblem: Three Houses“, der kreative Baukasten „Super Mario Maker 2“ und „Marvel: Ultimate Alliance 3: The Black Order“.

Zum Thema: UK-Charts: Crash Team Racing Nitro-Fueled rast zurück an die Spitze

Mit einem Blick auf die Hardware-Front wurde ausgeführt, dass Nintendos Switch im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum ein weiteres Mal zulegen und die Konkurrenz hinter sich lassen konnte. Da die PlayStation 4 und die Xbox One im Vergleich mit dem Juli 2018 spürbar an Schwung verloren, waren die Hardware-Verkäufe im Juli 2019 stark rückläufig. Generierte der US-Markt im Juli 2018 noch Umsätze in Höhe von 217 Millionen US-Dollar, waren es im Juli 2019 nur noch 169 Millionen US-Dollar – ein Minus von 22 Prozent.

Während der Umsatz mit Video Games Accessories und Game Cards um 12 Prozent auf 254 Millionen US-Dollar sank, legte der Umsatz mit Videospiel-Software um 34 Prozent auf 340 Millionen US-Dollar zu. Unter dem Strich generierte der US-Videospielmarkt im Juli 2019 Umsätze in Höhe von 762 Millionen US-Dollar.

Anbei die Top 20 der US-Software-Charts im Juli 2019.

USA: Die Software-Charts im Juli 2019

  1. Madden NFL 20 (ohne PC-Download-Verkäufe)
  2. Fire Emblem: Three Houses (ohne Download-Verkäufe)
  3. Super Mario Maker 2 (ohne Download-Verkäufe)
  4. Marvel: Ultimate Alliance 3: The Black Order (ohne Download-Verkäufe)
  5. Minecraft (Download-Verkäufe umfassen Xbox One & PS4)
  6. Grand Theft Auto 5
  7. Super Smash Bros. Ultimate (ohne Download-Verkäufe)
  8. Mortal Kombat 11
  9. Mario Kart 8 (ohne Download-Verkäufe)
  10. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (ohne Download-Verkäufe)
  11. Marvel’s Spider-Man
  12. Rainbow Six: Siege
  13. Call of Duty: Black Ops 4 (ohne PC-Download-Verkäufe)
  14. Crash Team Racing: Nitro Fueled
  15. Red Dead Redemption 2
  16. The Division 2 (ohne PC-Download-Verkäufe)
  17. MLB 19: The Show
  18. New Super Mario Bros. U Deluxe (ohne Download-Verkäufe)
  19. NBA 2K19
  20. Assassin’s Creed: Odyssey

Quelle: Venturebeat

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews