Sony Worldwide Studios: Guerrilla Games-Chef Hermen Hulst ist das neue Oberhaupt - Shuhei Yoshida erhält neuen Posten

Bei Sony Interactive Entertainment gibt es nach dem Abschied von Shawn Layden einige Wechsel in den Führungspositionen. Guerrilla Games-Chef Hermen Hulst übernimmt die Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, während auch Shuhei Yoshida eine neue Aufgabe zugewiesen bekommt.

Hideo Kojima (l.) und Hermen Hulst (r.) trafen sich für die Zusammenarbeit an "Death Stranding" bei Kojima Productions.

Im vergangenen Monat gab Shawn Layden, früherer Präsident und Geschäftsführer von Sony Interactive Entertainment America, bekannt, dass er seinen Posten als Oberhaupt der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios räumt. Nun wurde ein Nachfolger enthüllt.

Hermen Hulst und Shuhei Yoshida stehen vor neuen Herausforderungen

Demnach übernimmt mit Hermen Hulst der bisherige Chef des niederländischen Entwicklerstudios Guerrilla Games („Killzone“, „Horizon: Zero Dawn“) die Leitung über die Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios. Dadurch wird er die Arbeiten aller 15 First-Party-Studios überwachen, sodass er auch die Verantwortung für Naughty Dog, Santa Monica Studios, Sucker Punch, Insomniac Games und weitere Studios trägt.

In der Vergangenheit hatte Hulst den erfolgreichen Launch von „Horizon: Zero Dawn“ überwacht sowie gemeinsam mit Kojima Productions an „Death Stranding“ gearbeitet, nachdem Hideo Kojima die Decima-Engine von Guerrilla Games für sein neuestes Abenteuer nutzte.

Allerdings bekommt auch Shuhei Yoshida, der bisherige Präsident der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, einen neuen Posten. Zukünftig wird Yoshida die Zusammenarbeit für Third-Party-Indiespiele kontrollieren, um externe Entwickler zu feiern, die neue und unerwartete Erfahrungen für die Gaming-Community erschaffen. Yoshida untersteht direkt Sony Interactive Entertainment-Präsident Jim Ryan.

Mehr: Shawn Layden – PlayStation-Chef verlässt Sony Interactive Entertainment

„Hermen ist einer der effektivsten und respektiertesten Anführer in der Videospielindustrie. Die Worldwide Studios sind ein kritischer Teil des zukünftigen Erfolges des Unternehmens und wir müssen das Versprechen erfüllen, das wir Gamern gegeben haben, um einfallsreiche und aufregende Inhalte zu erschaffen, die wahrhaft einzigartig für PlayStation sind. Ich habe keinen Zweifel, dass Hermen unsere Teams anführen kann, um ansprechende und abwechslungsreiche Erfahrungen in einem beständigen Rhythmus zu liefern“, sagte Jim Ryan.

Auch zu Shuhei Yoshida verlor das PlayStation-Oberhaupt einige Worte: „Jeder weiß, wie passioniert Shu für unabhängige Spiele ist. Diese unglaublich kreativen Erfahrungen verdienen einen Fokus und einen Champion wie Shu bei PlayStation, der sicherstellen wird, dass die gesamte SIE-Organisation zusammenarbeiten wird, um sich besser auf unabhängige Entwickler einzulassen, indem eine Kultur der Unterstützung sowie des Feierns ihrer Beiträge auf PlayStation-Plattformen entwickelt wird.“

Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg in ihren neuen Positionen.

Quelle: Eurogamer

Weitere Meldungen zu , .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

xjohndoex86

xjohndoex86

07. November 2019 um 12:35 Uhr
Starfish_Prime

Starfish_Prime

07. November 2019 um 17:18 Uhr