Google Stadia: Launch-Line-Up des Streaming-Angebots um zehn Titel erweitert

Am morgigen Dienstag wird Googles Streaming-Dienst Stadia offiziell an den Start gebracht. Kurz vor dem Launch des Angebots wies Google darauf hin, dass das überschaubare Launch-Line-Up durch zehn Titel erweitert wurde.

Google Stadia: Launch-Line-Up des Streaming-Angebots um zehn Titel erweitert

Am morgigen Dienstag, den 19. November 2019 bringt Google mit Stadia einen neuen Streaming-Dienst für Videospiele an den Start.

In den vergangenen Tagen machte der Service aber vor allem durch seine fehlenden Features und das überschaubare Launch-Line-Up von sich reden. Wie Google in einer aktuellen Mitteilung bestätigte, reagierte das Unternehmen auf das Feedback der Community und erweiterte das Line-Up, das zum Start von Stadia zur Verfügung stehen wird.

Zum Thema: Google Stadia: Zum Launch fehlen viele angekündigte Features

Nachdem bisher von lediglich zwölf Titeln zum Launch die Rede war, gab Google nun bekannt, dass das Launch-Line-Up von Stadia durch zehn Titel erweitert wurde. Somit werden zur Markteinführung des Streaming-Dienstes insgesamt 22 Titel angeboten. Anbei eine offizielle Übersicht über die bestätigten Launch-Titel von Stadia.

Die neu angekündigten Titel

  • Attack on Titan 2: Final Battle (Koei Tecmo)
  • Farming Simulator 19 (Focus Home Interactive)
  • Final Fantasy XV (Square Enix)
  • Football Manager 2020 (Sega)
  • GRID (Codemasters)
  • Metro Exodus (Deep Silver)
  • NBA 2K20 (2K Games)
  • Rage 2 (Bethesda Softworks)
  • Trials Rising (Ubisoft)
  • Wolfenstein: Youngblood (Bethesda Softworks)

Die bereits bestätigten Titel

  • Assassin’s Creed Odyssey (Ubisoft)
  • Destiny 2: The Collection (Bungie)
  • GYLT (TequilaWorks)
  • Just Dance 2020 (Ubisoft)
  • Kine (Gwen Frey)
  • Mortal Kombat 11 (Warner Bros. Interactive Entertainment)
  • Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games)
  • Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration (Square Enix)
  • Samurai Shodown (SNK)
  • Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition (Square Enix)
  • Thumper (Drool)
  • Tomb Raider: Definitive Edition (Square Enix)

Im Laufe des Jahres soll Stadia laut offiziellen Angaben mit weiteren Spielen versehen werden. Darunter bekannte Namen wie „Borderlands 3“, „Darksiders Genesis“, „Dragon Ball: Xenoverse 2“ oder „Ghost Recon: Breakpoint“. Konkrete Termine wurden hier allerdings nicht genannt.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

God of War Ragnarök

Releasetermin wird bald enthüllt, bekräftigt Jason Schreier

Horizon 2074

Name und erste Details zur Netflix-Serie durchgesickert

Gamescom 2022

Fehlen von Sony und Co. wird nicht weiter auffallen, meint THQ Nordic

PS4 & PS5

Neuerscheinungen der Woche

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Mehr Top-Artikel

Kommentare