Resident Evil 3 Remake: Demo für PS4 und Xbox One zum Download – Ending-Trailer enthüllt

Kommentare (10)

Die Demo von "Resident Evil 3" steht ab sofort zum Download bereit. Rund acht GB müsst ihr zunächst laden. Die Spielzeit beläuft sich auf eine halbe Stunde. Wir haben die Downloads verlinkt.

Resident Evil 3 Remake: Demo für PS4 und Xbox One zum Download – Ending-Trailer enthüllt

Capcom hat wie im Vorfeld angekündigt eine Demo von „Resident Evil 3“ veröffentlicht. Sie hört auf den Namen „Raccoon City Demo“ und kann kostenlos geladen werden. Bevor ihr in das Remake eintauchen könnt, müsst ihr zunächst 8 GB auf die Konsole eurer Wahl laden. Nachfolgend haben wir die Produkteinträge verlinkt.

Download der Demo

Im Gegensatz zur One Shot-Demo“ zum Remake von „Resident Evil 2“ könnt ihr die Anspielfassung zu „Resident Evil 3“ so oft spielen, wie ihr es wollt. Letztendlich erstreckt sich euer Spielspaß bei einem Durchlauf über etwa 30 Minuten. Die Inhalte sind mit der Pressedemo vergleichbar, allerdings seht ihr am Anfang eine neue Eröffnungssequenz. Weitere Details zur Demo möchten wir nicht spoilern. Nur so viel: 20 Mr. Charlie-Statuen könnt ihr sammeln.

Auch die Vollversion lässt nicht mehr allzu lange auf sich warten: So wird das Remake zu „Resident Evil 3“ hierzulande ab dem 3. April 2020 für PS4, Xbox One und PC erhältlich sein. Nach dem Launch profitiert ihr nicht nur von einer Singleplayer-Erfahrung. Auch Multiplayer-Fans kommen auf ihre Kosten. Diese Spielkomponente wird vor dem Lauch getestet.

+++ Resident Evil 3 Remake: Erste Details zur spielerischen Umsetzung von Carlos‘ Szenario +++

Die offene Beta-Phase von „Resident Evil Resistance“ startet am Freitag, dem 27. März 2020 für PS4, Xbox One und PC. Geboten wird euch eine asymmetrische Multiplayer-Erfahrung, in der eine Gruppe von vier Überlebenden vor der Aufgabe steht, aus einem schief gelaufenen Experiment zu entkommen. Ein weiterer Spieler versucht währenddessen, durch geschickte Manipulationen der Umwelt und Fallen die Spieler an der Flucht zu hindern.

Update: Wir haben diese Meldung um einen Trailer erweitert, der am Ende der Demo angeschaut werden kann.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Arkani sagt:

    Wtf...nur für plus Leute?

  2. WiNgZz sagt:

    @Arkani: Soweit ich weiß, wie bei allen USK18-Demos seit immer!

  3. Banane sagt:

    Muss so sein. Da durch Plus das Alter bereits bestätigt ist.
    Ansonsten müssten sie wieder 25 Cent verlangen wie bei CoD Warzone F2P.^^

  4. Zlatan sagt:

    Im AT oder US Store kann mans glaub ich auch ohne PS Plus runterladen.

  5. Weichmacher sagt:

    Schade das RE 3 kein fertiges Spiel wie Final Fantasy 7 ist.

    Schade, es gibt noch andere Teile.

  6. Chains sagt:

    Tjoa Nemesis hat mich ausgeschaltet.
    Wenn man erstmal die Welt erkunden will ohne das er auftaucht, lasst den Feuerwehrschlauch erstmal liegen.

    Kämpfen und fliehen sinnlos beim ersten Versuch. Und da man ja nicht Speichern kann und nur ne Demo ist, probiere ich es erst in der Vollversion wieder.
    Gefällt mir aber bisher.

  7. Doremi sagt:

    Warum führt Sony nicht eine einmalige Altersverfizierung durch (bsp. mit dem Hochladen einer Ausweiskopie) und verzichtet auf diesen PS+ Verifizierungs-Unsinn? :/ Das ging sogar damals auf knuddels!

  8. Fatalis sagt:

    Warum mann ich die demo nicht runter laden kann man mir das erklären?

  9. Neveroutgunned sagt:

    Sieht gut aus....

  10. questmaster sagt:

    Nemesis kann man mit Granaten (2 findet man) betäuben geht dann schon.Ansonsten sieht ganz gut aus.

Kommentieren

Reviews