Resident Evil 8: Schockierende Einführung und mehr – Neue unbestätigte Details aufgetaucht

Kommentare (9)

Heute erreichten uns weitere unbestätigte Details zu "Resident Evil 8". Die sollen aus einem internen Test stammen und liefern uns zum Teil bereits bekannte Informationen, die allerdings von einer weiteren Quelle gestützt werden.

Resident Evil 8: Schockierende Einführung und mehr – Neue unbestätigte Details aufgetaucht

Auch wenn eine offizielle Ankündigung des Horror-Abenteuers weiterhin auf sich warten lässt, erreichten uns in den vergangenen Wochen regelmäßig unbestätigte Details zu „Resident Evil 8“.

Im Zuge eines aktuellen Berichts beriefen sich die Redakteure von „Relyonhorror.com“ genau wie zuletzt der Insider „DuskGolem“ auf einen internen Test von Capcom und bestätigten noch einmal diverse Informationen zu „Resident Evil 8“, die bereits in den letzten Tagen in Umlauf gebracht wurden. Darunter die wolfsähnlichen Gegner. Doch der Reihe nach.

Ethan noch einmal als Protagonist des Spiels bestätigt

Zunächst ist von einer „schockierenden Einführung“ die Rede, die vor allem langjährige Fans der Reihe überraschen soll. Das Magazin dazu: „Die Einführung des Spiels wird für langjährige Fans ’schockierend‘ sein und Chris Redfield involvieren. Verschiedene Demos schienen unterschiedliche Modelle von Chris zu bieten. Einige sagen, er sah einfach aus wie eine ältere Version des RE7-Chris, andere sagen, er sei komplett überholt worden.“ Weiter heißt es, dass die interne Demo zu „Resident Evil 8“ in einem verschneiten Dorf angesiedelt ist.

Als Ethan erkunden die Spieler einige Häuser am Rand des Dorfes und versuchen, Kontakt zu den Besuchern aufzunehmen. Diese zögern allerdings, sich dem Außenstehenden zu öffnen. „Die wolfähnlichen Kreaturen, über die in früheren Leaks berichtet wurde, werden als etwas beschrieben, die sich an Tiermenschen anlehnen und mit ihren massiven Klauen angreifen“, wird ausgeführt.

Zum Thema: Resident Evil 8: Vermeintlicher Untertitel und weitere unbestätigte Gameplay-Details

„Es gibt eine Fluchtsequenz, bei der man in einigen Versionen der Demo keinen Zugang zu einer Waffe hat und gezwungen ist, sich entweder in Sicherheit zu bringen oder zu versuchen, sich um sie herumzuschleichen. In der anderen Demo hingegen hat man eine Pistole, die gegen die Wesen jedoch wirkungslos ist.“

„Resident Evil 8“ soll den unbestätigten Berichten zufolge im kommenden Jahr in Form eines Cross-Generation-Titels veröffentlicht werden. Capcom selbst wollte die letzten Berichte zum neuen Ableger der „Resident Evil“-Reihe bisher nicht kommentieren.

Quelle: Relyonhorror

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. X-Station sagt:

    Bitte bitte bitte 3rd person

  2. Saleen sagt:

    Man könnte das Game auch einfach "The Village" taufen oder "The Village and Ethan Adventure"

    Würde genauso funktionieren. ^^

    Ob die bei den Internen Test festgestellt haben, dass die immer mehr von Resident Evil abweichen.....
    Wobei... Was will man da noch groß mit einem Virus in Verbindung bringen.
    Das wurde ja schon mehr als ausführlich Thematisiert.

    Bin mal gespannt auf das Endprodukt.
    Erwarte hier ein Horror Spiel was nicht annähernd mit Resident Evil zutun hat wie Teil 7.

  3. Banane sagt:

    „Die Einführung des Spiels wird für langjährige Fans ’schockierend‘ sein und Chris Redfield involvieren."

    Die werden ja wohl keinen bekannten Charakter wie Chris Redfield sterben lassen? Hört sich für mich aber fast so an.

  4. ras sagt:

    Oder er ist nun ein Werwolf lol

  5. EAids sagt:

    Bitte first person

  6. Abe_Oddworld sagt:

    Bitte VR. Wer in diesen Zeiten so viel Zuhause hockt, hat auch Zeit die Hose zu wechseln falls es ein Unglück gibt.

  7. Hendl sagt:

    ich hoffe, das es sich nicht wie ein ego shooter spielt...

  8. Kalim1st sagt:

    Chris ist nun bei Umbrella

  9. Red_One sagt:

    Bitte nicht wieder first person. Fande RE7 zwar gut aber es hat sich einfach das komplette spiel über nicht ansatzweise nach resident evil angefühlt.

Kommentieren

Reviews