Vorbesteller-Charts: Ghost of Tsushima hinter einem Switch-Spiel

Kommentare (85)

Die neusten Vorbesteller-Charts sind da. Ganz hoch im Kurs stand in den vergangenen Tagen das Switch-Spiel "Xenoblade Chronicles: Definitive Edition". Auch für "Ghost of Tsushima" lief es gut.

Vorbesteller-Charts: Ghost of Tsushima hinter einem Switch-Spiel
"Ghost of Tsushima" landete auf dem zweiten Platz.

Auch in Zeiten von COVID-19 werden reichlich Videospiele vorbestellt. Und welche der kommenden Games dabei besonders hoch in der Gunst der Käufer stehen, verraten die neusten Vorbesteller-Charts. Sie basieren auf Angaben aus dem Handel und berücksichtigen den Zeitraum vom 9. April bis zum 15. April 2020.

Den Spitzenplatz konnte das Switch-Spiel „Xenoblade Chronicles: Definitive Edition“ verteidigen. Der Titel kommt Ende Mai 2020 auf den Markt. Auch der zweite Platz blieb unverändert. Es handelt sich um „Ghost of Tsushima“, das den bisherigen Planungen zufolge am 26. Juni 2020 die PS4 erobern soll. Es sei denn, es bestätigen sich die aktuellen Verschiebungsgerüchte. Der dritte Platz ging an „Sakura Wars“. Hier ist eine Veröffentlichung am 28. April 2020 geplant.

Bei den restlichen Spielen in der Vorbesteller-Top-10 handelt es sich um Neu- und Wiedereinsteiger. Mit dabei ist beispielsweise „Saints Row The Third Remastered“ auf dem siebten Platz und „Sword Art Online Alicization Lycoris“ auf Rang 6. Hinzu kamen zahlreiche Switch-Spiele bzw. -Versionen. Als Beispiele können die „BioShock Collection“ und „Catherine Full Body“ genannt werden.

Vorbesteller-Top 10

  1. ( 1 ) Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (Switch, Nintendo)
  2. ( 2 ) Ghost of Tsushima (PS4, Sony)
  3. ( 8 ) Sakura Wars (PS4, Sega)
  4. (NEU) 51 Worldwide Games (Switch, Nintendo)
  5. (NEU) Catherine Full Body (Switch, Atlus)
  6. (NEU) Sword Art Online Alicization Lycoris (PS4, Bandai Namco)
  7. (NEU) Saints Row The Third Remastered (PS4, Deep Silver)
  8. (NEU) Borderlands Legendary Collection (Switch, 2K Games)
  9. (NEU) Little Town Hero (Switch, NIS America)
  10. (NEU) BioShock Collection (Switch, 2K Games)

Wie gewohnt sind die Vorbesteller-Charts nur bedingt aussagekräftig, da sie sich ausschließlich auf bestimmte Angaben aus dem Handel beziehen. Digitale Vorbestellungen in den Online-Stores der Konsolenhersteller fließen nicht mit ein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. darkbeater sagt:

    Ich hätte für mich eine Lösung für mich friert mich ein und taut mich wieder auf, sobald alle teile draußen sind aus Spaß gemein^^

  2. darkbeater sagt:

    VincentV ach ja der gut alte stapel ich weiß nicht, warum aber wen ich ein spiel meistens spiele bin ich schnell durch und ich versuche schon 100 % anzustreben außer bei xenoblade chronicles 1&2&X da sieht es schlimm aus mit den Zeiten^^

  3. darkbeater sagt:

    Sry noch mal an alle wen ich nerve aber bei Final Fantasy macht es klick in meinen Kopf^^

  4. güntherxgünther sagt:

    @VincentV
    wo habe ich geschrieben, remaster sind besser als remakes?
    für was soll ich bitte eine lösung haben? weil ich das modell, von ursprünglich einem spiel, mehrere zum vollpreis zu machen, schlimmer finde, als ein remaster?
    ihr solltet lieber lernen, andere meinungen zu akzeptieren, und nicht eure als einzig wahre und als fakt darzustellen. ich z.b. habe nie eure meinungen als falsch oder ungültig abgestempelt. ihr meine schon. das sagt doch schon alles.
    "Meine Meinung wäre das ich es gut finde wie sie es tun." das ist auch völlig ok für mich. nur ich finde dieses konzept nicht gut. kannste akzeptieren oder nicht.
    "Die Fakten stützen es aber dazu noch so wie wir es vorgetragen haben". das sind eure meinungen, aber keine fakten.
    "Da du aber keinen anderen Vorschlag hast ist sie aber auch nicht wirklich nachvollziehbar. Weiter nichts.". für was soll ich einen anderen vorschlag haben? wir sind einfach unterschiedlicher meinung, das muss man auch nicht unbedingt nachvollziehen können, nur akzeptieren. aber damit habt ihr nunmal ein problem. ich kann das akzeptieren, ihr anscheinend nicht. und das ist eben nicht mein problem.

  5. VincentV sagt:

    Da du keine andere Lösung hast versteh ich eben nicht warum du gegen den Weg bist der gewählt wurde und es besonders am Preis fest machst.

    SPOILER/NEUE Inhalte im Remake:

    - Neue Charaktere in den Sektor 7 Slums mit Nebenaufgaben
    - Zusätzliche Hintergrundgeschichte von Avalanche und dessen Charakteren
    - Neues Gebiet auf der Sektor 7 Platte mit Jessies Eltern, neuer 3rd Class Charakter Roche inklusive Bossfight, Motorrad Verfolgung und große Shinra Base im Sektor 7
    - Neue, größere Wege zum Sektor 5 Reaktor
    - Neue Charaktere im Sektor 5 mit neuen Aufgaben, neue Bossfights mit den Turks
    - Neue Erzählung des Don Corneo Castings inklusive 4 neuer Charaktere mit eigener Hintergrundstory und eigenen Läden/Geschäften in der Stadt
    - Neues geheimes Shinra Labor unter Sektor 5/7 mit neuen Bosskampf und Geschichte zu Shinra
    - Erweitertes Shinra Gebäude mit neuen Hintergrundinfos
    - Neues/Erweitertes Midgar Ende was ich noch nicht kenne.
    + Neue Kamera, Kampfsystem, Steuerung und Grafik ergibt im Gesamtpaket den ersten Teil des Remakes was in eine Reihe aufgeteilt werden muss um diese Qualität zu halten. Hast du keine andere Lösung dafür ist es eben ein Fakt das es so gemacht werden muss.

    Und wie schon gesagt. Gäbe es diesen neuen Inhalt nicht und der Teil würde nach Midgar weiter gehen würde man unterwegs dennoch Dinge links liegen lassen müssen weil irgendwann Zeit und Budget in der Entwicklung knapp werden würde weil die Welt von FF7 mit der Größe und Inhalt nicht vergleichbar ist mit Games heutiger Zeit. Nichtmal Witcher kommt daran (an die Vielfalt und wichtigen Charakteren/Story Segmente). Das ist ebenso ein Fakt. Da du das Original kennst wirst du das nicht abstreiten können.

    Das hat nichts mit Meinung zu tun. Es sind Fakten auf grunddessen was ich gespielt habe.

  6. VincentV sagt:

    Du sagtest Remaster sind besser als die Lösung des FF7 Remakes. Lesen und verstehen. Und ich hab nun eine Reihe von Fakten aufgezählt. Ich habe fertig. Du kannst nichts dagegen sagen. Und hör auf mit dem "Das ist meine Meinung". Ja das ist sie. Aber hier geht es um Fakten..die ich aufzählte.

  7. güntherxgünther sagt:

    @VincentV
    es sind keine fakten. nur meinungen. fertig.
    ff7 remake finde ich schlimmer als ein remaster. ja. ist für mich auch so. was ist jetzt so schlimm daran, dass du dich beleidigt fühlst?
    "Du kannst nichts dagegen sagen. Und hör auf mit dem "Das ist meine Meinung". Ja das ist sie. Aber hier geht es um Fakten..die ich aufzählte". das was du fakt nennst, ist einfach nur deine meinung. hör du lieber mal auf, deine meinung als fakt darzustellen. es ist nur deine meinung. dieses, ich akzeptiere keine andere meinung als die meine, weil meine die einzige wahrheit ist, wäre mir echt peinlich. ich mein, es ist mir schon peinlich, dass ich es dir nicht klar machen kann, oder du einfach nicht verstehen willst, dass es mir nicht um die qualität des spiels geht. lebe in deiner deine meinung ist fakt welt, und lese in zukunft bitte nicht meine kommentare. ich werde deine auch nicht beachten, ausser du sprichst mich direkt an. überleg mal. weil mir das modell eines videospiels nicht gefällt, fühlst du dich zutiefst gekränkt und beleidigt, anstatt einfach eine andere meinung zu akzeptieren. echt wahnsinn

  8. VincentV sagt:

    Du kennst anscheinend nicht den Unterschied zwischen einer Meinung einem Fakt.
    Ich haben Inhalte aufgezählt die neu Sind - Ist Real = Fakt
    Ich sagte das Original hat mehr Schauplätze als ein Witcher - Ist Real = Fakt
    Ich sagte das das FF7 Remake in dieser Form nur ein Mehrteiler sein kann - Ist Real = Fakt (da wir Teil 1 nun kennen und dessen Umsetzung"
    Ich sagte das ein einzelnes Game Projekt vielleicht niedriger in der Qualität der Story Umsetzung wäre. Kann man nicht als Fakt nehmen da man kein Beispiel hat. Aber da man FFXV kennt ist diese These schon ein wenig zu befürchten.

    Als das sind Fakten die du sehen kannst. Das kann keine Meinung sein. Weil es so ist. Du kannst nicht sagen das es nicht so ist nur weil deine Meinung das nicht zulässt.

    Und auch wenn du der Meinung bist das diese Methode nicht gut findest ist es dennoch ein Fakt das man es in der Form nur so umsetzen kann. Sorry es ist halt leider so.

    Und ich kann eine Meinung akzeptieren aber dennoch niocht gut oder falsch finden. Zu deiner Frage was mein Problem damit ist. Und das du eben Fakten als Meinung abstempelst nur damit du sagen kannst "Aber das ist meine Meinung". Das ist eher kindisch. Und dann meinst du wir verhalten uns als ob du uns beleidigst? Du tust eher auf beleidigt weil du eben eindeutig nicht weiß was Fakt und was Meinung ist.

    Darkbeater z.B findet es mit der Methode auch nicht gut..wegen der Wartezeit. Nicht weil er nicht sieht warum es getan wird. Das ist vollkommen nachvollziehbar. Bei dir eher weniger. Eben besonders da du eben Fakten - also Inhalt den es gibt - so hinstellst als gäbe es den nicht weil es nach deiner Meinung so ist.

  9. güntherxgünther sagt:

    "wenn man ein altes game nimmt, es remaked, und es in teilen jeweils zum vollpreis veröffentlicht, ist es für mich nunmal schlimmer als ein remaster. content, grafik, spieldauer hin oder her."
    das ist meine meinung zu diesem thema, die du einfach nicht akzeptieren kannst. mir pesönlich geht es allein um das, was ich da oben geschrieben habe. da kannst du mir wer weiß was erzählen, aber wenn mir das modell nicht gefällt, ist es halt so. da muss ich auch keine lösung oder vorschlag bringen. so wird es angeboten, und es gefällt mir nicht. akzeptiere es, oder nicht. mich interessiert die grafik, content oder spieldauer nicht. das modell gefällt mir einfach nicht. ich muss dich nicht von meiner meinung überzeugen. aber scheinbar hast du das gefühl, du musst mich von dem spiel und deiner "meinung" überzeugen. ich versuche es ein letztes mal, ob du es kapierst oder nicht. mir geht es nicht um das spiel, sondern um das modell, wie das spiel auf den markt gebracht wird. ob du nun der "meinung" bist, dass es nicht anders geht, ist kein "fakt", sondern deine "meinung". sie hatten wahrscheinlich am anfang mehrere entwürfe. manche vielleicht aufwendiger, manche weniger aufwendig. die qualität des spiels war zu keiner zeit thema für mich. da interessiert mich der content, grafik und spieldauer nicht die bohne. für mich geht es um das "modell" wie es auf den markt bracht wird.
    ich weiß, viele wiederholungen, viele anführungszeichen, aber vielleicht verstehst du es so besser. wenn nicht, kann ich dir auch nicht mehr helfen.

  10. VincentV sagt:

    Ich habs von Anfang an verstanden und akzeptiere es auch. Nachvollziehen tu ichs dennoch nicht. Du redest aber auch seit 3 Beitragen davon das messbare Fakten Meinungen sind. Was nicht so ist.

    Und es würde sicher anders gehen. Mit Abstrichen und Story einbußen wie man an FFXV gesehen hat. Aber - und jetzt auf die genauen Worte achten - "in dieser Umsetzung wie sie es geplant haben und Teil 1 nun raus kam geht es nicht ohne eine Aufteilung in Teile. Also mit den neuen Inhalten und so weiter. Man könnte es in ein paar Jahren als Paket bringen. Aber dennoch zum Preis von 60 x Teil. " Das ist ein Fakt und nicht meine Meinung. Weil das Vorhaben mit Teil 1 nun gestartet wurde. Du kannst ihn spielen und anfassen.

    Aber ich höre jetzt besser auf bevor uns die anderen noch langweilig finden :p

  11. Am1rami sagt:

    @güntherxgünther
    Also für dich ist es schlimmer, dass die Entwickler versuchen die komplette Story wiederzuerzählen als wenn sie eher nur ein Spiel gemacht hätten aber dafür einige Inhalte vom Original weggelassen hätten??? Achja.

    Ich find das alles andere als schlimm. Ich hoffe, dass jeder zukünftige Final Fantasy teil ein Mehrteiler wird. Alle modernen Final Fantasies wurden eingeschränkt was World-Building angeht. Kein modernes JRPG kommt jemals an sowas ran wie ff6 oder ff7 was World-Building angeht aufgrund der modernen Technik.

    Ich frag mich echt wie oft ich mich noch wiederholen muss, damit ihr es endlich kapiert, dass die Aufteilung sowie der Preis berechtigt sind. Wie auch Vincent bereits "faktisch" mehr oder weniger das selbe gesagt hat. Meinungen kann man haben, aber bringt euch nichts, wenn ihr Fakten ignoriert.

    @darkbeater
    Also soll ff7 remake keine 60€ kosten, obwohl die Qualität nicht das Problem ist???? Versuch mal genauer zu lesen was du schreibst, weil Sinn macht es nicht. Oh und Qualität heißt nicht Grafik. Nochmal, es ist ein AAA game, genauso wie ein Sekiro oder ein Ghost of Tsushima.
    60€ sind da dann sehr wohl berechtigt. Andernfalls, wie soll dann so ein Projekt finanziert werden????

  12. darkbeater sagt:

    Am1rami nein das habe ich auch nicht gesagt oder ich bin blöd oder vergesslich es kann 60 kosten damit habe ich kein Problem es geht um das Warten um nicht mehr oder weniger

  13. darkbeater sagt:

    Am1rami ich glaube das einzig, was ich dazu geschrieben habe, ist oben weiter mit dem Paket oder man nennt es komplett Edition oder so ich zahle gern den voll preis mir geht bloß das Warten auf die Nerven mehr nicht ich kann und muss damit leben, dass sie Mehrteiler aus FF7 gemacht haben

  14. darkbeater sagt:

    Am1rami nochmal zu ff15 ich kann nicht beweisen aber du anscheinend auch nicht aber FF13 FF15 und FF Zero sollten eine Saga werden darum ja nova fabula crystall aber wie ich weiß sollte FF15 oder damals noch FF versus 13 nie ein Mehrteiler werden und wie gesagt zeig mir beweise per link oder sonst was

  15. Am1rami sagt:

    https://www.reddit.com/r/FFXV/comments/4y8xo5/theory_based_on_leaks_what_were_nomuras_trilogy/
    Von offizieller Seite wurde es nie bestätigt. Liegt auch daran, das die Entwicklung von versus 13 auf Eis gelegt wurde. Allerdings wusste man damals auch nicht, dass ein ff13-2 oder lighting returns kommen sollte.
    Von Insidern (die bereits die Story von ff15 ein halbes Jahr vorraus geleakt haben) kam eben auch diese Info, dass versus 13 als Trilogie geplant war wie auch das Hauptspiel.

    Aber es lässt sich auch leicht erklären, wenn du dir einfach die anderen Inhalte anguckst von ff15. Sprich, die Filme, der Anime und sogar das Buch, was zu dem Spiel veröffentlicht wurde. All diese Inhalte sollten eigentlich ursprünglich Teil des Spiels sein.

    Gerade die Story vom Film sollte eigentlich das Opening von ff15 sein. Die haben sogar Spielsszenen gezeigt aus 2013 und 14 wo der Film noch nicht in Planung war. Und dann haben sie das ganze Opening im Prinzip weggelassen.

  16. darkbeater sagt:

    Am1rami ok dafür entschuldige ich mich den aber es ist ja auch nicht offiziell darum habe ich vielleicht dazu nicht mitbekommen aber zum preis bleibe ich dabei das ich nirgends was geschrieben habe das ich da keine 60 Euro zahle

  17. güntherxgünther sagt:

    "Und da du es nicht gespielt hast kannst du es auch nicht so beurteilen. Schlimm finden vielleicht. Aber unrecht hast du trotzdem."
    weil ich es nicht gespielt habe, kann ich es nicht beurteilen. was beurteilen? mir gefällt das "modell" nicht. unrecht habe ich trotzdem? das ist aber die volle akzeptanz dröhnung.

    "Sehr engstirnig"
    weil ich eine andere meinung als du habe?

    "Und der Preis ist ebenso gerechtfertigt weil der Inhalt und Aufwand stimmt. Das sind Fakten. Die du eben nicht kennst weil du es nicht gespielt hast. Also hast du unrecht. Ganz einfach."
    nochmal. es geht nicht um die qualität des spiels, nicht um den ihnalt oder spieldauer. es geht mir ums modell. "also hast du unrecht. ganz einfach." wieder die volle akzeptanz dröhnung.

    "Du kannst frech finden das sie es aufteilen. Das ist aber auch das einzige wo du die Meinung haben kannst ohne Fakten zu ignorieren." du entscheidest nicht, zu was ich eine meinung haben darf und zu was nicht. volle akzeptanz dröhnung.

    "Diese Qualität kann aber nur durch das Aufteilen erreicht werden." geht mir nicht um die qualität des spiels, nur um das modell. qualität war nie thema für mich.

    "Das geht aber nicht so wie ihr euch das vorstellt
    Doch natürlich sind es Fakten. Außer du hast eine andere Lösung das Game, in der Qualität, mit neuer Story für 60€ in einem Paket anbieten zu können". wieder qualität. ging mir immer noch nicht um qualität, sondern um das modell. muss keine lösung haben. es wird etwas angeboten, dass mir nicht gefällt. dein thema ist immer qualität. meins nicht.

    "Da du keine andere Lösung hast versteh ich eben nicht warum du gegen den Weg bist der gewählt wurde und es besonders am Preis fest machst."
    mir gefällt das modell nicht, was gibtbes da nicht zu verstehen?

    wo bitte, zeigst du akzeptanz? du drehst das thema immer in richtung qualität. mir geht es um das modell. bei deinen kommentaren geht es einfach nur darum, die qualität hervorzuheben. mir ging es nie um die qualität. von dir kommen sachen wie, du hast unrecht, du bist kindisch, darf zu irgendetwas keine meinung haben. soviel akzeptanz hat die welt nicht gesehen.
    und zu deinen "fakten", dass es einfach nicht anders möglich gewesen wäre. hätten sie es auf vier discs geknallt, zusätzlich einiges als dlcs oder season pass gebracht, für 150-200€. wäre es möglich gewesen? ja, wäre es. wäre es gut gewesen? keine ahnung, aber mir hätte es so besser gefallen. siehst du, "meinung" nicht "fakt". deshalb ist es deine meinung, dass es nur "so" gemacht werden kann und kein fakt für mich. haben sie aber nicht, müssen sie auch nicht. und ich kann dieses modell der veröffentlichung, wie sie es gemacht haben, schlecht finden.
    erzähle mir also bitte nichts von akzeptanz. die zeigst du einfach nicht. es wird etwas angeboten, was mir nicht gefällt. aber scheinbar hätte es mir zu gefallen, wenn man sich deine kommentare durch liest. mich interessiert nicht die qualität, nicht der content, nicht die grafik, nicht die spieldauer, weil mir einfach das modell nicht gefällt.
    fühl dich beleidigt, fühl dich gekränkt. ich habe nichts beleidigendes in deine richtung geschrieben im gegensatz zu dir. deshalb kann ich hier jetzt ruhigen gewissens die unterhaltung mit dir beenden

  18. güntherxgünther sagt:

    @Am1rami
    was sol ich kapieren? das ich die selbe meinung haben muss wie du? ich akzeptiere, dass du ff7 remake sehr gut und gerechtfertigt findest. wieso muss ich das in euren augen auch? finde das "modell" nicht gut. was ist daran schwer zu verstehen?
    eine frage. habe ich dich jetzt in irgendeiner art und weise beleidigt? habe ich versucht, dich von meiner meinung zu überzeugen? ok. waren zwei fragen. wieso jabt ihr das gefühl, mich überzeugen zu müssen? ok. drei fragen

  19. VincentV sagt:

    Jetzt zitiert er schon wieder Dinge die längst gegessen waren. Haben wir dich etwa beleidigt?

    Zudem:
    "hätten sie es auf vier discs geknallt, zusätzlich einiges als dlcs oder season pass gebracht, für 150-200€. wäre es möglich gewesen? "

    Das ist genau das was sie gerade tun. Nur nicht aufeinmal..sondern in Teil Releasen. Dennoch wäre es am Ende das gleiche..eine Mehrteilige Serie von einem Game wo jedes einzelne mindestens 60€ kostet. Du hast jedoch gesagt das du die Aufteilung allgemein zu dem Preis nicht gut findest. Jetzt redest du davon das du es so mögen würdest. Der Unterschied ist halt nur das es mit Wartezeit erscheint. Das hast du aber nie so gesagt. Von daher hast du dir selbst ein Bein gestellt.

    Aber so funktionieren auch Game Releases und Aktionäre nicht. Die brauchen nach einiger Zeit eben Resultate und Geld. Daher der einzelne Release um den Mehrteiler Aufwand auch rechtfertigen zu können. Ein so großes Projekt über 10 Jahre oder länger zu entwickeln wo am Ende keiner weiß was dabei raus kommt oder ob es am Ende auch zu dem Preis gut verkauft wird ist eine schlechte Inestition. Ein einzelner Release für jeweils 60€ ist für Aktionäre und Kunden besser. Weil auch nicht jeder direkt 200€ oder so in der Hand hat dafür. Und die Aktionäre kriegen eben Happenweise Geld und Ergebnisse.

    Ich geh jetzt das Game weiter spielen und freu mich auf die nächsten Teile von diesem grandiosen Anfang.

  20. KeksBear sagt:

    War am sich ein geiles Game. Habe es aber schon im Besitz. Also wird es vielleicht mal in nem Sale genommen und in der Sammlung ausgetauscht.

  21. güntherxgünther sagt:

    ich habe geschrieben, "dass es mir besser gefallen hätte". nicht das ich es mögen oder gut finden würde. es ging dabei um fakt und meinung. du musst schon auch den kontext verstehen. und vor allem nicht die worte verdrehen.lesen und verstehen. "besser finden" heißt nicht gut finden oder es mögen. man findet es einfach nur besser.
    "Jetzt zitiert er schon wieder Dinge die längst gegessen waren."
    waren eben nicht vergessen, weil es das thema der diskussion ist. ich spreche vom modell, du von der qualität.
    ich hätte auch schreiben können, weniger aufwendigere grafik und nur story vom original.
    und "ins bein geschossen"? di weißt nicht mal was thema der diskussion ist. wolltest mich einfach nur vom game überzeugen, weil du keine andere meinung als die deine eigene akzeptieren kannst

  22. güntherxgünther sagt:

    ich habe eigentlich echt kein bock mehr auf die diskussion mit dir, einfach weil du intollerant und ignorant bist. aber wenn du mich direkt anschreibst, dann noch meine worte verdrehst, und nicht mal weißt was thema ist, ist dies beweis genug, dass es dir nur darum geht,keine andere meinung akzeptieren zu können. freut mich für dich, dass es dir gefällt. ich kanns ohne probleme auslassen

  23. güntherxgünther sagt:

    @KeksBear
    meinst du eine ce oder se? hans nicht ganz verstanden

  24. VincentV sagt:

    Nochmal: Akzeptieren heißt trotzdem das man sie gut finden muss oder nicht drüber reden kann.

    Und das Thema war das du billige Remaster gegen diese Methode "besser findest". Und das es eh nur das gleiche Spiel sei. Was es in dieser Form nicht ist. Das war der Fakt um den es ging. Nur weil du eben der Meinung bist das es so ist muss es nicht trotzdem stimmen. Akzeptieren muss ich aber das du so denkst. Gut finden nicht. Und das kann ich auch sagen :p

    Aber ich höre jetzt endgültig auf. Und habe Spaß mit dem Game. Den du hoffentlich mit irgendwas anderem auch hast was nicht in guter Qualität gut aufgelegt wurde 😀

  25. VincentV sagt:

    "Sie nicht gut finden muss*

    Und ich habs vom Bär auch nicht ganz verstanden 😀

  26. güntherxgünther sagt:

    thema war, dass ich dass modell nicht gut finde. wenn du nicht mal weißt wovon ich rede, warum diskutierst du dann überhaupt. lesen und verstehen. im kontext habe ich auch gesagt, lieber ein remaster als dieses modell, weil ich dieses modell schlimmer finde. ich finde es z.b. nicht schlimmer, was capcom mit resident evil macht. aber dieses modell schon. natürlich muss du meine meinung nicht gut finden. aber du redest ja davon, dass ich unrecht habe. und das ist eben nur deine meinung.
    ich spiele gears. kein remake oder remaster. spiele lieber was neues als alte schinken. neue oder weiterführende stories weißt

  27. güntherxgünther sagt:

    auf jedenfall, schönen abend noch und viel spaß beim zocken. muss früh raus. arbeit. am wochenende aber days gone zweiter durchgang

  28. big ron sagt:

    @VincentV
    Letztendlich besteht das Remake leider aus mehr nutzlosem Inhalt als das Original. Zu der Story, die es schon gab, hat man haufenweise vernachlässigbare Inhalte hinzugefügt, die die Spielzeit strecken, aber kaum Mehrwert bieten. Das bestätigen sehr viele Tests. Muss man nicht gut finden.

  29. VincentV sagt:

    Muss man aber auch nicht schlecht finden :p
    Davon hat auch keiner geredet.
    Der neue Story Inhalt gefällt mir aber. Von daher find ich die Entscheidung bisher gut.

  30. big ron sagt:

    @VincentV
    Deswegen aber eben auch die Meinung von güntherxgünther. Aus der Perspektive haufenseise nutzloser Nebenaufgaben und Sidequests, die bezogen auf die Hauptstoryline kaum Mehrwert bieten, ist die Frage berechtigt, warum man deswegen aus einem Spiel drei macht und sich nicht für ein Spiel entschieden hat, dass sich auf die Inhalte des Originals konzentriert.

    Es dürfte klar sein, warum, wenn man die Entwicklungskosten für billige Sidequest berücksichtigt und das Auskommen der gewonnenen Spielzeitstreckung. Kostet das Remake halt nicht mehr nur 55€, sondern 165€. Und wenn man in denweiteren Teilen die Spielzeit genauso billig streckt, hat man im wesentlichen kaum mehr wesentliche Inhalte als im Original, aber drei mal mehr bezahlt.

  31. VincentV sagt:

    Dann verstehst du es eben auch nicht. Die Sidequests sind sehr wenig vom Inhalt her. Vielleicht gerade mal 10% des ganzen Games. Heißt du bezahlst nicht nur für die Quests sondern halt auch für den neuen Inhalt der zur Story gehört und ihn aufwertet. Sonst hätten die Tests ja viel schlechter bewertet wenn die Quests penetranter wären. Aber sie haben eine gute Menge und Spielzeit.

    Man hat Midgar allein gehalten weil danach eben die offene Welt anfängt. Heißt man hätte 2 Arten von Welten erschaffen müssen was am Ende in der Entwicklung länger gedauert hätte.

    Zudem wollte man eben alles in Midgar erweitern. Was man auch sinnvoll getan hat. Mehr Tiefe hinter Avalanche und dessen Mitglieder, neue wichtige Charaktere in bekannten Story Abschnitten die alle einen guten Job gemacht haben, neue Gebiete wie das Labor was zur Lore passt. Die Sidequests sind am Ende natürlich gut für die Spielzeit. Aber es gibt genuig Games mit genug Sidequests die nichts zur Hauptstory beitragen. Diesen Games wirft man das aber auch nicht vor.

    Ohne Quests wäre ich wohl so bei 40 Stunden gelandet. Jetzt hab ich 45. Von daher..nicht der Rede Wert. Und sicher kein Grund das nur Midgar gewählt wurde als erster Teil.

  32. Am1rami sagt:

    @big ron
    Die side quests sind nur ein teil vom spiel und auch präsent in jedem final fantasy.
    Selbst ohne die sidequests hätten wir ein 20-30 std Erlebnis gehabt, da sie ja auch die Hauptstory erweitert haben.

  33. big ron sagt:

    @VincentV
    Die Erweiterung von vormals vielleicht zu kurz gekommenen Inhalten würde ich dem Spiel auch nicht vorwerfen. Allerdings gab es auch im Original genug Längen, die man hätte wegkürzen können und an Stelle dessen die sinnvollen Erweiterungen platziert worden wären. Im Endeffekt hätte man so in einem Spiel alle Längen des Originals rausgekürzt und durch gute Erweiterungen ersetzt und hätte wahrscheinlich ein brachiales Remake gehabt. Ist ja nicht so, als ob ein Wichter 3 oder FF XV nicht auch riesige Spiele sind, die aber in einen Teil gepasst haben. Es gibt einfach kaum einen nachvollziehbaren als den wirtschaftlichen Grund, das Original in 3 Teile aufzuteilen. So viele sinnvolle Erweiterungen kann es gar nicht geben, dass nicht auch 100 bis 120 Stunden sinnvolle Spielzeit in ein Spiel passen würden.

  34. VincentV sagt:

    Das Original hatte eigentlich so gut wie garkeine Längen außer vllt die Laufwege zu den anderen Orten. Und FFXV ist Lückenhaft. Eben weil man mehr drin haben wollte es aber dann zeitlich nicht gepasst hat. Und die Technik war auch Schuld weil die Engine halt fürn Sack war. FFXV würde ich also jetzt ncht als gutes Beispiel nehmen.

    Es geht aber auch nicht um den Inhalt. Witcher 3 hat viel Inhalt (das meiste davon sind übrigens auch Sidequests...sehr gute..aber eben nicht Hauptstory) Aber dennoch hat es eine Welt die nicht an die vielfältigen Schauplätze von FF7 ran kommt. Selbst wenn das Original spürbare Längen hätte würde eine Entwicklung der ganzen Story (und nichtmal mit Neuerungen) und aller Schauplätze insgesamt nicht gut gehen. Weil sich eben alles sehr stark unterscheidet im Design und Aufbau. Witcher war am Ende ein Spiel mit viel Natur und 2 größeren Städten. Auch im Design immer anders. Aber dennoch viel gleiches Terrain. Während FF7 in der heutigen Grafik sicher vieles hat was sich abhebt. Ob nun Midgar bis hin zu was asiatischem wie Wutai. Gold Saucer hebt sich z.B komplett ab. Sowas bietet Witcher halt nicht.

    Da spiele und zahle ich lieber 3 ausgeweitete Teile als wieder sowas wie FFXV wo ich die Hälfte nichtmal kenne weils DLC ist. Hol ich aber bald nach.

    Wie gesagt könnt ihr davon halten was ihr möchtet. Ich sehe aber in der Methode nur Vorteile. Für den Entwickler das er für alles genug Zeit hat und für mich das ich eine grandiose Reihe spielen kann.

  35. big ron sagt:

    @VincentV
    Das mit den sehr unterschiedlichen Orten ist sicher ein Kriterium, was den Aufwand sehr viel höher macht als viel Landschaft und wenig Orte zu bauen. Ich hab viele Teile des Originals sehr gerne gespielt und gerade die unterschiedlichen und einzigartigen Orte waren ja immer ein Highlight von FF. Allerdings muss ich nicht alles frei erkunden und begehen können. Mir reicht oft, wenn die Interaktivität sich auf wesentliche Dinge beschränkt und der handlungsstrang durch unwesentliche Dinge nicht abreißt. Im Groben hast du aber recht, dass vor allen die Laufwege im Original (wie auch in heutigen Teilen) mit zu den größten Längen zählte. Und die Unterbrechung durch Zufallskämpfe.

1 2