Resident Evil Resistance: Jill Valentine spielbar und neuer Mastermind bestätigt

Kommentare (0)

Jill Valentine ist ab heute ein spielbarer Charakter von "Resident Evil Resistance". Sie schließt sich den Überlebenden an. Im Mai 2020 folgt der Mastermind Nicholai Ginovaef.

Resident Evil Resistance: Jill Valentine spielbar und neuer Mastermind bestätigt
In Resident Evil Resiatance" müssen sich mehrere Überlebende den fiesen Fallen des Masterminds stellen.

Heute ist der 17. April 2020, was für Spieler von „Resident Evil Resistance“ bedeutet: Sie können mit Jill Valentine durch die Herausforderungen streifen. Bestätigt wurde der Auftritt der populären Dame im Multiplayer-Part von „Resident Evil 3“ zuletzt mit einem Content-Plan, der über Twitter geteilt wurde.

Nicholai Ginovaef als Mastermind bestätigt

Weitere Charaktere sollen im Mai, Juni und Juli folgen. Und inzwischen steht fest, mit welchem Charakter ihr euch als nächstes arrangieren müsst. Denn bestätigt wurde heute auch, dass im Mai 2020 Nicholai Ginovaef als neuer Mastermind in das Spiel gebracht wird. Jill Valentine stärkt hingegen die Reihen der Überlebenden.

„Jill Valentine hat sich in Resistance den Überlebenden angeschlossen“, schreibt Capcom auf Twitter. „Mit ihrer zuverlässigen Samurai Edge und ihrem Ausweichmanöver wird sie sicherlich die Arbeit eines jeden Masterminds beeinträchtigen. Unglücklicherweise für Jill wird Nicholai Ginovaef in einem zukünftigen Titel-Update einen Platz auf dem Mastermind-Thron einnehmen…“ Nachfolgend seht ihr die aktualisierte Roadmap:

„Resident Evil Resistance“ ist der Multiplayer-Modus des Remakes von „Resident Evil 3“. Gespielt werden kann er auf den Plattformen PC, Xbox One und PlayStation 4. Geboten wird ein asymmetrisches Mehrspielererlebnis, das vier Überlebende gegen einen Mastermind antreten lässt.

Zum Thema

Der Spieler hinter dem Mastermind muss alles daran setzen, die Überlebenden an ihrer Flucht zu hindern. Dabei gilt es, Hindernisse für die Überlebenden zu schaffen, was das Beschwören von Kreaturen, das Aufstellen von Fallen, das Manipulieren der Umgebung und das Bewaffnen von Überwachungskameras mit einschließt.

Ihr seid noch nicht im Besitz von „Resident Evil 3“ samt „Resistance“? Hier könnt ihr den Kauf nachholen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews